1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Miserabele Bildqualitaet.....

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von Prinz Malko, 24. Juli 2005.

  1. Prinz Malko

    Prinz Malko Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    4.207
    Anzeige
    Wir leben doch im Zeitalter des Numerischen! Da duerfte es das doch nicht mehr geben!
    Wenn man aber jetzt wieder die Bilder gesehen hat, die wir vom peace-Cup aus Korea geliefert bekamen, so muss man fast verzweifeln. Und ich bin ueberzeugt, dass die dort in asien einwandfrei zu sehen waren.
    Nur hier, bei Europort war es, kam es einem mitttelklassigen live-stream gleich! Sobald die Kamera schwenkte, oder etwas Bewegung ins Spiel kam, so waren die Aufnahmen zerhackt, truebe.....
    Hat das mit der NTSC-PAL-Umsetzung zu tn? ist es moeglich, dass im 3. Jahrtausend das noch immer nicht zufriedenstellend bewerkstelligt werden kann? Kann ich mir kaum vorstellen!
    Woran liegt es, dass wir diese miserabele Bildqualitaet bekommen?
    Das gilt auch fuer Ubertragungen aus amerika, die NHL, die NBA, oder sogar CNN, wenn es aus amerika sendet hat ein schlechtes Studiobild. (NTSC allein ist es nicht! NTSC in Amerika ist schon okay, RegionI-DVDs in NTSC auch, und auch amerikanische Fernsehserien, auf Video augezeichnet, kommen sehr gut rueber).
    Auch die WM 2002 hatte beileiben nicht die Bildqualitaet, wie wir sie hier in Europa bei Fussballuebertragungen gewohnt sind...irgendwie alles abgekackt.
    Wer weiss mehr?
     
  2. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: Miserabele Bildqualitaet.....

    Ich gebe dir Recht, das wollte ich auch schon ansprechen. Das hat wirklich mit NTSC zu tun. Wenn du vielleicht schon Tennis gesehen hast, dann kannst du es bei den US Open sehen, dass das Feld so "milchig" und verschwommen ist, das man denkt man ist irgendwo in Ecuador. Komischerweise kommen die Bilder aus Australien viel viel besser rüber als von den USA, obwohl Australien viel weiter weg ist, aber das ist halt typisch USA. Aber der Peace Cup war die schlechteste Asien-Bild-Veranstaltung, die ich jemals gesehen habe. So schlechte Bilder, die fast wie Zeitlupe rüber kommen, dass ist schon Grotten-Schlecht. Da hätte Eurosport lieber mit eigenen Kameras filmen sollen.
     
  3. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: Miserabele Bildqualitaet.....

    Übrigens, als die Amerikaner die Indy Racing League in Deutschland, also am Lausitzring selbst produzierten, kam das Bild ganz normal: ohne Verschwemmungen, etc. Also es muss nichts mit NTSC zu tun haben, aber irgendwas an der Satellitenübertragung. Trotzdem frage ich mich, warum die Bilder aus Australien besser sind, als aus den USA?
     
  4. Prinz Malko

    Prinz Malko Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    4.207
    AW: Miserabele Bildqualitaet.....

    Also in Australien ist PAL-Farbfernsehsystem......
     
  5. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: Miserabele Bildqualitaet.....

    Das weiß ich, aber als die Amerikaner das IRL-Rennen in Deutschland austrugen und produzierten gab es keine flackernde, milchigen Bilder, sondern klare, saubere Bilder.
     
  6. Prinz Malko

    Prinz Malko Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    4.207
    AW: Miserabele Bildqualitaet.....

    Ich nehme an, dass die Amerikaner dieses rennen in deutschland in PAL produzierten, und dann fuer ihren Markt in NTSC umsetzten. Normal also, dass wir hier perfektes Bild hatten......ist aber nur ne Annahme.
     
  7. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: Miserabele Bildqualitaet.....

    Eben nicht, die ARD übernahm damals das Bild von FOX. Sogar die Werbe ( Telefon, amerikanische Werbung ) wurde eingeblendet. Das komische ist aber, dass die ARD nicht selber vor Ort waren, also Feedübernahme!
     
  8. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: Miserabele Bildqualitaet.....

    Auch das Freundschaftsspiel Chelsea vs. Milan aus den USA kann nicht gerade an guter Bildqualität anknüpfen.
     
  9. Prinz Malko

    Prinz Malko Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    4.207
    AW: Miserabele Bildqualitaet.....

    das stimmt, obschon wir zur zeit eine Aufzeichnung von gestern sehen.......
    Aber die haben das eben in der schlechten live-Bildqualitaet aufgezeichnet
     

Diese Seite empfehlen