1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mini DVD für 48 Stunden Musik etc

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Lechuk, 22. Oktober 2002.

  1. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Anzeige
    Neu-Entwicklung: Eine Mini DVD für 25000 Photos
    BZ vom 21.10.2002
    Southampton:
    Der Technologiekonzern Phillips entwickelt zur Zeit eine Mini DVD auf der 5 Filme,25000 Photos oder 48 Stunden Musik Platz haben.
    Der firmeneigenen Forschung gelang es,die DVD Technik so zu miniaturisieren daß sie komplett in ein Handy oder einen Fotoapperat passen.
    Auf der Mni DVD können dann Daten geschrieben,gelesen und auch wieder gelöscht werden.
    Ruckartige Bewegungen machen dem Gerät nichts mehr aus.
    In Japan führte Phillips bereits einen Prototypen vor.
    Das Gerät kann 2 GB zuverlässig speichern.
    In 2-3 Jahren will Phillips dann die etwa 2-3 Zentimeter große Scheibe mit einem Fassungsvermögen von vier GB auf den Markt bringen.

    Was sagt die erlauchte Gemeinde dazu?
     
  2. wn

    wn Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Bremen
    Und auch dies wird sicher noch nicht das letzte Format sein. winken
    Auswirkungen in Richtung SACD und DVD-A sehe ich zur Zeit nicht, da die Entwicklungskosten beider Systeme erst mal wieder eingefahren werden müssen. Für den Digitalkameramarkt sehe ich aber großes Potential zumal Sony mit seiner Mavica ja schon auf kleine CD-RW vertraut. Da ist der Schritt zur Mini-DVD sicher nicht sehr groß.

    Gruß, Wilfried
     
  3. wn

    wn Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Bremen
  4. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    @Wilfried: Verwende doch bitte beim nächsten Mal den UBB-Code für eine URL. Dann sieht es so aus:
    Info Mini-Disc

    Dann platzen uns beim Lesen nicht die Browser. läc

    Gruß BikerMan
     
  5. wn

    wn Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Bremen
    Mache ich. Danke für den Tip.
    - Gruß, Wilfried
     
  6. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.024
    Ort:
    Aachen
    die Mini cd-rw ist nonsens, da die 180MB doch ein scherz sind, und zweitens benötigen die brenner viel strom. der weitere Nachteil ist die grosse bauform.

    Was fehlt ist ein gerät womit man ohne Notebook die bilder auf eine echte 700MB brennen kann, also ein portabler brenner mit CF, SD, etc Slot.

    der derzeit beste ccd-Chip (22MegaPixel) benötigt 510MB je bild,wenn man verlustfrei abspeichert.
     
  7. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Und was kostet der Spaß? sch&uuml
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Hmmm...

    Also so wie das aussieht, ist die Mini-DVD nicht größer als eine CF-Karte. Von daher ist das kompakte Maß der Vorteil dieses Speichermediums.

    Die 180 MB sehe ich aber auch als zu wenig an. Allerdings sollte man abwarten, wie die Preise dafür aussehen werden. Wenn ein Medium nur ein paar Euro kosten soll, dann habe ich kein Problem damit, mir ein Zehnerpack davon zu kaufen und mit in den Urlaub zu nehmen.

    Ich habe zur Zeit noch keine Digital-Kamera, die Anschaffung steht aber in der Pipeline. Ich habe mir schon Gedanken darüber gemacht, wie ich das Problem des Speicherns von Bildern unterwegs lösen kann. Bei einem mehrwöchigen Urlaub könnte es da schon knapp werden, wenn man nicht gerade einen Stapel Speicherkarten kaufen will.
    Wenn die Kamera Bluetooth kann, dann könnte ich meinen iPAQ als Massenspeicher mitnehmen. Hmmm...

    Gag
     
  9. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.024
    Ort:
    Aachen
    der 22 Megapixel Chip kostet die kleinigkeit von 26.900 € (nur digi-Rückwand, also ohne Kamera + objektiv) Ausgerüstet ist die Rückwand mit Firewire.

    Zu bestellen beim Hersteller Sinar
     

Diese Seite empfehlen