1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mini DVB-T Sender

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von nick2011, 30. August 2011.

  1. nick2011

    nick2011 Neuling

    Registriert seit:
    30. August 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich suchen einen mini DVB-T Sender, mit dem ich Videos vom PC auf meine TV (mit integrierten DVB-T Tuner) senden empfangen kann. So ähnlich wie es der WDS Repeater von AVM es mit den Audiosignal es macht.
    Kann mir da jemand helfen???

    Danke
     
  2. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.809
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Mini DVB-T Sender

    Das ist ein Piratensender und damit würdest du dich strafbar machen.

    Das 2,4Ghz Band ist frei und kann daher lizenzfrei von WLAN Geräten genutzt werden.
     
  3. nick2011

    nick2011 Neuling

    Registriert seit:
    30. August 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Mini DVB-T Sender

    So habe ich das noch garnicht gesehen. Es sollte ja auch nicht so ein große weitreiche haben.
    Gibt es denn so etwas???

    Danke für die schnelle Reaktion.
     
  4. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.809
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Mini DVB-T Sender

    Ich denke nicht.

    Du brauchst ja die gsammte Technik, die bei einem richtigen Sender zum Einsatz kommt...

    Das wird kosten und ist illegal.

    Gleiches gilt für das UKW Band, wobei es hier einen Bausatz gibt, der im geringen Rahmen senden kann, aber das ist analog.
     
  5. Robertosat

    Robertosat Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Mini DVB-T Sender

    Im Prinzip hat doch fast jedes Video-Gerät einen HF-Modulator eingebaut, und das ist nicht anderes als ein schwacher Sender.
    Jetzt würde es mich interessieren, ob es das auch schon in der DVB-T Variante gibt.
    Robert
     
  6. antenne007

    antenne007 Junior Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Mini DVB-T Sender

    Kannst du an deinen PC eine Antennenbuchse, wo du eine Antenne einstecken kannst?
    Oder ist der Tuner im Gerät integriert?
     
  7. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.767
    Zustimmungen:
    2.566
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Mini DVB-T Sender

    Sowas ist aber nicht DVB-T kompatibel. Und welcher normale, bezahlbare Fernseher kann schon WLAN? Da müsste man ja extra einen Wohnzimmer-PC daneben betreiben.

    Man müsste eben erst die Inhalte die man übertragen will in MPEG-2 oder MPEG-4 Streams mit passender Bitrate codieren, und aus den Streams dann den MUX berechnen.

    Das Endprodukt könnte man dann schon über einen HF-Modulator verbreiten. Allerdings muss für DVB-T der HF-Modulator schon eine gewisse Güte haben, weil wenn er das Signal nicht linar moduliert, dann ist das DVB-T Signal nicht mehr dekodierbar.
     
  8. nick2011

    nick2011 Neuling

    Registriert seit:
    30. August 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Mini DVB-T Sender

    Nun ja, der letzte Beitrag hört sich interessant an, aber bestimmt nicht so einfach Umsetzbar, oder???
    Ich denke, das sich viele dafür interessieren würden, wenn es so was gäbe.
    Wie kann man denn konkret daran gehen?


    nick
     
  9. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Mini DVB-T Sender

    Natürlich gibt es sowas auf dem Markt. Nur nicht wie HF-Analogmodulatoren für 20 Euro, wie es sich der TE vielleicht vorstellt, da hier wie bereits beschrieben sehr viel höherer Aufwand betrieben werden muss als wie früher ein fertiges Videosignal nur noch "simpel" analog zu modulieren :).

    Gibts von vielen Anbietern als "Baukasten/Bausatz" zum kombinieren je nach Anforderung (Encoder, Muxxer, Modulator) oder als All-in-One.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2011
  10. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.277
    Zustimmungen:
    718
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Mini DVB-T Sender

    Privatpersonen ist es schlichtweg nicht erlaubt in den Rundfunkfrequenzbändern ohne Genehmigung durch die Bundesnetzagentur irgendwas zu senden, auch wenn es nur ein paar Milliwatt sein sollten.

    Du darfst das Signal allerdings nur über Kabel übertragen und nicht über eine Antenne abstrahlen.
    Aus einem HF-Modulator kommen ohnehin nur ein paar Mikrowatt an HF-Leistung.

    @nick2011:
    Wie wäre es mit einem Streaming-Client (mit WLAN) für deinen TV?
    z.B. Popcorn Hour A200
    Ein (ohnehin nicht erlaubter) DVB-T Minisender wäre sicherlich auch nicht preisgünstiger als ein solches Gerät.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2011

Diese Seite empfehlen