1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mindscape

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 18. November 2014.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.171
    Zustimmungen:
    928
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    Detektiv John Washington (Mark Strong) hat eine einzigartige Fähigkeit, die ihn zu einem begehrten Mitarbeiter der Polizei macht: Er kann die Gedanken und Erinnerungen anderer Menschen lesen. Als Kriminalpsychologe nutzt er seine besondere Gabe, um die Opfer oder Täter von Verbrechen dabei zu unterstützen, sich an Details des Tatvorgangs zu erinnern oder diese selber ans Licht zu bringen. Als er den Fall der 16-jährigen Anna (Taissa Farmiga) übernimmt, muss er herausfinden, ob es sich bei der jungen Teenagerin um eine Soziopathin handelt oder ob Anna Opfer eines schlimmen Traumas ist. Zur Lösung des Rätsels taucht John Washington tief in die Gedankenwelt von Anna ein – dabei nagt eine Frage besonders stark an dem Psychologen: Ist das junge Mädchen tatsächlich dazu fähig, einen Menschen zu ermorden?


    Mindscape ist ein Mystery Thriller Puzzle mit einem recht ordentlichen Cast. Taissa Farmiga (American Horror Story) hat mich mit Ihrem undurchsichtigen Schauspiel besonders geflasht. Das Hauptaugenmerk legt Jorge Dorado auf das Psychoduell zwischen Anna und John. Johns Eintauchen in die Gedankenwelt von Anna verschwimmt im Laufe der Geschichte immer mehr und die Grenzen zwischen Traum und Realität sind nicht mehr klar zu erkennen. Die Rückblenden fand ich raffiniert eingesetzt und vor allem das diese aus mehreren Perspektiven bildlich gut vernetzt wurden. Für anspruchsvolle Thriller/Mystery Freaks durchaus einen Blick wert, auch wenn nicht durchweg alles stimmig wirkte. 7/10 Points bekommt der Film trotzdem, da er mir keinen Einheitsbrei serviert hat!




    [​IMG]
     
  2. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.453
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Mindscape

    Da gehe ich mit, 7/10 Punkte und auch bei der Begründung. Das Duell der beiden hat mich fasziniert, leider gab es einige Schwächen im Drehbuch, die auch bei mir zu einem Punkteabzug führten.

    Der Film orientiert sich an sehr starken Vorbildern (Inception, Body Heat, Vertigo) und überhebt sich damit am Ende. Mark Strong liefert eine ordentliche Leistung, aber er ist kein James Stewart oder William Hurt. Und Taissa Farmiga spielt eine 16jährige an der Leine des Jugendschutzes, sie hätte – etwas älter – durchaus mehr aus dem Film machen können.

    Ich mag solche Katz- und Mausspiele zwischen männlichem Ermittler und weiblichem Vamp, mir haben auch die vielen Zitate gut gefallen. Nicht der große Wurf, aber ein solider und unterhaltsamer Versuch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2015
  3. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.453
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Mindscape

    doppelt
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2015

Diese Seite empfehlen