1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mindestvertragslaufzeit und Kündigung

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von hias, 19. Februar 2006.

  1. hias

    hias Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe bei Premiere ein Abo gewonnen mit einem Vertragsbeginn vom 01.10.05. Da die Mindestvertragslaufzeit 12 Monate beträgt gehe ich davon aus, dass die Laufzeit zum Monatsende am 30.09.06 endet.

    Jetzt hat mir Premiere aber die Kündigung erst zum 31.10.06 bestätigt.

    Kann das stimmen? Immerhin wurde ja die 12 Monate taggenau eingehalten und auch das Monatsende stimmt. Oder nicht?

    Sonst wäre ja die Mindestlaufzeit mind. 12 Monate und 1 Tag.
     
  2. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Mindestvertragslaufzeit und Kündigung

    Du hast doch eine Kündigungsbestätigung von Premiere.Was willst du denn nun noch?Wenn dir das zu spät ist kannst du natürlich auch die Karte schon vorher zurückschicken.

    bye Opa:winken:
     
  3. Kundenb_Prem

    Kundenb_Prem Guest

    AW: Mindestvertragslaufzeit und Kündigung

    Ist korrekt so. Ende ist immer am Monatsende. Egal ob der Vertrag am ersten oder letzen eines Monats begonnen hat.
     
  4. Nala

    Nala Silber Member

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    869
    Ort:
    "Auf" Münster-Mauritz
    Technisches Equipment:
    VDSL25, DVB-T, DVB-C
    AW: Mindestvertragslaufzeit und Kündigung

    Schon vergessen? Der Tag hat 24 Stunden! ;)

    Und ich glaube kaum, dass der Vertrag am 01.10.2005 um genau 00.00 Uhr und null Sekunden begonnen hat.

    Ergo zählt der angefangene Monat Oktober 2005 als nicht voller Monat und vom 01.11.2005 bis zum 31.10.2006 dann die vollen zwölf Monate.

    Wäre zumindest die für mich in Frage kommende, einzig plausibele Erklärung.
     
  5. dbox1freak

    dbox1freak Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    325
    Ort:
    SH
  6. hias

    hias Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Mindestvertragslaufzeit und Kündigung

    Danke. Das heisst jetzt, dass ich das eine Monat auch noch um sonst bekomme oder muss ich jetzt dafür blechen. Die Laufzeit wurde von Premiere zum 01.10. rückdatiert. Da habe ich keine genaue Uhrzeit, wann der Vertrag anfing.
     
  7. fcsh

    fcsh Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    4.393
    Ort:
    Deutschland/Bayern
    AW: Mindestvertragslaufzeit und Kündigung

    Wenn du das Abo gewonnen hast, wirst du nicht zahlen müssen. Es ist genauso wie bei einem Prepaid-Abo - wenn man es am 1. des Monats anmeldet hat man 13 Monate zum preis von 12. Nur bei laufzeitverträgen kann es sein, dass man dann den 13. Monat zahlen muss.
     
  8. fcsh

    fcsh Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    4.393
    Ort:
    Deutschland/Bayern
    AW: Mindestvertragslaufzeit und Kündigung

    Wobei das rechtlich nicht 100% in Ordnung ist, denn die AGBs dies nicht vorsehen, das BGB auch nicht. Vor Gericht hätte Premiere also bestimmt keinen Erfolg damit. Wurde aber bereits woanders diskutiert.

    Manche Abonnenten können durch diese Methode durchaus profitieren, andere werden aber benachteiligt.
     
  9. hias

    hias Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Mindestvertragslaufzeit und Kündigung

    Danke für eure Hilfe
     

Diese Seite empfehlen