1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Millionen-Forderung gegen Premiere-Chef Kofler

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von TV-Nutzer, 16. August 2003.

  1. TV-Nutzer

    TV-Nutzer Senior Member

    Registriert seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    344
    Anzeige
    Auf unangenehme Post muss sich Premiere-Chef und -Miteigentümer Georg Kofler einstellen. Der Insolvenzverwalter der KirchMedia, Michael Jaffé, wird von dem Südtiroler in Kürze ein Darlehen über 36 Millionen Euro zurückfordern. Der Kredit taucht im so genannten Schumacher-Report auf, der Geld-Flüsse aus der ehemaligen Kernfirma des Kirch-Imperiums dokumentiert. Danach gewährte die KirchMedia Kofler den Millionenkredit mit Datum vom 20. Dezember 2001 "zur Finanzierung der laufenden Liquiditätsbedürfnisse"; Kofler war damals zusammen mit dem Kirch-Sohn Thomas Gesellschafter der Einkaufsenderkette Hot Networks. Eine juristische Bewertung des Schumacher-Reports durch die Kanzlei Hengeler Mueller hat ergeben, dass das insolvente Unternehmen und damit die Gläubiger einen Anspruch auf Rückzahlung der Millionen haben. Aufmerksam hat man bei der KirchMedia deshalb auch verfolgt, dass Kofler, der im Norden Mallorcas einen Neun-Loch-Golfplatz besitzt, seinen Anteil an Premiere in der vorigen Woche von zehn auf gut 20 Prozent verdoppelte. Falls es im Lauf des Verfahrens zu einer Pfändung käme, könnte so die kuriose Situation entstehen, dass eine Ex-Kirch-Firma in den Besitz von Premiere-Anteilen gelangte. Kofler verweist darauf, es habe über das Darlehen eine Kooperationsvereinbarung mit Thomas Kirch gegeben. "Ich bin für Forderungen die falsche Adresse", so der Premiere-Chef. "Da wird sich die KirchMedia an Thomas Kirch wenden müssen."

    Quelle:
    Vorabmeldung DER SPIEGEL
    http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/0,1518,261525,00.html
     
  2. drmasc

    drmasc Gold Member

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    1.329
    tja das war's dann wohl mit mehr Premiere winken
     
  3. FEXX

    FEXX Senior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Bonn
    36 Millionen wird Premiere doch wohl noch haben. Können ja einfach von jedem Abbonenten 10 Euro mehr pro Monat verlangen und dann ham sie das Geld schnell zusammen *gg*
     
  4. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.608
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    36 Mio sind doch für diese Leute alles ein Klacks und so wie ich Kofler kenne , weiß er das sicher abzuwenden breites_ ...

    Glaube nicht, daß man das über Premiere groß spüren wird.

    viele Grüße,

    Patrick
     
  5. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Kofler hat auf jedenfall genug um das aus der Portokasse zu zahlen.

    Schlechter kanns ja nicht werden oder?
     
  6. arno

    arno Gold Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    1.671
    Kofler und Premiere sind 2 verschiedene Angelegenheiten. Forderungen an Kofler sind nicht Forderungen an Premiere. sch&uuml
     
  7. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
     
  8. quake187

    quake187 Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    727
    Ort:
    Schwetzingen
    eine Forderung gegen Kofler hat nix mit Premiere
    zu tun. Selbst als Chef kann er nicht einfach 36 Millionen aus der Premiere-Kasse nehmen. Das muss er wohl aus eigener Tasche bezahlen oder seinen Golfplatz verscherbeln.
     
  9. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    Atletico bleib bei deinem Fußball.

    Deine Antwort ist eine komplette Themaverfehlung.
    Was hat dieses interne Darlehen der Kirch-Gruppe mit Steuergeldern zu tun?
    Was hat der Vorgang mit Moral zu tun? usw...
    sch&uuml

    <small>[ 16. August 2003, 13:34: Beitrag editiert von: BikerMan ]</small>
     
  10. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
     

Diese Seite empfehlen