1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Milliarden-Deal: Apple will Kopfhörer-Firma Beats schlucken

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. Mai 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.645
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Kopfhörer-Hersteller Beats könnte schon bald zum großen Apple-Universum gehören. Denn der iPhone-Hersteller arbeitet derzeit offenbar eifrig daran, die Firma mit den populären Kopfhörern Beats by Dre zu schlucken. Für Apple wäre es die größte Übernahme in der Konzern-Geschichte.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. skai

    skai Silber Member

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Milliarden-Deal: Apple will Kopfhörer-Firma Beats schlucken

    War der Musik-Streaming-Dienst nicht alleine zu haben?

    Dass Apple an den Kopfhörern interessiert ist, ist doch nicht so ganz plausibel.
    Zwar liegen die Teile preislich im passenden Bereich und sind klanglich vielleicht gerade noch akzeptabel (m Klang-Vergleich meist so in der oberen Hälfte des unteren Mittelfeldes), aber den Ruf als Bum-Bum-Proleten-Kopfhörer dürften die "Beats by Dre" wohl in allen Ländern haben.

    Und mit sowas will sich Apple "schmücken"?
    Merkwürdig ...
     
  3. arcade99

    arcade99 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    4.971
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020HD
    Dreambox 800HD SE (2x)
    Technisat HD S2 Plus
    Technisat HD8-S
    Triax TDS 88cm
    Schwaiger 5/8 (SEW 5458)
    AW: Milliarden-Deal: Apple will Kopfhörer-Firma Beats schlucken

    Das Apple Management wird schon nicht ganz blöde sein und sich seine Gedanken gemacht haben, bevor es 3Mrd USD ausgibt. Die Kopfhörer selbst oder allein werden es sicher nicht sein.
     
  4. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.252
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Milliarden-Deal: Apple will Kopfhörer-Firma Beats schlucken

    Die sollen ja auch noch neben dem hohen Preis ziemlich Schrottig sein. Da würde ich mir doch lieber welche von Bose nehmen.
     
  5. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.726
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Milliarden-Deal: Apple will Kopfhörer-Firma Beats schlucken

    Bose ist zwar besser, leidet aber auch unter dem typischen Badewannensound. Wenn es rein um den Klang geht, gibt es bessere Kopfhörer ... in allen Preisbereichen.

    Sollte an dem Gerücht etwas dran sein, wendet sich Apple von der High End Strategie ab und wendet sich mehr der Strategie zu, populäre Massenmarken zu kaufen ... meiner Meinung nach der falsche Weg ...

    Obwohl: Die Musikqualität von iPhone, iPod und iPad ist einfach grausam! Da passen diese grausamen Kopfhörer dann doch wieder ...

    Denn ... wer wirklich Musik in hoher Qualität mobil hören will, muss entweder einen mobilen Verstärker inkl. Wandler nutzen oder gleich einen vernünftigen Player nehmen ... ;)
     
  6. newyork

    newyork Board Ikone

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    3.501
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Humax 1000c (reserve) , Panasonic 37 LZD 800 F, BD 65, Sony PS 3 - 250 GB, RDR-HX 710, WD TV Gen.3, Acer Aspire 8920, Vantage vt-600c - 2x HD 3,5 Zoll - WD Elements 1 TB zum Vantage sowie eine WD Elements 3 TB als Backup!
    AW: Milliarden-Deal: Apple will Kopfhörer-Firma Beats schlucken

    Also wenn ich meine Denon dagegen halte - können die dr.dre einpacken und eignen sich nur noch als Wegwerfartikel. Das sind solche die können sie im ICE oder Flieger für 2,90 verkaufen. Mehr sind die Dinger nicht wert!

    Vllt. sollte Apple die Firma als pennystock bewerten lassen - dann noch eine kleinen Obolus obendrauf und vllt. ist eine zweistellige Miozahl noch drin. Da kann man auch gut von "überleben". Aber Mrd. das ist wirklich zuviel des Guten - das hört sich ja schon nach Geldwäsche an. Ist die Börsenaufsicht eigentlich informiert? :rolleyes: wahrscheinlich nicht - da drüben gibt es ja nicht so etwas wie Kartellbehörden - nur grossmanssüchtige Börsianer mit Glockengebet! - Gong!
     
  7. xtremer

    xtremer Senior Member

    Registriert seit:
    19. August 2013
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    "Die Beats-Kopfhörer gelten als hochwertige Alternative...."
    hochwertig? Die Teile sind einfach nur schrottig und keine 20 € wert
     
  8. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1.407
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Milliarden-Deal: Apple will Kopfhörer-Firma Beats schlucken

    überteuerter schrott, ebenso wie apple.
    passt also wie die faust aufs auge.
    wenns um guten kopfhörerklang geht, bleiben eh`nur sennheiser und AKG.
     
  9. skai

    skai Silber Member

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Milliarden-Deal: Apple will Kopfhörer-Firma Beats schlucken

    Das mag ja sein, dass die Kopfhörer von Sennheiser und AKG einen präziseren und ausgewogeneren Klang haben. Sehe ich ja prinzpiell auch so.
    Dass Apple nicht als "Preis-Leistungs-Sieger" bekannt ist, ist wohl ebenso richtig.

    Aber dass Beats by Dre super zu Apple passt, sehe ich nicht so!
    Das wäre eher bei Bose der Fall gewesen. Anders als z.B Bose hat "Beats by Dre" einfach einen Proleten-Ruf, während Bose eher für den gut betuchten "Ich-bin-was-Besseres-als-Du" passt. Und das ist seit langem die Richtung des Apple-Marketings gewesen, nicht aber
    "Ich-mache-noch-mehr-Proleten-Bum-Bum-als-Du, Boah-Eh"

    Das passt nicht zu Apple. Nicht mal im Ansatz.
     
  10. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.233
    Zustimmungen:
    561
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Milliarden-Deal: Apple will Kopfhörer-Firma Beats schlucken

    Also ich finde das schon sehr, sehr merkwürdig, drei Milliarden für so eine Firma auszugeben!
    Geht es Apple um den Streamingdienst? Das hätten sie auch ohne weitere Kosten via iTunes realisieren können.
    Oder geht es denen wirklich um die Kopfhörer?
    Ich sehe die DrDre-Kopfhörer als pure Modeerscheinung an! Jetzt laufen alle damit rum (was ich persönlich ziemlich peinlich finde, sich so als Heerdentier zu outen).
    Irgendwann wird sich der Trend überlebt haben. Und dann?
    3 Millarden...
     

Diese Seite empfehlen