1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Millennium Trilogie": Rapace findet Neuauflage "eigenartig"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. November 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.256
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Verfilmung von Stieg Larssons "Millennium Trilogie" brachte der schwedischen Filmbranche ungeahnte Erfolge. US-Regisseur David Fincher ist derzeit mit einer Neuauflage beschäftigt. Noomi Rapace steht diesem Projekt skeptisch gegenüber.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: "Millennium Trilogie": Rapace findet Neuauflage "eigenartig"

    Das ist wirklich lachhaft, kurz nach dem Original bereits mit einer Neuauflage zu kommen, die sicher wieder Hollywood typisch weichgespült sein wird. Rapace war zudem in ihrer Lisbeth Rolle einzigartig.
     
  3. DavidSG

    DavidSG Junior Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2003
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: "Millennium Trilogie": Rapace findet Neuauflage "eigenartig"

    Warum muss Hollywood so eine geile Geschichte unbedingt verhunzen :(

    Die schwedische Verfilmung ist einfach genial... Unverbrauchte Gesichter, begnadete Schauspieler...
     
  4. Der Franke

    Der Franke Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    4.710
    Zustimmungen:
    1.132
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: "Millennium Trilogie": Rapace findet Neuauflage "eigenartig"

    Weil die Amis eine "Miley Cyrus" als Lisbeth Salander wollen.:eek:
    Und weil kein Durchschnittsami in einen schwedischen Film geht, ausser es handelt sich um einen "die Schwedinnen kommen"...
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.771
    Zustimmungen:
    2.965
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: "Millennium Trilogie": Rapace findet Neuauflage "eigenartig"

    Das Problem ist, dass die Amis praktisch keine Filme synchronisieren. Die laufen dort entweder im Original mit Untertitel, oder werden direkt gleich neu gedreht. :rolleyes:
    Da das Publikum für untertitelte Filme begrenzt ist, werden Filme die woanders gut liefen direkt neu gedreht. Ich glaube einer der wenigen erfolgreichen untertitelten Filme war "Das Boot".
     
  6. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    AW: "Millennium Trilogie": Rapace findet Neuauflage "eigenartig"

    Es gibt Filme von denen man mit einer Neuverfilmung die Finger lassen sollte. Hiermit tut sich Fincher meiner Meinung nach keinen Gefallen. Die Trilogie ist in ihrer Machart einzigartig, äußerst spannend und klasse umgesetzt, so dass es keinen Ami-Abklatsch bedarf.
     
  7. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: "Millennium Trilogie": Rapace findet Neuauflage "eigenartig"

    weis jemand auf welchen us tv sender das original gezeigt wird und wann?
     

Diese Seite empfehlen