1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mieterstriez: Kabel, Sat, gar nix....eine Karte die alles kann?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von HDTV-Fan, 14. Februar 2005.

  1. HDTV-Fan

    HDTV-Fan Junior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Südhessen
    Anzeige
    Man kennt das ja - oder auch nicht. Man will/muss umziehen, aber der neue Vermieter will keine Satschüssel am Haus oder es gibt keine Digitalität am vorhandenen Gerät, und man hat eine DVB-S Karte.
    Oder man hat eine DVB-C Karte, und es gibt im neuen Haus kein Kabelfernsehen. Oder beides geht nicht ---> DVB-T nehmen (allerdings hier in Rhein-Main kein DSF via Terrestrik :mad: ). Am besten fehlt noch DSL....
    Man zieht ja natürlich nicht jede Woche um, aber gibt es evtl. eine Karte, die alle drei Anschlüsse hat (-s, -c und -t), vielleicht sogar fürs Läptöpchen?
    Bin jedenfalls genervt von solchen Unterschieden! Was muss der Vermieter erlauben? Wer weiss Rat? Kann man evtl. bei -c und -s mit Adaptern was machen?
    Gruss, Marc
     
  2. HDTV-Fan

    HDTV-Fan Junior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Südhessen
    AW: Mieterstriez: Kabel, Sat, gar nix....eine Karte die alles kann?

    So, jetzt isses eingetreten. Ich ziehe um, und mein neuer Vermieter erlaubt kein Sat:mad:
    Jetzt darf ich mich von Sendervielfalt und Kostenlosigkeit verabschieden!:rolleyes:
    Weiss zufällig jemand, wie man am geschicktesten Analoges und Digitales Kabelfernsehen gleichzeitig managed? Und warum die wichtigsten Sender nicht ins Kabel gespeist sind (Sat1 etc.)? ****.....
     
  3. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: Mieterstriez: Kabel, Sat, gar nix....eine Karte die alles kann?

    Warum ziehst du nicht in eine Wohnung, wo du einen Südbalkon hast? Dann kast du Sat gucken, und brauchst nicht mal deinen Vermieter danach fragen. habe hier auch ne Schüssel auf dem Balkon, und hab meinen Vermieter nicht extra dazugefragt.
     
  4. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Mieterstriez: Kabel, Sat, gar nix....eine Karte die alles kann?

    Musste mal googeln oder bei ebay suchen. Da gibt es von Siemens eine
    DVB-C-Karte, die kann erstmal digital und mit Zusatzmodul auch analog,
    dann haste beides im PC!

    War aber noch nie ganz billig, das Teil.

    Hier ist sie z.B.
     
  5. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: Mieterstriez: Kabel, Sat, gar nix....eine Karte die alles kann?

    hi

    Wie es PapaJoe schon gesagt hat, gibt es die Möglichkeit. Aber ich persönlich würde sie nicht in Anspruch nehmen...
    Dann lieber ne DVB-C holen und ne billige analoge TV-Karte dazu....die fliegen ja z.b. bei ebay genug rum...
    Das einzige Problem ist dann, du muss in der TV-Software die Karten manuell umschalten! Oder du freudest dich mit VDR an und dann geht das auch so...

    Was eingespeist wird, hängt von Anbieter ab und warum die meist nur ZDF / ARD und PW einspeisen weis ich net. Gut warum die 3 Eingespeist werden weis ich schon *G* aber das hilft dir net weiter ... Denke mal das die Anzahl an den zur Verfügung stehenden Frequenzen zu beschränkt ist und somit wirklich nur die 3 eingespeist werden...und / oder dem Anbieter wirds zu teuer, wenn er noch mehr einspeist....

    Bei uns gibst ZDF,ARD,PW und das RTL Pakett und nun über legen sie ob sie noch Pro7/Sat1 dazu machen :) also scheint es generell möglich zu sein und das ohne das Abschalten von analogen Sender!

    mfg erbse
     
  6. looser72

    looser72 Junior Member

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Berlin
    AW: Mieterstriez: Kabel, Sat, gar nix....eine Karte die alles kann?

    Vorsicht ! :winken: Ne Satschüssel auf den Balkon zu stellen/zu hängen ist immer ein "Risiko". Wenn´s der Vermieter sieht und es ihm nicht gefällt (weil es z.B. seiner Meinung nach die Ansicht "verschandelt"), kann er es sehr wohl verbieten ! Auch dann, wenn die Schüssel nicht an der Außenwand des Hauses/Balkons angebracht ist, sondern innen auf dem Balkon steht/hängt.

    Bin übrigens selber kein Vermieter, habe das Problem nur in der Nachbarschaft mitbekommen. Da ist´s genauso gelaufen (Mieter hat gedacht: "Auf meinem Balkon kann ich ja machen, was ich will." Irrtum !). Meistens steht sowas aber heute auch schon in den Mietverträgen !
     
  7. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: Mieterstriez: Kabel, Sat, gar nix....eine Karte die alles kann?

    Ist nicht mein Problem, dann ziehe ich halt aus, und der Vermieter hat ne leere Wohnung mehr...Soll er doch daran pleite gehen...Die meisten Vermieter kann man eh in den Hintern treten.....
     
  8. HDTV-Fan

    HDTV-Fan Junior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Südhessen
    AW: Mieterstriez: Kabel, Sat, gar nix....eine Karte die alles kann?

    Hmmm...analoges Signal am PC....gibts da keine Probleme mit Aufnahmen und so? Ist dann überhaupt sowas wie "Auflösung" relevant, oder rafft der PC gar nicht, dass da ein MPEG-Stream läuft?
    Zur Balkonlösung: Geht nicht, kein Balkon.
    Zum ARD/ZDF: Ist ja klar, so hat die GEZ eine Begründung, wenn man sagt, man würde digital Fernsehen.
    Heisst GEZ eigentlich "Gesindel ohnE Zukunft"?:D
    Ich finds jedenfalls beschissen, dass es solche DVB-Unterschiede gibt. Schliesslich sind ja die Medien (Internet, TV) sehr sehr wichtig, und sollten beide möglichst schnell möglichst digital in den PC als EDV-Zentrale geschleust werden. Und wenn dann die meisten Sender nur analog zu bekommen sind, ist das heutzutage ein handfester Skandal.:mad:
    Vor Allem für Premiere beschissen; was bringt einem da ein digitaler "Receiver" bloss?
    Übrigens ist ja bei mir in Hessen "iesy" fürs Kabel verantwortlich, und in meinem Fall gibts es einen Vertrag für 200 WE. Kann ich da trotzdem individuell Zusatzkanäle (US/UK) bestellen?
     

Diese Seite empfehlen