1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mieses Bild aus den USA

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Gunnar, 3. November 2004.

  1. Gunnar

    Gunnar Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    564
    Ort:
    28816 Stuhr
    Anzeige
    :wüt: Viel schlimmer als der Wahlausgang in den USA ist immer noch die beschissene Bildqualität, die man von "drüben" zu sehen bekommt! Ich denke, die haben verbreitet DVB und sogar HDTV. Wenn ich mir die verwaschenen, unscharfen und in bewegten Scenen ruckelnden Bilder anschaue, wird mir ganz schlecht. Sogar die Studioaufnahmen im LIVE Bush-Carry Schlagabtausch sahen grauenhaft aus. Gibt es immer noch keine verbesserte Möglichkeit NTSC 60Hz in PAL 50Hz umzusetzen? Muß das immer noch derartig mies aussehen? Oder liegts an meinen vielleicht nicht mehr so guten Augen? Was meint Ihr?
     
  2. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    N/A
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Mieses Bild aus den USA

    Ähm.... Pal zu NTSC ist nicht nur ein Hz unterschied. NTSC hat weniger Zeilen. Desshalb sieht NTSC auf Pal immer eher bescheiden aus. Und HDTV is nun wieder nen völlig anderer Standard.
     
  3. Bertel

    Bertel Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    746
    Ort:
    Wiesbaden-Erbenheim
    AW: Mieses Bild aus den USA

    Die Umwandlung ist das Problem, weil Zeilen interpoliert werden müssen und dadurch 'verschmiert' werden.

    Das NTSC-Originalsignal z. B. von CBS News war gestochen scharf.
     
  4. Gunnar

    Gunnar Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    564
    Ort:
    28816 Stuhr
    AW: Mieses Bild aus den USA

    Hallo Nappi16! Ist mir schon klar, das HD war komplett anderes ist. Man könnte aber von HDTV auf SD runterkonvertieren, was immer noch genial aussieht. Aber das wird wohl wieder ein rechtliches Problem sein - oder es interessiert keinen...
     
  5. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    N/A
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Mieses Bild aus den USA

    Nö, das is kein rechtliches Problem, nur es wird noch nicht alles in HDTV gefilmt. Also Nachichten hab ich seltenst in HDTV gesehen in den USA. Serien unf Filme gibts dann schon eher HDTV.
     
  6. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Mieses Bild aus den USA

    Tja, die Menschheit fliegt auf den Mars, taucht 5000 m in die Tiefe aber schaft es nicht ein billiges TV Signal weltweit verlustfrei zu übertragen. Peinlich
     
  7. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    N/A
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Mieses Bild aus den USA

    Warum ? Verlustfrei war das NTSC Signal doch. Nur dummerweise ist das Signal umgewandelt worden, dadurch sind erst die Verluste entstanden. Vielmehr sollte man sich auf einen einheitlichen TV standard einigen.
     
  8. FadeToBlack85

    FadeToBlack85 Junior Member

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    20
    AW: Mieses Bild aus den USA

    Und wer soll das finazieren :eek:
    Nicht mit mir :mad:
     

Diese Seite empfehlen