1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Miese Bildqualität beim Empfang von ARENA

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von worker1, 17. Dezember 2006.

  1. worker1

    worker1 Neuling

    Registriert seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Liebe "digitalfernsehen" Gemeinde
    habe eine schlechte Bildqualität mit Geisterbildern bei Arena, und möchte dieses ändern.

    Hier meine derzeitige Situation.

    Habe einen Kabelanschluß von Ish in meinem Haus. An diesem Anschluß hängen insgesamt fünf TV-Geräte. Das Koaxialkabel ist an allen Geräten direkt angeschlossen. Kreuzungspunkte sind in sogenannten Abzweigdosen 100%-tig verlötet. Bis hierhin haben alle Fernseher ein einwandfreies Bild.

    Dann kam im Mai der Vertrag mit ARENA zustande. Ein direkter Zugang des Koaxialkabel an die HUMAX PR-FOX C Box, von da ins TV-Gerät. Aber der Empfang ist schlecht. Bei laufenden ARENA Programmen, gibt es kurzzeitige eingefrorene Bilder ohne Ton mit dem Hinweis: Schlechtes oder kein Signal. Die Menueeinstellung der Humax Box sagt es ebenfalls aus: Signalstärke 34% (war zwischenzeitlich schon mal bei 8%) Signalqualität 100%. Auch die anderen Programme wie ARD, ZDF, PRO7 usw. über die HUMAX Box sind nicht unbedingt top.

    Meine Lösung sieht nun so aus:

    Vier TV Geräte bleiben am alten Koaxialkabel, habe ja dort auch keine Probleme. Dann möchte ich ein neues Kabel vom Übergabepunkt von ISH direkt zum „ARENA“ Tv legen. Dieses hätte dann allerdings eine Länge von ca. 25 Meter.

    Jetzt zur Einkaufsliste:

    Welches Kabel müsste ich dann verlegen? (db und MHz spielt eine Rolle, oder?) Es gibt z.B.bei reichelt elektronic BK und SAT Koaxialkabel mit verschiedenen Angaben. Welches ist das Richtige? Was heißt BK? (SAT Koaxialkabel nimmt man doch bestimmt nur für eine SAT-Schüssel. Oder?) Muß dieses Koaxialkabel dann doppelt abgeschirmt sein? Wie sieht der Übergabepunkt (Ish) aus, muß ich dort einen sogenannten Axing 2-fach Verteiler setzen? Kann ich den Eingang in die HUMAX Box wieder direkt machen, oder brauche ich unbedingt eine Antennendose?

    Viele Fragen von mir, aber vielleicht auch ein paar nützliche Antworten von Euch. Dank schon mal im voraus.

    Noch einen schönen Sonntag
    Gruß worker1
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2006
  2. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: Miese Bildqualität beim Empfang von ARENA

    Hi worker1 digitalanfänger???

    Lasse es lieber richtig machen und einmessen, deine bisherige Installation ist selbstgebaut und entstricht garkeiner Norm.

    Bei heutigen modernen Receiver sind die Tuner generell unempindlicher, eine sehr mangelhafte Hausinstallation ist mit ihnen sofort erkennbar die nicht mal genormte Mindestwerte erreicht.

    Die unempfindlicheren Tuner sind auch notwendig, um höher verstärken zu können, und das Digital Signal halbwegs sicher erkennbar durch in der Regel sehr minderwertige Hausverteilungen zu bekommen.

    Nur ein einziges Gerät ist Übergabepunkt direkt anschließbar.

    Immer ist Verstärkung direkt nach Hausübergabepunkt notwendig, nach dem Verstärker wird dann sofort gleichmäßig aufgeteilt Sternverteilung.

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2006
  3. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Miese Bildqualität beim Empfang von ARENA

    Ich stimme insoweit überein, dass die Hausverkabelung mal überprüft werden sollte.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass die nicht korrekt dimensioniert ist. Eine Sternverteilung ist sicherlich optimal, aber in einem Einfamilienhaus reicht auch eine weit weniger aufwändige "Reihenschaltung" der Dosen, wenn -ja wenn- die Dosen (Durchgangsdosen und Enddosen) und ggf. ein Hausverstärker richtig dimensioniert sind. Durchgangsdosen müssen je nach Ausgangssignal, Kabellängen und Anzahl der noch folgenden Dosen richtig dimensioniert (von den Dämpfungswerten her) sein. Häufig verwenden Laien einfach irgendwelche Dosen aus dem Baumarkt und wundern sich, dass an der letzten Dose das digitale und/oder analoge Bild nur noch gestört wiedergegeben wird. Es wird dann leicht auf die Kabellänge geschoben. Dabei liegt die Schuld viel zu häufig an zu hohen Durchgangsdämpfungen der Durchgangsdosen.

    Also bevor man mit irgendwelchen wilden Neuverkabelungsgeschichten loslegt, sollte man einmal am Hausübergabepunkt das Signal mit einem digitaltauglichen Messgerät frequenzabhängig messen lassen, die Kabellängen zwischen den Dosen ermitteln und einmal sehen, was für Dosen mit was für Dämpfungen verbaut wurden. Anschließend guckt man einmal ob man bereits mit besser dimensionierten Dosen die Anlage gut austariert bekommt oder ob man zusätzlich noch einen Hausverstärker benötigt. Falls sich dabei herausstellt, dass minderwertige Kabel verbaut wurden, müssten die ggf. auch getauscht werden.
     
  4. sentenza_10

    sentenza_10 Gold Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    AW: Miese Bildqualität beim Empfang von ARENA

    Ich würde sowohl die Hausverkabelung prüfen lassen, wie es bereits vorher gesagt. Aber ich würde vor allem die Kabelbuchse austauschen.
    Hatte in meiner alten Wohnung 2x das Problem. Zum ersten Mal wurde der Verteiler im Haus gewechselt, das ging ca. 2 Jahre gut, dann wurde die Kabelbuchse gegen eine leistungsstärkere ausgetauscht und ich hatte sofort ein Superbild (im Free-TV, als auch Premiere).

    Der Elektriker sagte, dass es genau das Problem ist, welches der Thread-Eröffner schon mitteilt. Beim Bau von Häusern wurde meistens nur für 1, max. 2 Geräte geplant, jetzt ist es aber so, dass es halt Leute (wie oben) gibt, die 5 oder mehr Geräte angeschlossen sind. In meinem alten Haus waren 12 Parteien wohnhaft und es waren 40 (7 in einer Wohnung) TV-Geräte in Haus, da kann kein gutes Bild mehr vorhanden sein.
     
  5. HaiScore

    HaiScore Guest

    AW: Miese Bildqualität beim Empfang von ARENA

    Nachdem ich am 2. Weihnachtsfeiertag umgezogen bin, habe ich gestern endlich meinen arena-Receiver wieder angeschlossen. Als ich auf arena home geschaltet habe, bin ich total erschrocken und dachte erst, mein Sat-Anschluss wäre so miserabel. Bayern-Hertha sah richtig, richtig dreckig aus. Wie eine Übertragung im Internet. Klötzchen deluxe halt.

    War das bei noch jemandem so? Ich hatte das Spiel damals live auf arena gesehen und es sah eigentlich gut (nicht sehr gut) aus.
     

Diese Seite empfehlen