1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Microsoft-Strafen schlagen alle Rekorde

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. Februar 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.080
    Anzeige
    Brüssel- Neelie Kroes (66) verzichtete auf Gesten des Triumphs. "Es missfällt mir, hier zu stehen und wieder ein Bußgeld anzukündigen", meinte die resolute EU-Wettbewerbskommissarin.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Microsoft-Strafen schlagen alle Rekorde

    Die Strafaktion ist lächerlich, nur weil es die Konurrenz nicht hinbekommt, Microsoft auf ökonomischen Wege Marktanteile wegzunehmen.
    Und was passiert mit den 899 Millionen EUR? Werden diese zur Finanzierung der Brüsseler Bürokratie verwendet. Als ob die Konkurrenz etwas davon abbekommt. Wie gesagt, die ganze Aktion ist lächerlich.
     
  3. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: Microsoft-Strafen schlagen alle Rekorde

    Winzigweich abschaffen! :cool:
     
  4. hurrabrd

    hurrabrd Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    36
    AW: Microsoft-Strafen schlagen alle Rekorde

    Nur eine bescheiden Frage: Zahlen die überhaupt das geforderte Bußgeld?;)
     
  5. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.869
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Microsoft-Strafen schlagen alle Rekorde

    Also ich finde das auch lächerlich, ganz ehrlich. Das ist Geldmacherei der übelsten Sorte. Und schadet einem Unternehmen überverhältnismässig hoch.
    Das geht zu Lasten von Arbeitsplätzen, etc. und Preisen. Zahlen kann mal
    wieder der kleine Mann. Ticken die eigentlich noch ganz richtig? Bald ne Milliarde Bussgeld. Würd mich auch mal interessieren, wofür das verwendet wird. Ich denke auch, das Mickysoft dagegen angehen wird. Also ich würd mich auch weigern...
     
  6. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: Microsoft-Strafen schlagen alle Rekorde

    dem unternehmen schaden? du kennst die unternehmenszahlen von microsoft nehme ich an?

    auch kann man wenn man mehr als df-newsbot sachen liest ganz leicht rausfinden wohin das geld fließt ;)

    mit der materie hat sich anscheinend keiner der leute auseinandergesetzt, microsoft hatte nun jahre zeit, hat mit salamitaktik versucht eine freigabe von informationen zu verhindern und wurde nun dafür bestraft...thats it.
    wieso verteidigt ihr den laden nun? findet ihr nicht das man monopolisten in die schranken weisen muss? wie steht ihr zu den energieversorgern? glaubt ihr deren "im sommer wirds stromausfälle geben" panikmache etwa? :D
     
  7. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Microsoft-Strafen schlagen alle Rekorde

    Was hat die Panikmache "Im Sommer fällt der Strom aus" mit der Schnittstelleninformation von Windows zu tun?
    Wie Windows programmiert wurde und welche Schnittstellen zur Verfügung stehen ist ein Betriebsgeheimnis von Mircosoft. Zu fordern, dass Windows den Quellcode preisgibt oder ansatzweise Schnittstelleninformationen ist doch realitätsfremd. Wenn das passiert - freue ich mich auf die nächste Virenattake. Denn die Hacker greifen ebenso auf die Insiderwissen zu wie die Hacker bei Premiere. Ebenso könnte man Kudelski und Premiere mit Bußgeld belegen, weil die ihren Quellcode für Nagravision und div. Keys nicht veröffentlichen. Dadurch haben dann "andere Softwareprogrammierer" erhebliche Probleme.

    Fazit: Wer einen andere Musikplayer oder Browser haben möchte kann diesen auf Windows installieren. Warum muss Microsoft dazu verdonnert werden, Windows ohne Mediaplayer und Browser anzubieten, nur weil Hersteller von Musikplayer und Browser sich behindert sehen.

    Ebenso könnte ich als Reifenhersteller fordern, dass zukünftig VW alle Autos nur ohne Reifen verkaufen muss. Dadurch haben andere Reifenhersteller eine Chance ihre Produkte zu verkaufen.

    Das alles ist lächerlich.

    Microsoft ist Quasi Monopolist aus eigener Kraft heraus. Diese Leistung muss man einfach mal anerkennen und kann sich die Führung des Unternehmens als Beispiel nehmen und einige Strategien "abgucken" / übernehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Februar 2008
  8. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Microsoft-Strafen schlagen alle Rekorde

    Wenn ein Unternehmen ein Monopol AUSNUTZT muss es auch eine Strafe bekommen.
    Egal ob Microsoft oder nicht.
    Und da Microsoft es nun schon zum dritten mal nicht lernt ist ein sehr hohes Bußgeld gerechtfertigt.

    Ein Monopolist hat sich nunmal an Regeln zu halten.
    Und wenn selbst die Kartellbehörden in amerika schon Strafen an Microsoft verhängt haben zeigt das schon alles.

    Schlecht dokumentierte schnittstellen, standard Programme etc.pp. sind sachen die ein Monopolist nicht machen darf. Und durch diese Sachen nunmal auch andere Firmen behindert.

    Außerdem ist das nicht mit Nagra Keys und co zu vergleichen. Für Nagra wird keine zusätzliche software von dritt herstellern geschrieben.

    Für windows aber schon. Und es ist nunmal eine Behinderung wenn diese Firma unsummen von Geld für die schnittstellen haben will damit man vernünftige Programme für ihre Betriebssysteme schreiben kann.

    Ich verstehe nicht wie man ein Monopol schönreden kann.


    Ist sowieso witzig hier. Strafen für Microsoft sind ungerechtfertigt. Die Telekom zu regulieren und auch die Post zu regulieren ist aber in Ordnung.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Februar 2008
  9. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: Microsoft-Strafen schlagen alle Rekorde

    Wo bleibt denn dann die Virenattake bei Linux?:confused:
     
  10. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: Microsoft-Strafen schlagen alle Rekorde

    er hat keine ahnung wovon er redet. es geht um schnittstellen nicht um quellcodes des betriebssystems usw ;)
     

Diese Seite empfehlen