1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Microsoft steigt ins Filesharing ein

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von foo, 17. Juni 2005.

  1. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    Anzeige
    Microsoft steigt ins Filesharing mit einer eigenen P2P Lösung ein.

    Quelle: Microsoft beschleunigt Filesharing, heise.de, 17.06.2005 13:14

    Die Lösung hört sich sehr interessant an. Viel Freunde macht sich Microsoft da aber nicht. Es wundert mich ein wenig, dass Microsoft sich traut da einzusteigen. Klar, man kann auch Linux ISOs damit saugen, aber das ist bestimmt nicht der Hauptusecase für P2P Programme (und vermutlich auch nicht im Interesse von MS :D )
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2005
  2. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Microsoft steigt ins Filesharing ein

    Darf ich das so verstehen, das ich dann aktuelle Musik und Kino-Filme, direkt bei MS saugen kann !? :rolleyes: :eek: :D
     
  3. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Microsoft steigt ins Filesharing ein

    Ich weiß schon, dass das P2P Programm ansich überhaupt keine Daten zur Verfügung stellt. Aber dennoch ist weder die Musikindustrie noch die Filmindustrie ein Freund von noch besseren Filesharingprogrammen.
    Warum das so ist, sollte auf der Hand liegen. Wenn die das Teil auch noch in die OS Distribution packen und mit jeder XP Version ausliefern, dann kann sich die Film- und Musikindustrie nen Strick kaufen gehen.
     

Diese Seite empfehlen