1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Microsoft: Lumia-Geschäft in Deutschland hat Nachholbedarf

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Oktober 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.202
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Microsoft ist mit dem Absatz seiner Lumia-Smartphones in Deutschland noch nicht zufrieden. Während der Marktanteil in anderen europäischen Ländern bei über zehn Prozent liegt, ist diese Marke hierzulande ein Meilenstein, der noch nicht übersprungen werden konnte.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.241
    Zustimmungen:
    1.244
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    AW: Microsoft: Lumia-Geschäft in Deutschland hat Nachholbedarf

    Ob ein Bedarf besteht oder nicht bestimmt doch der Kunde und für den deutschen Kunden sind die Lumia-Geräte offensichtlich nicht so attraktiv. Also erstmal Ursachenforschung und dann entsprechernde Maßnahmen ableiten und hoffen, daß es funktioniert.
     
  3. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.121
    Zustimmungen:
    1.924
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Microsoft: Lumia-Geschäft in Deutschland hat Nachholbedarf

    Na bei den "Schmierdingern", ist es doch oftmals ähnlich wie bei anderen Sachen auch. Die "Masse" hat dies oder jenes, manch' Bratzen will halt dadurch "dazu gehören" und kauft auch jenes Zeugs.
    Nimm Whats App, Twitter, Fratzenbuch....Apple und und und. Bei Spielen kannste das fortsetzen.

    So schlecht ist Windows-Phone nun auch nicht. Wobei das Ding bei mir mehr oder weniger im Schrank liegt. Da mir das Geschmiere auf solchen Geräten nicht liegt und ich weiter mein Klapphandy nutze.
     
  4. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Microsoft: Lumia-Geschäft in Deutschland hat Nachholbedarf

    ich mag die Kachel-Optik einfach nicht. geht vielen anderen scheinbar ähnlich...
     
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Microsoft: Lumia-Geschäft in Deutschland hat Nachholbedarf

    Das glaub ich weniger. 90% der Apple/Android Benutzer wissen doch gar nicht wie Windows Phone überhaupt aussieht.
     
  6. Artchi

    Artchi Silber Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50GTW60 (50 Zoll NeoPlasma)
    YAMAHA RX-S600D (AV-Receiver)
    Magnat Quantum 675 Standlautsprecher und 67 Center
    Es ist ja nun mal so, das es einen Netzwerkeffekt gibt. D.h. wenn der eine System X benutzt, will der andere, der mit ihm was zu tun hat, auch System X und nicht System Y. Das gibt dann halt eine Kettenreaktion. Und man hat ein Netzwerk.

    Ich hatte bei uns in der Familie vor zwei Jahren mit Lumia 900 angefangen. Dann kaufte mein Bruder daraufhin ein 920, und etwas später mein Vater auch. Meine Mutter hatte damals ein iPhone 4s gekauft... ohne zu wissen was sie da kauft, weil es damals überall in den TV-Medien gehypt wurde.
    Aber meine Mutter will, wenn das iPhone ausgedient hat, dann auch ein Lumia kaufen, weil der Rest der Familie auch eines hat. Und sie findet auch die Lumias und WP viel ergonomer.

    WP kam nunmal spät im Markt, als sich iPhone und Android durchgesetzt haben. Jetzt muß WP nicht nur in Sachen Funktionen und Apps aufholen, sondern auch im Netzwerkeffekt. Und der kann bei 10% oder 15% durchbrochen werden. Das ist eine errechnete Marke.

    Die Kacheln selber finden nur die doof, die die Kacheln nie eine längere Zeit benutzt haben, um den Vorteil der zu Erkennen, den das Metro-Design hat: Infos zu Erst (auf den eh schon zu kleinen Displays), danach die Farbenspiele, die ablenken und wichtigen Platz weg nehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2014
  7. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.241
    Zustimmungen:
    1.244
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    AW: Microsoft: Lumia-Geschäft in Deutschland hat Nachholbedarf

    Ich hatte mehrere Windows-Phones bevor ich vor drei Jahren auf Android umgestiegen bin und bevor es überhaupt Android gab. Und bevor es überhaupt Smartphones gab hatte ich schon mehrere Windows-Handhelds in die ich ein CF-GPRS-Modul steckte und mir so ein Smartphone selbst zusammenbastelte und damit telefonierte und Zugriff auf das Internet hatte. Ich hatte schon mobilen Push-Emailempfang, als sich normale Bürger noch mit s/w alpha LCD-Displays und SMS begnügen mussten.

    Der Vorteil war da, dass dieses mobile Windows und die Hardware noch offen war und man praktisch alles damit machen konnte was man wollte. Genau hier hat Microsoft dann mit seinen neuen Restriktionen udn Abschottung versagt, was mich dann zum Umstieg auf Android gezwungen hatte.
     
  8. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    543
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Microsoft: Lumia-Geschäft in Deutschland hat Nachholbedarf

    Genau so geht es mir auch!
     
  9. Defendor

    Defendor Senior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Microsoft: Lumia-Geschäft in Deutschland hat Nachholbedarf

    Richtig, geht mir genauso.
    Nun Frage ich mich ob es eine virtuelle Möglichkeit gibt Windows Phone mal auszuprobieren. Klar könnte man nicht die komplette Alltagsnutzung nachstellen aber zum Ausprobieren und zum Design ansehen würde es erst mal reichen.

    Den eins ist auch sicher, ich kaufe mir nicht für einige hundert Euro ein Windows Phone nur um dann festzustellen das es mir nicht gefällt.
     
  10. Artchi

    Artchi Silber Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50GTW60 (50 Zoll NeoPlasma)
    YAMAHA RX-S600D (AV-Receiver)
    Magnat Quantum 675 Standlautsprecher und 67 Center
    AW: Microsoft: Lumia-Geschäft in Deutschland hat Nachholbedarf

    Ich versuche mal kurz und knapp das WP-Konzept zu erklären. Auch wenn ich jetzt nicht alle Ideen und Konzepte wiedergeben kann.

    Das Windows Phone hat hauptsächlich ein neues GUI Konzept. Das Konzept heißt Metro-Design, weil es sich an den Wegweisern aus U-Bahn-Stationen, Bahnhöfen und Flughäfen orientiert.
    Klare und deutliche Infos, ohne Schnickschnak.


    [​IMG]

    Die einen sagen, das sind die hässligen Kacheln. MS sagt, das ist übersichtlich und kennt jeder aus dem realen Leben.

    Entsprechend kann der WP-Homescreen so aussehen (ist aber anpassbar):

    [​IMG]

    Symbole (Icons) sind genauso wie am bahnhof/Flughafen einfarbig. Die Infos und das schnelle erfassen von Infos steht im Vordergrund. Man will schnell zum Ziel kommen. Wie am Bahnhof/Flughafen.

    Die Kacheln selbst können Live-Informationen anzeigen. Wie viele neue E-Mails? Nächster Termin? Aktuelles Wetter? Usw.


    Was auch ganz gut ist, sind die sogenannten Hubs. Die sollen tief verschachtelte Menüs und Anwendungen vermeiden.

    Es gibt z.B. einen Musik-Hub. In dem sich Musik-Anwendungen einklinken, und die Infos in einem Panorama gesammelt werden. Nun, auf einem so kleinen Display schwer unterzubringen. Also zeigt das Display vom Hub nur einen Ausschnitt. Und man kann nach links oder rechts mit der Hand durch wischen, um durch das Panorama zu scrollen. Ein Wisch, und der Ausschnitt wandert einen Block weiter.

    Hier mal der Musik+Video Hub:

    [​IMG]

    Ganz rechts sieht man, das sich aktuell drei Apps im Hub befinden, die z.B. auch die neueste Musik + Videos in die NEW-Liste. Aber auch in die History-Liste die zu letzt gespielten Titel einbringen. D.h. ich muß nicht erst in die einzelnen Apps, wie KidSafeTunes, Player oder Streaming Delight, um zu sehen, was ich in den Apps zu letzt abgespielt, runtergeladen usw. hatte. Es wird im Hub gesammelt.

    Genauso gibt es auch einen Kontakte Hub, einen Spiele-Hub, einen Office-Hub usw.

    Kontakte-Hub zeigt alle Kontakte (Telefonbuch, Facebook usw.). Was es neues von meinen Kontakten gibt (SMS, E-Mail, FB-Nachrichten), ganz rechts. Auch welche ich zuletzt (recent) angerufen oder angeschrieben habe:

    [​IMG]


    Trotzdem sind alle Apps natürlich einzeln aufrufbar. Aber die Apps stellen von sich aus die Infos in die jeweiligen Hubs.

    Die meisten Apps und Hubs sind Weiß auf Schwarz, reines Metro-Design. Dagegen sind Hubs und Apps für Multimedia etwas bunter... siehe Musik-Hub.


    Auch eine tolle Idee: ich bin z.B. in einer Apps-, Musik-, Kontakte- oder Sonstwas-Liste, die sehr lang ist. Klicke ich auf einen Kachel-Buchstaben, und erhalte diese Übersicht:

    [​IMG]

    Wenn ich auf z.B. die Kachel W tippe, springt die Liste zu den Einträgen mit W. Da muß ich nicht lange Scrollen, wenn die Liste lang ist. Die kacheln die grau sind, für die gibt es halt keine Einträge.

    Ich denke mal, das es Android oder iOS heute auch schon eingebaut hat. Aber vor drei oder vier Jahren war WP halt schon damit da. Das sind so die Feinheiten, die das WP System ausmachen.

    Blenden mit Grafikeffekte kann jeder.


    Die einen sagen, Kacheln, Einfarbige Icons, große Schrift usw. sind hässtlich, ich sage: es ist übersichtlich und man kann alles schnell erfassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2014

Diese Seite empfehlen