1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Microsoft-Deutschland-Chef setzt auf IPTV und fordert Ende der Kostenlos-Kultur

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. Juni 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.320
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin - Achim Berg, Microsoft-Deutschland-Chef, ist sich sicher, dass es bis Ende dieses Jahres in Deutschland mehr als eine Million Nutzer von Internet-Fernsehen geben wird.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Sebbel

    Sebbel Platin Member

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    2.781
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Microsoft-Deutschland-Chef setzt auf IPTV und fordert Ende der Kostenlos-Kultur

    Manchmal hätte ich auch gern das gleiche zeug, was die sich bei MS eipnwerfen.

    Muß irgendwie gut sein!!!! :D
     
  3. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.930
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Microsoft-Deutschland-Chef setzt auf IPTV und fordert Ende der Kostenlos-Kultur

    Das Zeug bekommst du an jeder Straßenecke in jeder "gut sortierten" Stadt. Die Münchener M$ler's kiffen gern Zeugs aus Holland.
     
  4. martyy

    martyy Senior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2007
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Microsoft-Deutschland-Chef setzt auf IPTV und fordert Ende der Kostenlos-Kultur

    wenn die mit interaktiven quizsendungen mal nicht das quizformat 1-gegen-100 auf der xbox meinen ^^
     
  5. Kimi

    Kimi Silber Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Microsoft-Deutschland-Chef setzt auf IPTV und fordert Ende der Kostenlos-Kultur

    Als der "Mehrwert" müsste da schon aus Sicht des Kunden bestehen (nicht aus Sicht des Anbieters wie bisher ;)). Aber irgendwie fehlen mir da die Formate dazu. Das Einzige was halbwegs Sinn macht ist VOD - wobei das ja nicht wirklich "interaktiv" ist. Aber für IPTV sicher ein Pluspunkt.
    Aber nicht mit 20€ Abo und dann noch 3€ pro Film... ne... Kein Grund-Abo, dafür die Filme zu je 5€ (in HD). Da wär ich dabei. Oder meinetwegen 20€ Abo und 4 Filme inklusive...
     
  6. -wolf-

    -wolf- Wasserfall

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    1.868
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Dream 8000
    Dream 800
    Dream 500 HD
    VU+ Zero
    Fire TV
    2x Fire TV Stick
    Apple TV
    2x Toshiba TV
    LG TV
    Amazon Prime, netflix
    sky Abo beendet
    AW: Microsoft-Deutschland-Chef setzt auf IPTV und fordert Ende der Kostenlos-Kultur

    lovefilm hat nach eigenen Angaben über 1 Mio. Kunden. So ganz erfolglos scheint das Modell nicht zu sein. Könnte mir denkien, dass die in die gleiche Richtung denken.
     
  7. mweb21

    mweb21 Gold Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Microsoft-Deutschland-Chef setzt auf IPTV und fordert Ende der Kostenlos-Kultur

    Um zu wissen, was ich von einem zu halten habe,

    genügt mir manchmal schon dessen Wortschöpfung

    und sein Sprachgebrauch: Ende der Kostenlos-Kultur.
     
  8. Kimi

    Kimi Silber Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Microsoft-Deutschland-Chef setzt auf IPTV und fordert Ende der Kostenlos-Kultur

    Das ist leider nicht VOD. Ich entscheide mich sehr kurzfristig einen Film zu schauen - dann wenn ich merke: "jetzt hab ich Zeit dafür". Das ist bei mir schon 1 Tag im Voraus schlecht planbar.

    Es gibt ja ein paar VOD-Anbieter - in Deutschland und den USA, UK etc zu durchaus schon aktzeptablen Bedingungen. Aber aus der Schweiz scheint keiner Kunden haben zu wollen. Immer heisst es: "wegen Regionaler Einschränkungen"...
    Ständig einen halbwegs performanten Proxy zu suchen ist mir dann auch zu blöd. Geb ich mein Geld eben wo anders / für was anderes aus.
     
  9. Sputnikus

    Sputnikus Junior Member

    Registriert seit:
    24. November 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Microsoft-Deutschland-Chef setzt auf IPTV und fordert Ende der Kostenlos-Kultur

    Was für einen Breitbandanschluss bräuchte man eigentlich für IPTV?
    Eine 2000er, 6000er Leitung oder doch eine 16000er?
     
  10. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Microsoft-Deutschland-Chef setzt auf IPTV und fordert Ende der Kostenlos-Kultur

    Bei der hundsmiserabeln Qualität müßte 2 Mbit/s reichen, da aber noch extrem schlechte Ausrüstung dazukommt, geht's sinnvoll wg. Latenz erst ab 16 Mbit/s. Und auch das ist extrem störanfällig.

    Mal sehen, wann jemand Multicast "erfindet" und das als Errungenschaft verkauft.
     

Diese Seite empfehlen