1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MicroM PVR 2 / 100 CI HD externe Festplattenaufnahme

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von ihc824, 28. Januar 2010.

  1. ihc824

    ihc824 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    MicroM PVR 2 / 100 CI HD (500 GB)
    SL-CT PVR-S90 CI (160 GB)
    Humax BTCI 5900
    Anzeige
    Hallo Zusammen!
    Hat schon jemand versucht, eine Aufnahme auf externe 2,5 oder 3,5 Zoll Festplatten zu machen. Hab heute mal versucht, meine 2 externen 2,5 Zoll Festplatten am MicroM PVR 2 / 100 CI HD zu betreiben, leider ohne Erfolg. Das Gerät erkennt beide Platten nicht, obwohl sie hörbar laufen. Ich wollte mir entweder für den Receiver eine grössere externe Festplatte oder einen USB-Stick ( mind. 32 GB) zu legen. Vl. kann mir jemand einen Tip geben.

    Hab heute meinen Medion-Laptop am Receiver angeschlossen, um einen Film auf die Laptopfestplatte zu kopieren. Hat super funktioniert. Ich habe einfach ein USB-Kabel von meinen 2,5 Zoll Festplatten genommen und angeschlossen. Windows 7 erkannte den Receiver als Wechseldatenträger und man konnte einfach auf die Receiver-Festplatte zugreifen und den Film kopieren. Anschauen konnte ich den Film mit dem VLC oder den SM-Player.

    Jetzt schon Danke für Eure Hilfe und Grüsse aus Franken
    ihc824
     
  2. comagier

    comagier Junior Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Comag PVR 2/100CI HD, Teufel Impaq 400
    AW: MicroM PVR 2 / 100 CI HD externe Festplattenaufnahme

    Der Receiver erkennt nur Festplatten, die in FAT32 formatiert sind. Wahrscheinlich sind Deine Platten in NTFS formatiert.
    Unter Windows XP kann man nur Partitionen bis 32 GB Größe in FAT32 formatieren. Mit dem Programm fat32format.exe kann man in einem DOS-Fenster aber auch größere Partitionen erzeugen.
     
  3. a_r_schulz

    a_r_schulz Neuling

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: MicroM PVR 2 / 100 CI HD externe Festplattenaufnahme

    Meine neue 500GB 2,5" USB-Platte von Karstadt war schon mit FAT32 formatiert und wurde von meinem Comag HD beim ersten Mal (mit etwas Mühe) erkannt, so dass ich einige Aufnahmen kopieren und auch wieder abspielen konnte.
    Danach klappte das leider nicht mehr - die Platte wird weder beim Einschalten des Receivers (wenn sie angeschlossen ist) noch beim Ab- und wieder Anstecken erkannt. Eventuell hatte ich beim ersten Mal nur Glück, und die 5 Volt am USB des Comag sind eigentlich zu schwach für die Platte?
    Oder erkennt der Comag nur leere Platten?

    P.S.: Da ich immer noch auf V39 hänge - kann man in neueren Versionen eigentlich inzwischen auch mehrere Aufnahmen auf einmal kopieren/verschieben? Bei 10 Aufnahmen alle 5 Minuten zum Fernseher zu laufen, um die nächste Aufnahme zu verschieben, ist ja irgendwie etwas lästig, und da meine USB-Platte auch nicht zuverlässig beim Einschalten erkannt wird, scheidet Aufnehmen direkt auf die USB-Platte auch aus.

    Sind USB-Sticks (so 4-8GB) eigentlich normalerweise schnell genug für (SD-)Aufnahmen?
     
  4. Mr.Fantastic

    Mr.Fantastic Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: MicroM PVR 2 / 100 CI HD externe Festplattenaufnahme

    ich habe ca. 120gb in einem rutsch kopiert. mehr platz war nicht auf meinem netbook.
     
  5. ihc824

    ihc824 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    MicroM PVR 2 / 100 CI HD (500 GB)
    SL-CT PVR-S90 CI (160 GB)
    Humax BTCI 5900
    AW: MicroM PVR 2 / 100 CI HD externe Festplattenaufnahme

    Hallo Zusammen!
    Ich habe gestern Abend 2 Sendungen mit EPG programmiert und wollte diese auf eine externe Festplatte aufnehmen. Kurz vor Arbeitsbeginn habe ich mir mal die Festplatte angeguckt und leider folg. festgestellt:
    Die Platte hat 2 Dateien (REC.0000 und REC.0001) mit den richtigen EPG-Programmierten Sendungen drauf, aber bei den Filmen fehlt einiges. Ich denke, es ist nur die Hälfte vom Film.
    Hat jemand dieses Problem auch schon gehabt?
    Danke und Grüsse
    ihc824
     
  6. akniest

    akniest Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Comag PVR 2/100 CI
    AW: MicroM PVR 2 / 100 CI HD externe Festplattenaufnahme

    Hallo, bei den REC.0000 und REC.0001 handelt es sich nicht um Dateien sondern um Verzeichnisse. In diesen Verzeichnissen werden die Aufnahmen gespeichert. Die Aufnahmen werden in diesen Verzeichnissen in mehreren Dateien abgespeichert, da es bei dem Filesystem, das verwendet wird (FAT32), nur Dateien bis 2 GB Größe geben darf. Du solltest also in dem Verzeichnissen immer mindestens jeweils eine Datei REC.TS finden. Wenn der Film größer als 2 GB wird, wird der nächste Teil des Filme in der REC.001 gespeichert, bis wiederum 2 GB erreicht sind, dann kommt REC.002, und so weiter. Falls diese Dateien bei dir vorhanden sind, ist mit den Aufnahmen alles ok. Auf einem PC mit dem Dateisystem NTFS kannst du diese einzelnen Dateien zu einer zusammenfügen, dazu gibt es genug Hinweise hier im Forum oder du benutzt mein Tool PVRCopy, mit dem das Kopieren und zusammenfügen komfortabel in einem Rutsch erledigt werden können.

    Gruß
    Andreas
     
  7. ihc824

    ihc824 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    MicroM PVR 2 / 100 CI HD (500 GB)
    SL-CT PVR-S90 CI (160 GB)
    Humax BTCI 5900
    AW: MicroM PVR 2 / 100 CI HD externe Festplattenaufnahme

    Hallo Akniest!
    Vielen Dank für die Info. Ich hab alle Dateien drauf gehabt. Da nur eine Datei mit dem VLC-Player-Symbol drin war, hab ich nur die angesehen. Das war dann nur ein Teil des Films. Ich habe soeben die anderen Dateien angesehen und mit "öffnen mit-VLC" geöffnet und siehe da, der Rest ist auch vorhanden.
    Soweit habe ich natürlich nicht gedacht, auch die anderen Dateien mal zu probieren. Die hatten das Player-Symbol nicht, also hab ich`s nicht probiert.
    Nochmals vielen Dank und Grüsse
    ihc824
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2010
  8. Selti

    Selti Junior Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: MicroM PVR 2 / 100 CI HD externe Festplattenaufnahme

    Deswegen benutzt man im Windows-Explorer die Detailanzeigen, denn da erkennt man schon an der Größe der 00x-Dateien, dass das was relevantes drin sein muss.:)

    Außerdem empfiehlt es sich immer, im Explorer das Häkchen bei 'bekannte Dateierweiterungen ausblenden' wegzunehmen. So sieht man immer die Extension und bekommt auch keine als PDF oder TXT getarnten EXE-Files untergejubelt.

    Grüßle
    Selti
     

Diese Seite empfehlen