1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Michael

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Berliner, 27. Juni 2012.

  1. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    [​IMG]

    7/10

    Klappentext

    Der Film wird spalten, da anders als in reißerisch aufgemachten ähnlichen Produktionen hier der Täter nicht als durchgeknallt und böse dargestellt wird. Im Gegenteil...es wird der scheinbar normale Alltag der Beiden gezeigt, wie Vater und Sohn, mit Dialogen, die einem immer wieder den Atem stocken lassen. Fast hat das ganze unkommentierten dokumentarischen Charakter.
     
  2. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.890
    Zustimmungen:
    2.014
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U, Nintendo Switch, PS4 Pro
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Michael

    Der Film ist bei Maxdome im Premiumpaket mit drin - sogar in HD obwohl es ja keine BD gibt, sondern nur DVD. Bisher habe ich mich aber noch nicht getraut den zu schauen.

    Wie hart ist der Film (psychologisch gesehen) für jemanden der selber Vater eines kleinen Jungen ist. Das Teil interessiert mich schon, aber bisher habe ich Schiss, dass er mir schlaflose Nächte raubt.
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Michael

    Das kann ich im Einzelfall nicht beurteilen, ich hab keine Kinder. Es gibt keine expliziten Szenen, es geht viel über (teils erschreckende) Dialoge bzw. über die Darstellung des vermeintlich normalen Alltags, bei dem man sich immer wieder bewusst werden muss, dass hier nicht Vater und Sohn agieren. Das ist das Bedrückende..es sieht fast alles so normal aus.
     

Diese Seite empfehlen