1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Michael Moore – Bowling for Columbine

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von storysite, 29. Juli 2005.

  1. storysite

    storysite Neuling

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Moores Dokumentation über den paranoiden Waffenwahn in den USA am 29.07. um 23:30 noch einmal im SWR
     
  2. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    AW: Michael Moore – Bowling for Columbine

    Nein danke. Wer sich einseitig und manipulativ über Dinge ausläßt, denen man gerade sowas vorwirft, der ist auch nicht besser. Ein übles Machwerk, aus persönlicher Rache gedreht ...
     
  3. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.566
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Michael Moore – Bowling for Columbine

    Rache an wem? Charlton Heston?
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Michael Moore – Bowling for Columbine

    Lieber SchwarzerLord,

    Du darfst gerne Deine politischen Ansichten in dem entsprechenden Forum äußern -- aber bitte nicht hier! Über Michael Moores Dokumentationen ist schon häufig diskutiert worden. Dass diese Dokus international Preise ohne Ende eingesackt haben, spricht auch für sich.

    Kommentare wie Deine zeigen nur, dass Du offensichtlich nicht in der Lage bist, Dich objektiv mit einer Sachlage zu beschäftigen. Die fast 12000 Schusswaffenopfer jedes Jahr in den USA lassen sich nicht einfach wegdiskutieren.

    Was Du mit "aus persönlicher Rache" meinst, ist mir übrigens auch ein Rätsel. An wen sollte sich Moore in "Bowling for Columbine" denn rächen wollen? An der NRA, die die Legalität der Waffen befürwortet? Oder Rache an Heston persönlich? Oder wie? Oder was?

    Ich habe den Eindruck, dass Du "Bowling for Columbine" überhaupt nicht gesehen hast.

    Oder könnte es einfach nur sein, dass Du mal eben komplett daneben liegst? Könnte es sein, dass Du "Farenheit 9/11" meinst? Bei dieser Doku gibt Moore offen zu, dass sie nur eines zum Zweck hatte: Die Wiederwahl Bushs zu verhindern.

    Aber da Du ja einer gewissen Partei angehörst, die bekanntermaßen Bush mit Anlauf in den Anus kriecht, scheint es für Dich völlig unerträglich zu sein, auch nur den Funken von Kritik zu akzeptieren.

    Wie gesagt: Lasse Deine populistischen Sprüche bitte woanders ab, aber nicht hier!

    Gag Halfrunt
    Moderator
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2005
  5. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.636
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Michael Moore – Bowling for Columbine

    Michael Moore?

    Ist das nicht der, der sich als Selbstmordattentäter im Hauptquatier von "TEAM AMERICA" selber in die Luft gesprengt hat? :D :winken:
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Michael Moore – Bowling for Columbine

    Nee, das ist der, der in einer Bank ein Konto eröffnete und dazu noch ein Gratisgewehr bekam.

    ;)
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Michael Moore – Bowling for Columbine

    ... und dann an Ende gefragt hat, ob sie es nicht für gefährlich halten, Schusswaffen und Munition in einer Bank zu lagern. ;)

    Außerdem ist er derjenige, der erreicht hat, das K-Mart in den USA den Verkauf von Munition eingestellt hat.

    Zudem lässt Moore die Leute, die er trifft, einfach reden. Er muss noch nicht einmal provozierende Fragen stellen, sondern braucht nur abzuwarten, bis sich die Leute selber um Kopf und Kragen reden, wie das z.B. bei den Mitgliedern der Michigan Miliz der Fall ist.

    Und intelligente Menschen können sich anhand der präsentierten Fakten ihr eigenes Urteil bilden.

    Gag
     
  8. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.636
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Michael Moore – Bowling for Columbine

    Hey, nur nicht aufregen ;)

    ich mag seine Bücher und Filme ja auch, fand aber die Art in der er bei "TEAM AMERICA" dargestellt wurde trotzdem zu köstlich und habe meinen Beitrag nur zur Erheiterung eingestellt um das hier etwas aufzulockern. :)
     
  9. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: Michael Moore – Bowling for Columbine

    Es sind etwa 11.000 p.a., d.h. nur die Toten. Die beiden Schüler der Columbine High sind dabei nicht mitgerechnet (der eine im Rollstuhl, der andere kann nicht lange stehen). Von den traumatisierten unfreiwilligen Zeugen eines solchen Machogehabes mal ganz abgesehen, die sicherlich ein Leben lang damit nicht fertig werden.

    Leider ist die US-Politik nicht fähig, mit entsprechenden Strafen zu reagieren. Die NFL ist da weiter. Ein Spieler meines Lieblingsteams wird wegen unerlaubten Waffenbesitzes für zwei Spiele der Saison gesperrt (er darf die Vorbereitungsspiele bestreiten, auch den American Bowl kommendes Wochenende in Tokio, aber die ersten zwei Spiele sind für ihn gestrichen).

    Für die Konservativen ist freier Waffenbesitz halt die marktgerechte Lösung der Rentenfrage. Nicht ohne Grund haben die Bu$hies die Möglichkeit, als Schußwaffenopfer die Hersteller zu verklagen, wieder abgeschafft. Der Profit geht halt über das Menschenleben - die "Freiheit" des Kapitalismus.
     
  10. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Michael Moore – Bowling for Columbine

    Nun, unsere tollen Gesetzen scheinen aber auch nicht zu funktionieren.
     

Diese Seite empfehlen