1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MHP-Neuigkeiten von der Anga Cable

Dieses Thema im Forum "HbbTV (Hybrid broadcast broadband TV) und Co..." wurde erstellt von josquin, 3. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. josquin

    josquin Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    450
    Anzeige
    Ich war jetzt 3 Tage auf der Anga, und wie schon angekündigt, hier ein paar Infos, was sich so MHP-mäßig tut:

    DF hat einen Sondernewsletter verteilt, darin ein Artikel mit der Überschrift:

    Leider gelogen, wie immer, wenn vom Aufwärtstrend bei MHP die Rede ist. Ich war am Stand von Humax, wo angeblich auch Alticast ausstellt, nicht mal ein Schild von Alticast war zu sehen. Bei den angeblichen Kooperationspartnern waren MHP-Receiver zu sehen, auch DVB-T, nicht einer zeigte ARD oder ZDF, alle zeigten irgendeinen eingespielten Film oder N24 oder sonstwas, damit auch niemand merkt, daß die Dinger nicht funktionierten. Bei Coship wurde mir erzählt, der Receiver sei noch "under Development", woanders fehlte die Fernbedienung, bei Kaon lief nichts, OpenTel hatte einen, ging auch nichts, allenfalls bei ADB (Advanced Digital Broadcast aus Polen) war was zu sehen, ich durfte aber die Fernbedienung nicht in die Hand nehmen :D
    Dann war da noch ein Chinesischer Stand aus Shenzhen, die dicke MHP-Plakate aufgehängt hatten, auf Nachfrage ging natürlich auch nichts, "We are planing..."
    Wie immer dasselbe Spiel: Man mogelt ein Messemuster zusammen, spendiert dem DF-Redakteur Schampus und Kaviarbrötchen, um dann genüßlich vom "Aufschwung" zu lesen. Ich hatte den Eindruck, daß mal wieder einige Firmen einen Versuchsballon steigen ließen, um dann bei Winken eines fetten Auftrages schnell in die echte Entwicklung einzusteigen.
    Es könnte auch sein, daß einige Receiver vom italienischen Markt stammen und den deutschen MHP-Dialekt nicht richtig verstehen, soviel zum vielgerühmten "offenen Standard".

    Der fette Auftrag wird allerdings nicht kommen, denn die Wirklichkeit sieht trostlos aus: Ich habe im Laufe der drei Tage mit mindestens 10 Einkäufern von Internetshops geredet, sowie mit vielen der anderen Hersteller: Ganz im Gegensatz zur Erkenntnis des DF-Redakteurs ist MHP eben kein "großes Thema" mehr, auch kein kleines, sondern noch schlimmer: gar keins. Das ist wörtlich zu nehmen, ich war heute gegen Schluß noch an einigen Ständen, und da wurde mir gesagt, daß ich der erste seit drei Tagen bin, der nach MHP fragt (z.B. bei Smart, wo man seinerzeit an einem MHP-Receiver entwickelt hatte, es aber mangels Nachfrage wieder aufgab, das Thema ist für die erledigt.)

    Jetzt noch zum Stand von ARD digital: 4 Receiver, 2 davon der unselige DSR 5600 von Philips, der mittlerweile aus Kulanzgründen zurückgenommen wird. Eine überdimensinale Fernbedienung, mit der man sich tatsächlich durch den ARD-Text tippen kann, unendlich träge und teigig. 4x schnell Cursor Down gedrückt, Balken geht um eins nach unten. Absturz beim Laden des Sat-Wetterbildes. Nur peinlich.

    Zum Abschluß aber noch eine gute Nachricht: Die MHP-Implementation von Technotrend funktioniert wirklich gut, das muß man sagen. Ist auch kein Wunder, denn es handelt sich um die Referenz-Implementation des IRT, der Abnahmestelle, wenn eine Firma das MHP-Logo will. Alle Sender testen ihre Software zunächst mit dieser Implementation, kein Wunder, daß alles läuft, auch HörZu und OttoShop. Außerdem (bis auf die Ladezeiten) recht flott und schnell reagierend, das zeigt, daß MHP eben etwas mehr Rechenleistung braucht, als in normalen Boxen verbaut ist. Aber jetzt gleich wieder eine schlechte Nachricht: Wenn das auf den Markt kommt (kann noch dauern), wird es keine 10 Euro kosten, wie kurz nach der Cebit hier im Forum berichtet, sondern 40 Euro.
    Gesellschafter des IRT sind neben einigen Firmen (Philips, Panasonic) auch etliche öRs, da wird also mit unseren Gebühren was entwickelt, wofür dann auch noch fett Geld verlangt wird.
    Damit dürfte auch dem Letzten klar werden, daß das so nichts wird mit MHP.

    Und noch was: Der DVB-T-Receiver von Homecast (wurde im Januar hier angekündigt) hat auch funktioniert, ich habe nicht alles durchprobiert, durfte aber selber mit der Fernbedienung ran, der Standmensch hatte keinen Anflug von Angst, als ich auf ZDF umschaltete. Nur war der Receiver bisher noch nicht im Handel erhältlich, was angesichts des damals genannten Preises von knapp 290 Euro (Zitat: "sensationell günstig") auch nicht verwundert. Mittlerweile dürfte sich Bayern mit DVB-T-Receivern eingedeckt haben, der Zug ist also auch abgefahren.

    Und zum Schluß einen guten Rat an den Schreiberling von DF: Es wäre mal an der Zeit, mit den unehrlichen Lobeshymnen auf MHP und dem Gerede vom Aufschwung und Durchbruch aufzuhören und einer realistischen Bestandsaufnahme Platz einzuräumen. Unabhängiger und kritischer Journalismus sieht jedenfalls anders aus, als das, was DF die letzte Zeit zum Thema MHP absondert.
    Die Konkurrenzzeitschrift Infosat hat allerdings auch nicht recht, wenn sie schreibt, daß MHP tot ist, komatös wäre meines Erachtens der richtige Ausdruck.
     
  2. aseidel

    aseidel Institution Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.016
    Ort:
    Weimar, Thüringen
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR400, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    AW: MHP-Neuigkeiten von der Anga Cable

    Die Technotrend-Anwendung habe ich in einem früheren Thread schon ausführlich erläutert und Bilder dazu gezeigt. Die Anwendung wurde erstmals auf der CeBit in Hannover vorgestellt, daher die Fotos.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.413
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: MHP-Neuigkeiten von der Anga Cable

    Das wiederspiegelt aber auch die Nachfrage.
    Ich glaube die ÖR werden sich in kürze auch von MHP distanzieren.

    Gruß Gorcon
     
  4. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.851
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: MHP-Neuigkeiten von der Anga Cable

    Auch meiner Meinung nach wäre das der richtige Schritt. Lieber den EPG besser pflegen und aktuell halten, denn damit kann jeder Receiver was anfangen. Und die freigewordene Datenrate könnte einer besseren Bildqualität zugute kommen.
    Mal ehrlich: war MHP jemals mehr als eine nette und teure Spielerei? Kennt jemand wirklich sinnvolle Anwendungen, die man auf einer anderen Plattform nicht hätte besser machen können?

    Klaus
     
  5. transponder

    transponder Gold Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    1.373
    AW: MHP-Neuigkeiten von der Anga Cable

    Sollte MHP von den ÖRA`s wirklich offiziell beendet werden (lieber heute als morgen), bin ich mal gespannt, was das ZDF mit seinem Bouquet in allen DVB-T Regionen macht. Den Digitext abschalten, und dafür einen vierten Sender aufschalten, oder es bei drei Programmen - wegen der besseren Bildqualität dank höherer Datenrate - belassen.
     
  6. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.520
    Ort:
    Frankfurt
    AW: MHP-Neuigkeiten von der Anga Cable

    Könnten ja (wie über sat) Eurosport ins eigene Paket ziehen. In allen LMA-Paketen wäre dann Platz für ein zusätzliches Programm.
     
  7. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: MHP-Neuigkeiten von der Anga Cable

    Klingt vernünftig. Allerdings sind 3 Programme pro DVB-T Transponder schon fast zu viel. Lieber bei 3 bleiben.
     
  8. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.520
    Ort:
    Frankfurt
    AW: MHP-Neuigkeiten von der Anga Cable

    Die Holländer haben 6 Programme und die Engländer 8 Programme pro Paket. Es geht also.
     
  9. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: MHP-Neuigkeiten von der Anga Cable

    Ich kann dir auch 25 Programme auf einen Transponder machen...
     
  10. Akira01

    Akira01 Neuling

    Registriert seit:
    12. Januar 2004
    Beiträge:
    1
    Ort:
    München
    AW: MHP-Neuigkeiten von der Anga Cable

    Servus,
    ich kann schon verstehen, dass du auf der Kabel-Messe nicht so viel MHP sehen konntest. Ist ja auch eigentlich die falsche Messe dafür.
    Funktionierende Muster von MHP Applikationen sind dann schon eher auf der IBC zu besichtigen (auch mit Fernbedienung in der Hand). Um eine MHP Applikation auf einer Messe testweise zu präsentieren ist ein erheblicher technischer Aufwand vonnöten (Karussel, Multiplexer, coder usw) und für so ne kleine Messe lohnt das einfach nicht.
    Es gibt nur einen MHP Standard, maximal unterschiedliche Versionen. Wenn die Kiste MHP zertifiziert draufstehen hat, dann kann sie auch den Standard
    Ja, mal wieder Henne Ei Prinzip. Videotext galt auch lange als totgesate Geburt und was ist heute? Ein Boom wie noch nie. MHP wird kommen, sobald es Anwendungen dafür gibt und sich die Kabelnetzbetreiber endlich mal auf MHP einigen würden...aber einen offenen Standard will ja sowieso niemand

    Richtigstellung: Gesellschafter des IRT sind NUR die ARD Anstalten, keine privaten Firmen haben Anteile am IRT. Private Firmen können dem IRT höchstens Aufträge geben (Test der MAZ oder auch MHP Box). Die Referenzimplementierung von MHP wurde aber nicht nur vom IRT geschrieben, sondern auch noch von anderen Firmen. Darüber hinaus ist es ein riesen aufwand, die Dinger durchzutesten.

    Ich Finde man sollte eine so gute Technik nicht gleich totreden, vor allem wenn diese Sprüche aus der Richtung von Kabel Deutschland oder auch Astra stammen. Die hätten gerne Ihren eigenen Standard etabliert. Aber es wird EIN Standard geraucht und nicht mehrere. Ich finde man sollte dem ganzen noch ein wenig Zeit lassen. Videotext hat knapp 10 Jahre gebraucht, bis er sich etabliert hat und MHP ist ein guter Nachfolger.
    Ein Problem Existiert natürlich. Premiere hat durch die Abwicklung der DBOX Firma (die hatte eine MHP Box schon fertig entwickelt) und der Entscheidung eine nicht MHP fähige Box zu verkaufen einiges dazu beigetragen, dass MHP noch unbekannt und auch nicht etabliert ist. Die Gründe dafür sind nicht bekannt, aber wir würden die Diskussion über MHP zur Zeit nicht führen, wenn die Premiere Boxen MHP fähig wären.

    LG Martin
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen