1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

mhp-Box fuers Ausland

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Hottendorff, 12. Januar 2005.

  1. Hottendorff

    Hottendorff Neuling

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Wir empfangen Digitales Fernsehen/Radio ueber Satelit in Spanien ( Astra). Koennen wir auch eine mhp - Box anschliessen ? Welchen Vorteil haben wir davon? Welche Kosten entstehen? :winken:
     
  2. josquin

    josquin Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    450
    AW: mhp-Box fuers Ausland

    Ein MHP-Box geht immer, auch wenn ein Sender nichts in MHP ausstrahlt. Mein Infos (Stand 04/2004) sagen, daß in Spanien kein Sender MHP-Applikationen ausstrahlt, vielleicht laufen mittlerweile ein paar halbherzige Versuche. Wenn du ARD/ZDF/RTL digital empfängst, diese Sender haben MHP-Applikationen.
    Meine subjektive Meinung: Keinen.
    Die MHP-Applikation des ZDF nennt sich Digitext und bietet in etwa die gleichen Informationen an wie der Videotext, natürlich grafisch schön aufbereitet, dafür aber nicht so aktuell.
    Bei der ARD kannst du bei Wetten daß und bei Kopfball mitraten, kannst bei ein paar wenigen Sendungen Zusatzinfos abrufen, z.B. welche Musikgruppe beim Volksmusik-Weihnachtskonzert von Florian Wasweißich gerade was spielte und auf welcher CD du das findest sowie Tourneedaten, alles Infos, die man auch übers Internet bekommt.
    Bei RTL kannst du 2 Wochen alte Nachrichten und Wetterberichte anschauen, wie ich hier im Forum schon öfter schrieb, werden die 2005 vermutlich aus MHP aussteigen.
    Für MHP zahlst du keine Freischaltung ö.ä., du mußt mit einmaligen Mehrkosten für die Box rechnen. Es sind in Deutschland 4 Boxen erhältlich, keine davon in den großen Märkten (keine Nachfrage), keine davon mit Harddisk-Recording, alles alter Kram, der z.T auch keine Softwareupdates mehr bekommt (Philips DSR 5600, seit über einem Jahr). Kein Hersteller bietet in D neue Boxen mit MHP an.
    Wenn du dich gut auskennst, kannst du dir die d-Box auf MHP umbauen. Von mhp4free für einen normalen PC mit der Technotrend Premium-Karte rate ich ab, nach jedem Boot muß ein neuer Sendersuchlauf gestartet werden, unpraktikabel, aber nett zum ausprobieren.
    Die Mehrkosten für die Box zu benennen ist nicht einfach, ich würde sie mal bei 50-100 Euro ansetzen. Die Nokia-Box beispielsweise kostet ca. 200.-Euro.

    Meiner Meinung nach wird sich MHP nie durchsetzen, weil das ganze Konzept gravierende Schwächen in der Umsetzung hat, im Prinzip schon wieder veraltet ist (z.B. Rückkanal, wenn überhaupt, nur über ein Analog-Modem), mangelhaft definiert wurde (= verschiedene Interpretationen bei der Implementation = Nichtfunktionieren mancher Applikationen).
    Außerdem ist der Zug abgefahren, 15% aller Haushalte empfangen in D schon digital, davon <0.1% mit MHP, Tendenz fallend.
    Lass dich also von dem Geplapper "Mehrwert Multimedia, Zukunftsfähig, Durchbruch, Interaktiv" usw. nicht beeindrucken, alles heiße Luft.
     
  3. Joachim Wahl

    Joachim Wahl Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Mai 2003
    Beiträge:
    3.163
    Ort:
    Donzdorf
    AW: mhp-Box fuers Ausland

    Naja, das 15% aller Haushalte bereits in Deutschland digital schauen halte ich für übertrieben, okey mit DVB-T möglich, aber für DVB-T gibt es auch keine Set-Top-Box die das MHP Betriebssystem beherrscht, daher auch kein Wunder das nur weniger als 0,1% aller Haushalte über MHP Set-Top-Boxen verfügen.

    Bei DVB-T ist auf einer Frequenz auch nicht so viel Platz wie auf DVB-S bzw. DVB-C, während bei DVB-T auf einer Frequenz nur 4 Programme Platz haben, sind bei DVB-S und DVB-C Platz für gut und gerne 10 bis 12 Programme.

    Das MHP denn Durchbruch schafft bis zur IFA die in diesem Jahr wieder stattfindet in Berlin glaube ich persönlich sehr stark, schon allein wegen "MHP Kabelprojekt GbR i. G." wird es im Jahre 2005 denn Durchbruch für MHP geben.

    Sorry, wollte natürlich keine Eigenwerbung machen.

    Gruss

    Joachim Wahl
     
  4. josquin

    josquin Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    450
    AW: mhp-Box fuers Ausland

    Hallo Joachim, alter MHP-Freak :)

    Tut mir leid, aber ich habe noch untertrieben, es sind seit 1.1.2005 16.2%:
    http://www.agf.de/daten/zuschauermarkt/digitaltv

    Die <0.1% Marktdurchdringung sind Zahlen, die ich von Panasonic habe. Und die haben die Zahlen wohl von der GfK. Die 0.1% sind so zu verstehen, daß die MHP-Durchdringung statistisch nicht wahrnehmbar ist, deshalb schreibt man <0.1%. Nicht erfasst sind darin allerdings umgebaute d-boxen und mhp4free-Geräte.

    Das stimmt zumindest in Hessen bei DVB-T nicht, da leisten sich ARD und ZDF auf ihren Transpondern jeweils neben 3 TV-Kanälen einen eigenen MHP-Datenkanal mit einer Datenrate von 0.8-1Mbit (laut ZDF), obwohl es keinen einzigen Zuschauer gibt. Die sollten lieber einen Updatekanal ans Laufen kriegen, das wäre wirklich wichtig (auch für die MHP-Boxen :) )

    Nein, es wird wieder mal vom großen Durchbruch geredet werden, passieren wird nichts. Same Procedure as every year. Die großen Hersteller haben sich ja schon verabschiedet: Panasonic, Philips, Galaxis. Keine neue Box mit MHP, soviel ich weiß wurden die Entwicklungsabteilungen ja schon aufgelöst.
    Solange der Videotext nicht abgeschaltet wird, die EPGs immer komfortabler statt schlechter werden, solange wird sich MHP nicht durchsetzen. Eine Killerapplikation ist nicht in Sicht, dazu bedarf es einer gewissen Kreativität, und die hat bei den öR niemand.
    Zu "MHP Kabelprojekt GbR i. G.": Schau mal nach, wie lange es die schon gibt, und was die bisher zustande gebracht haben, auch wer dahinter steckt. Das kann einfach nichts werden. Geldvernichter allesamt, Sesselpupser, was weiß ich noch alles.
    Es werden ja nicht mal mehr die Internetseiten von ARD/ZDF zum Thema MHP gepflegt, bei RTL finde ich schon gar nichts mehr.
    Dann darfst du den Handel nicht vergessen: Selbst wenn zur IFA ein echter Durchbruch käme (z.B. 50% der Sendungen haben begleitende Applikationen in MHP, kommt aber nicht, ich weiß das), der Handel hat sich schon die Finger verbrannt, Boxen ans Lager gelegt, die sich wie sauer Bier verkauften. Die reden den Leuten das jetzt aus, wenn sie mit MHP ankommen. Geh von der Masse aus, nicht von den Freaks.
    Humax wird im ersten Quartal eine DVB-T-box anbieten, ohne Festplatte. Wie soll das was werden, wenn im Mai DVB-T in Bayern startet?
    Nee nee, an die Wunderwaffe IFA glauben ist schön und gut, aber immer schön auf dem Boden bleiben.

    Der letzte Update bei www.mhp.org zu MHP in D war 08/2004, beim Link auf das www.mhp-forum.de sieht es ähnlich trostlos aus, bei Veranstaltungen wird die IFA 2003 noch erwähnt, 2004 schon nicht mehr usw. und so fort. Wie traurig es bei www.mhp4free.de im Forum aussieht, weißt du selber.

    An anderer Stelle schrieb ich:
    MHP1.02 ist so lückenhaft in der Spezifikation, daß jede Middleware anders ausfällt und auch der Code jedes Authoring-Tools. Wie soll denn das jemals zufriedenstellend laufen? Das MHP-Consortium möchte eigentlich schon lange MHP1.03 einführen, weil da einige Lücken geschlossen sind. Das hieße aber, daß die wenigen verbliebenen Hersteller schon wieder Entwicklungsaufwand betreiben müßten.
    Eben noch so ein Problem. Zumal sie dafür keine Entwicklungsabteilung mehr haben.

    Du brauchst dich nicht dafür zu entschuldigen, daß du der Einzige bist, der MHP nutzt :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2005
  5. josquin

    josquin Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    450
    AW: mhp-Box fuers Ausland

    Da habe ich mich vertan, ich habe das mit der MHP-Marketinggesellschaft verwechselt. Das Sesselpupser nehme ich zurück.
    Habe aber trotzdem mal bei denen vorbeigeschaut: Mit welcher Box soll denn das laufen? Wer entwickelt und pflegt die Software dafür? Wer bezahlt die minimal 100 Euro Mehrkosten (bei den kleinen Stückzahlen)? Warum haben sich alle großen Kabelanbieter bei MHP zurückgezogen?

    Weil das kostet, und weil sich auch bei den Kabelgesellschaften die Erkenntnis durchgesetzt hat, daß MHP von der technischen Umsetzung her äußerst mangelhaft ist. Stichwort Rückkanal. Da hätten die Kabelanbieter echt einen Vorteil, weil der Rückkanal automatisch dabei ist, MHP 1.02 unterstützt aber nur Analog-Modem als Rückkanal. Die Sender werden aber nicht Upgraden, zum einen kostet das wieder bei den Authoring-Tools, zum zweiten hätten sie dann schlagartig gar keine Nutzer mehr, weil die 5000 Boxen kein MHP 1.03 können und keine Updates mehr kommen. Zum dritten ginge dann das Gefrickel erneut los, bis alles halbwegs rund läuft.
    Und die genannten Applikationen (Sprachkurse für Ausländer), das geht doch besser über Internet, eine CD-Rom oder einen Kurs in der VHS, so denn genug Interesse besteht. Und Banking über MHP: Ich bitte dich, wie willst du Buchstaben eingeben, und das relativ viele, über die vier Farbtasten? Oder als ASCII-Code in dezimal? Über die Cursor-Tasten? Alles heiße Luft. Mein "Geldvernichter" im letzten Posting nehme ich genau deswegen nicht zurück.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: mhp-Box fuers Ausland

    Über die Zahlntasten natürlich, genauso wie beim Handy.
    Aber Hombanking per Receiver halte ich für unsicher.
    Ich bezweifel das eine Bank dafür sein O.K. gibt.
    Gruß Gorcon
     
  7. Joachim Wahl

    Joachim Wahl Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Mai 2003
    Beiträge:
    3.163
    Ort:
    Donzdorf
    AW: mhp-Box fuers Ausland

    @josquin

    Du hast bei MHP Kabelprojekt GbR i. G. vorbei geschaut, das wüsste ich aber.

    Zu mal es von MHP Kabelprojekt GbR i. G. (noch) keine Homepage gibt und ansonsten nur privat hättest besuchen können und dies nicht der Fall ist hast Du also nicht die MHP Kabelprojekt GbR i. G. besucht.
    Was hast Du denn nun besucht? :eek:

    Die MHP Kabelprojekt GbR i. G. entwickelt MHP Applikationen auf Basis der mhp4free Software, da es die momentan einzige offizielle möglichkeit ist MHP Applikationen per Kabel zu empfangen und um diese anschliessend zu laden.
    Allerdings werden zur Cebit keine MHP Applikationen vorgeführt da es nicht die Zielgruppe ist, aber auf der Messe You wird es unter Garantie ein Prototyp für die Vorführung geben, ob am Ende auch auf der IFA was gezeigt wird steht momentan noch nicht fest.

    Gruss

    Joachim Wahl
     
  8. josquin

    josquin Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    450
    AW: mhp-Box fuers Ausland

    @Joachim
    ich habe das gefunden:
    http://www.breitband-nrw.de/download/Hanf_20041215.pdf
    Da ist von einem "Kabelprojekt TV interaktiv 2006" die Rede, ich dachte, du meinst das.

    Also gut, dann kenne ich die Firma nicht. Ich vermute mal, es handelt sich um ehemalige Panasonic/Philips/Galaxis-Entwickler, am ehesten letzteres.

    YOU ist wohl eine Konsumentenmesse, will man da den Leuten ein Spielchen zeigen und gleichzeitig sagen: "Ätsch, das läuft nur auf einem PC mit TT-Premium-Karte, aber ihr könnt sie nirgends empfangen" ?
    Demos auf den Messen, wie gesagt, Schaumschlägerei. Vor allem wenn es keine Boxen gibt. Und keine Kunden. Und keine Kabelbetreiber, die ihren Kunden MHP-Boxen anbieten geschweige denn MHP-Inhalte. KDG z.B. hat eine nicht MHP-fähige Box von Pace. Keiner der Großen wird seinen Kunden eine neue Box aufschwatzen, die zugleich teurer sein oder vom Betreiber subventioniert werden müßte.

    Dein Optimismus in Ehren, aber sei doch mal realistisch: Der Zug ist abgefahren, und MHP verpaßt einen nach dem andern (z.B. DVB-T).
    Nenne mir doch mal eine realistische (d.h. mit den Geräten, die jetzt draußen sind) Applikation für MHP (von einer guten Mitspielmöglichkeit im TV abgesehen, nicht so ein Zeugs wie bei Wetten daß), die nicht besser und vor allem schneller per Internet oder Telefon gelöst werden kann.

    Es wundert mich sehr, daß sich eine neue Firma in das Fahrwasser traut, nachdem etliche MHP-Entwickler in D letztes und schon vorletztes Jahr zugemacht haben bzw. ihre MHP-Tätigkeit eingestellt haben. Woher um Himmels Willen nehmen die ihren Optimismus? Bis die auch nur 5000 Boxen verkauft haben, haben sich eine Million Leute eine andere geholt.
    Joachim, du hast keine Ahnung, was es für einen Aufwand bedeutet, eine MHP-Applikation zu erstellen (die ordentlich läuft). Was da für eine Testumgebung dazugehören muß (Muxer, prof. mp2-Codecs (wenn Appl. mit Film), Authoring-Tools (auch wenn man das meiste selbst schreibt), Sendetools (Scheduling der Datenpakete), versch. Boxen mit verschiedenen Softwareständen, man braucht Zeit+Leute zum Testen, Leute, die die Inhalte pflegen. Willst du live bei einer Sendung was mitsenden, so hockt jetzt z.B. im Sender einer, der eine Taste drückt, wenn Gottschalk die Wette ankündigt.

    Glaub es mir endlich, es klingt immer alles so toll, aber MHP hat grundlegende Schwächen im Detail, die eine Verbreitung unmöglich machen. Noch ein Beispiel? MHP 1.02 (und AFAIK 1.03) hat keine Möglichkeit zur Personalisierung der Box. Wie soll man da ein massentaugliches Spiel entwickeln? Sichere Verschlüsselung für den Rückkanal geht meines Wissens auch nicht. MHP 1.1 gibt es zwar schon in der Spezifikation, das hat aber noch kein einziger Hersteller umgesetzt, nicht mal MHP 1.03. Der irrsinnige Aufwand, den es an 7 Ecken bedeutet, ein (scheinbar) winziges Upgrade vorzunehmen, ist auch ein Hemmschuh.
    Genug für heute, wenn du mir doch nur halb soviel Gründe für deinen Optimismus bringen könntest, wie ich dagegen :)
     

Diese Seite empfehlen