1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MF4-S oder Homecast 3000?

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Krawutzel, 27. Juni 2006.

  1. Krawutzel

    Krawutzel Senior Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Süd-Österreich
    Technisches Equipment:
    vieles
    Anzeige
    hallo leute! - ich bin gerade dabei mir noch einen receiver mit CRYPTOWORKS leser zu holen und bin da über den homecast S3000 CR gestolpert, hab aber mit diesen receivern keine erfahrung - wollte zuerst noch einen mf4-s holen, der homecast gefällt mir aber optisch besser und ist ausserdem noch günstiger - meine frage dazu hat jemand erfahrungswerte bzw. vergleichswerte ob der technisat die bessere alternative ist (sorry fürs doppelposting - aber da vergleich technisat-hoemcast hab ichs auch im homecast forum gepostet....)

    danke jedenfalls für jeden tipp! ;)
     
  2. ThomasBePunkt

    ThomasBePunkt Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    85 cm Fuba, 2x Smart Titanium TQX LNB, Astra 19,2°E & Hotbird 13°E, Focus: Mitte

    PMSE Multischalter 9/4
    zusätzlich über Optionsschalter 44cm DigiDish, 1x Smart TSX, Astra/Eurobird 28,2°E

    Wohnzimmer:
    TechniSat DigiCorder S1 (160)
    13°E, 19,2°E, 28,2°E
    Zetacam

    Schlafzimmer:
    TechniSat DigiCorder S2 (160)
    13°E, 19,2°E je Tuner
    Alphacrypt Light und Zetacam
    AW: MF4-S oder Homecast 3000?

    Wenn du nur auf Cryptoworks und Optik aus bist, würd ich auch den billigeren Receiver nehmen. Ansonsten hat der MF4-S zusätzlich noch CONAX eingebaut, einen genialen Programmguide Namens SFI und eine ordentliche und recht intuitive Benutzeroberfläche.
     
  3. kc85

    kc85 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    965
    Ort:
    Erfurt / Thüringen
    AW: MF4-S oder Homecast 3000?

    Der Homecast kann außer Cryptoworks keine weitere Verschlüsselung, der MF4-S hat schon Cryptoworks und Conax an Bord und ist per CI-Schnittstelle auch noch für weitere Verschlüsselungen (z.B. für Premiere, ...) offen. Außerdem ist der Technisat in Sachen Bedienbarkeit und EPG (SFI) kaum zu schlagen.

    Da sollte einem die Wahl für den Technisat (vor allem beim doch geringen preislichen Unterschied) nicht schwer fallen.

    kc85
     
  4. arcade99

    arcade99 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    4.971
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020HD
    Dreambox 800HD SE (2x)
    Technisat HD S2 Plus
    Technisat HD8-S
    Triax TDS 88cm
    Schwaiger 5/8 (SEW 5458)
    AW: MF4-S oder Homecast 3000?

    allein der ci slot im mf4-s sollte doch schon die entscheidung leicht machen. ich finde es darüber hinaus erstaunlich, wievielen leuten doch die optik offebar wichtiger als die qualität des receivers selbst ist. aber gut, das bleibt natürlich jedem selbst überlassen.
     
  5. Krawutzel

    Krawutzel Senior Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Süd-Österreich
    Technisches Equipment:
    vieles
    AW: MF4-S oder Homecast 3000?

    das ist möglicherweise falsch rübergekommen, aber als ich den mf4-s das erste mal in den händen gehabt habe, dachte ich mir ich habe spielzeug in der hand - bin wohl aus röhrenverstärker zeiten "robustere" technik gewohnt :D

    mir gefällt am 3000er halt das alphanum. display,und ich fahre auch ein auto das horrende fahreigenschaften hat, viel zu viel säuft dafür aber geil aussieht - aber wie du schon sagst - über geschmack lässt sich nicht streiten, ich finde auch das der techni ein gutes gerät ist, aber da ich schon 2 davon habe würd ich auch gern mal was anderes testen, und wie gesagt, ich brauche keinen ci schacht sondern nur einen cryptoleser.
     
  6. arcade99

    arcade99 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    4.971
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020HD
    Dreambox 800HD SE (2x)
    Technisat HD S2 Plus
    Technisat HD8-S
    Triax TDS 88cm
    Schwaiger 5/8 (SEW 5458)
    AW: MF4-S oder Homecast 3000?

    ich kann dich verstehen. nur ist es bei mir genau andersherum. ich hatte vorher humax receiver und war damit auch zufrieden, weil ich keine vergleichsmöglichkeiten hatte. jetzt habe ich einen digicorder und einen mf4-s von technisat und für mich zählt jetzt wirklich nur noch die qualität (wenn der receiver nicht gerade regenbogenfarben ist).

    du willst jetzt, wo die astra verschlüsselung mehr oder weniger bevorsteht, noch einen receiver ohne ci slot kaufen?
     
  7. Krawutzel

    Krawutzel Senior Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Süd-Österreich
    Technisches Equipment:
    vieles
    AW: MF4-S oder Homecast 3000?

    arcade (übrigens interessanter nick - spielhallen-freund? - bin auch so ein geschädigter :D ) - genau, das ist mir wohl klar, komme aus ösi-land, und brauche diesen einen eigentlich als ersatz der terr. antenne, da dvb-t hier noch nicht so verbreitet ist und zudem das normale terr. bild grottenschlecht zu empfangen ist - das heisst, es wird zu 99% orf geguckt auf dem teil - da ich noch einiges anderes an receivern rumstehen habe steht dem anderweitigen fernsehgenuss einstweilen nix im wege - kann verschlüsselung kommen was wollen, wir sind bereit :winken:
     

Diese Seite empfehlen