1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Metz Lunis 42 im Test: Ein ganz spezieller OLED-Fernseher

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. Januar 2023.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    116.003
    Zustimmungen:
    1.837
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Viele Hersteller setzen einzig bei XXL-Bildgrößen auf Premium-Qualität, doch nicht so Metz: Im OLED-TV Lunis 42 ist alles verbaut, was Fernseher der Marke so beliebt macht.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. dr205

    dr205 Gold Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    58
    Ich habe den Fernseher in 55 Zoll seit Mitte November und bin mehr als zufrieden damit. Das Bild ist der Hammer, der Ton kann durchaus eine kleinere Soundbar ersetzen und die Menüführung ist intuitiv. Es lässt sich alles getrennt für jede Quelle einstellen. Für Streaming verwende ich den aktuellen Apple TV. Das ist deutlich nachhaltiger als ein Fernseher mit Apps, die nach einigen Jahren nicht mehr supportet werden.
    Der Streamingplayer wird sofort erkannt und ins Fernseher Menü integriert. Steuern lässt sich alles per CEC mit der Fernseher Fernbedienung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2023
    LucaBrasil gefällt das.
  3. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    18.768
    Zustimmungen:
    1.262
    Punkte für Erfolge:
    163
    Frei empfangbare Programme können mit diesem Metz-TV aufgezeichnet und exportiert werden (mit den meisten sonstigen CI+ TV-Geräten erfolgt eine verschlüsselte Speicherung aller Aufzeichnungen, kein Export möglich). Wie erfolgt dann der mögliche Export auf einen externen PC, über einen am TV angeschlossenen USB-Datenträger?
     
  4. dr205

    dr205 Gold Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    58
    ja, zum Beispiel. Man kann den Fernseher aber auch ins Netzwerk einbinden und auf den Inhalt zugreifen.
     
  5. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    18.768
    Zustimmungen:
    1.262
    Punkte für Erfolge:
    163
    Alle HD+ Pay-TV Programme können mit diversen Universal CI-Modulen |ACL One4All / Unicam / Deltacam / ... | in CI / CI+ Receivern frei aufgezeichnet werden, ist das mit diesem Metz-TV ebenfalls möglich (Umgehung vom RTL-HD Kopierschutz und unverschlüsselte Speicherung), oder erkennt der Metz-TV trotzdem die HD+ RTL-Vorgaben?
     
  6. dr205

    dr205 Gold Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    58
    Er verarbeitet auch normale CI Module.
    Nutze Kabelfernsehen. In einem Test der SatVision wurde aber erwähnt, das es mit den gängigen CI Modulen keine Probleme gibt. Woher nun die Einschränkung an den Fernseher weitergegeben wird, weiß ich nicht. Wird aber wohl bei allen Fernsehern mit CI Modul gleich sein.
    Einfach Modul mitnehmen und beim Händler testen.
     
  7. everist

    everist Talk-König

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    5.081
    Zustimmungen:
    1.367
    Punkte für Erfolge:
    163
    Für den Empfang gibt es klar keine Probleme, Discone meint sicher explizit das Aufzeichnen, u.a. v. RTL.

    Und du meinst CI+ Module und nicht die, ohne +!
     
  8. dr205

    dr205 Gold Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    58
    Nein ich meine Ci ohne plus. Da wurde in der SatVision eine ganze Liste veröffentlicht. Unter anderem AlphaCrypt und andere.
     
  9. dr205

    dr205 Gold Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    58
    so, gerade nochmal nachgeschlagen. Folgende Module wurden von der SatVision im Lunis getestet.
    Diese hier funktionieren erfolgreich

    DeltaCam Twin Cobra 2.01
    Unicam Evo Troja 4.60
    AlphaCrypt Light One4All 2.4 nur mit HD04 nicht mit UM02
    AlphaCrypt Classic One4All 1.0 nur mit UM02 aber ohne private in HD nicht mit HD04

    Einschränkungen des jeweiligen Moduls sind oben aufgeführt. Wenn nicht, funktioniert beides UM02 und HD04
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2023
  10. Pete Melman

    Pete Melman Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    8.142
    Zustimmungen:
    5.209
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TV: LG OLED 65" C1
    mit UM oder ACC Modul
    BD-HDD Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T754
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    Fernbedienung: Harmony Elite
    Smartphone: LG V40 mit internem 32bit DAC/Amp (2V) ESS Sabre.
    Das sollte doch wohl normal sein. Das konnte auch mein 12 Jahre alter Samsung und eigentlich alle Geräte, die ich bisher kennengelernt habe. Die älteren TVs hatten eher den Nachteil, dass man die Einstellungen nicht auf alle Quellen kopieren konnte.