1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Met@box

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Marvin, 23. Mai 2001.

  1. Marvin

    Marvin Premium-Nutzer

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Leipzig
    Anzeige
    Schade um Met@box. Hatte mir die Geräte auf der Cebit angeschaut, waren nicht schlecht. Was machen die Aktionäre? Geld futsch?
     
  2. Hi Marvin.

    Wieso schade um Metabox? Du willst Doch nicht ernsthaft auf einem Fernseher surfen gehen? Da tun einem nämlich nach 10 Minuten die Augen weh. (Dieses komische Teil schließt man nämlich an seine durchschnittsglotze an.)

    Den Content, die die da verbreitet haben, war auch net so toll. Dann konnte man eh nur einen Teil der Webseiten angucken, weil die auf einen Mozilla Browser aufsetzen - und demnach immer dem Rest der Browserwelt hinterher hinken.

    Ich hab die Dinger auf der Internet World letzte Woche noch in Berlin gesehen. Au weia. Da hatte das Geld wohl noch für einen recht großen Stand gereicht *grins*

    Für die Aktionäre sieht's schlecht aus. Da ist das Geld wohl endgültig weg. Aber selber schuld. Die haben nie ein überzeugendes Geschäftsmodell aufstellen können. Wer Aktien kauft, ohne sich zu informieren, dem kann man halt nicht helfen.

    Grüßles

    Jar Jar
     
  3. x-man

    x-man Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.677
    ich habe die box auch auf der cebit gesehen und fand sie auch nicht schlecht.
    vieleicht etwas zu viel technik auf einmal, denn man weiß ja wie schwer sich neue technik in deutschland durchsetzt.
    und mit der software hinkten die auch noch etwas der harware hinterher, aber so schlimm wie bei der d-boxII kann es nie werden.
    die leute brauchen, bis auf wenige ausnahmen, bis zu 10 jahren bis sie was neues akzeptieren.
    das finde ich echt schade.
    ich finde bei der heutigen stand der technik ist z.b analoges fernsehen und -telefon ziemlich überholt.
    hat natürlich auch marktwirtschafliche gründe, dass es etwas dauert bis es sich durchsetzt, aber in anderen ländern gehts halt viel schneller.
     
  4. palmologe

    palmologe Neuling

    Registriert seit:
    24. Mai 2001
    Beiträge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi (mein erster Beitrag)

    also ich hatte das Vergnügen die Met@box als sogn. Testpilot zu testen. Ich war schlichtweg absolut enttäuscht. Die viel angepriesene Interaktivität mit den TV war absolut lächerlich und beschränkte sich lediglich auf eingeblendete Titel des jeweiligen Interpreten bei MTV. Andere Sender wurden nicht unterstützt (Testphase). Darstellungsmäßig kann ich die Erfahrungen nur bestätigen. Der Fernseher taugt dazu nicht. Die Bedienung mit der Fernbedienunh ist auch imständlich gewesen.

    Also irgentwie ist das nicht der richtige Weg Fernsehen und Internet interaktiv miteinander zu verbinden.
     
  5. Stinkfus

    Stinkfus Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    428
    Ort:
    München
    Also ich muss sagen, auf dem Fernseher Internet ist nach meinen Erfahrungen überhaupt nicht so schlecht.
    Hin und wieder nütze ich meinen Fernseher um im Internet zu surfen.
    Benütze aber nicht die Met@box, sondern die Dreamcast.
    Und kann nur sagen, dass mir nach 10 Minuten die Augen nicht wehtun.
    Es hatt schon was, seine E-Mails auf nem
    16:9 Fernseher ( 83 cm ) zu lesen.
     
  6. Heiko

    Heiko Junior Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Waldstadt
    Hallo!

    Die Met@box ist der letzte S...... !

    Denn ich habe hier eine Box der 500er Reihe.
    Erstmal ist sie sehr lahm, die Kosten für Grundgebühr u. Internetnutzung sind sehr hoch.
    Selbst der Service läßt zu wünschen übrig...
     

Diese Seite empfehlen