1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Merkwürdige Sat-Dose

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von beppobrehm, 1. Januar 2013.

  1. beppobrehm

    beppobrehm Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!

    Für meinen Keller habe ich folgendes Sockelleisten-System 75080 Elektro-Sockelleistensystem Sockelleiste 2 m Weiß Weiß im Conrad Online Shop | 623301 zur nachträglichen Kabelverlegung gekauft. Neben den Leisten auch Steckdosen, Netzdose und eben diese Sat-Anschlussdose. Zugegebener Maßen ziemlich blind, denn nun habe ich mir die Satdose erst mal richtig angesehen.

    Es handelt sich um diese: Elektro-Sockelleisteneinsatz für Antenne/SAT/Kabel, mit Durchgang, 4 - 2400 MHz im Conrad Online Shop | 623314

    Bild:[​IMG]

    Nun die Frage: Bekomme ich da mein normales Koaxial-Verlegekabel überhaupt angeschlossen, bzw. wie schliesse ich da meinen Sat-Receiver an?
     
  2. linux-tv

    linux-tv Senior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Merkwürdige Sat-Dose

    56 Euro für eine Sat-Dose??????

    Selbstverständlich kannst du da ein normales Koaxkabel anschließen.

    Und den Receiver mit einem passendem Ant. einfach an die Dose anschließen.

    Verstehe die Frage jetzt nicht so ganz.
     
  3. beppobrehm

    beppobrehm Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Merkwürdige Sat-Dose

    Kenne bisher nur diese F-Stecker zu F-Stecker Anschlüsse....

    Gibt es für die linke Seite Einsätze oder gibt es Antennenanschluss auf F-Stecker-Verbindungskabel?Steh wahrscheinlich grad auf dem Schlauch, sorry...
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    217
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Merkwürdige Sat-Dose

    Vom äußerst saftigen Preis der C-Apotheke abgesehen:

    Welche Art Satanlage ist denn installiert? Bei der verlinkten Dose handelt es sich um eine Durchgangsdose. Das wäre, auch wenn man für konventionelle Satanlagen normalerweise Stichdosen mit viel niedrigerer Anschlussdämpfung verwendet, noch kein prinzipielles Hindernis.

    Aber: In der Beschreibung der verlinkten Dose steht nichts davon, dass diese Dose den für konventionell oder Unicable-gesteuerte Anlagen nötigen Gleichspannungsdurchlass bietet. Den gibt es zwar auch bei 2-Loch Durchgangsdosen, aber selten. Wenn DC-Durchlass fehlt, nützt zum Einsatz an gesteuerten Satanlagen auch kein Adapter.

    Der Ausführung der Koax-Buchse nach könnte das ein Doseneinsatz von Astro oder Wisi sein. Die haben beiden keine 2-Loch Durchgangsdose mit Gleichspannungsdurchlass im Programm. Im Endeffekt kaufst du wohlmöglich für > 50,- € dieses Produkt, und kannst davon nur die speziell geformte Abdeckung verwenden.


    Edit: Sehe gerade, dass auch eine Blindabdeckung angeboten wird. Mit Bohrmaschine, etwas handwerklichem Geschick und einem für um 10,- € erhältichen Doseneinsatz müsste man auch ans Ziel kommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2013

Diese Seite empfehlen