1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Menschenverachtendes Urteil des Oberlandgerichtes in Stuttgart.

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von stefan18, 30. Dezember 2006.

  1. stefan18

    stefan18 Senior Member

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    202
    Anzeige
    Oberlandesgericht Stuttgart trifft Menschenverachtendes Urteil.

    Die Richter am Stuttgarter Oberlandesgericht kenne offenbar das Grundgesetz nicht. :eek:

    Sehr sxchlimm was in diesm Land abgeht.
     
  2. Bertel

    Bertel Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    746
    Ort:
    Wiesbaden-Erbenheim
    AW: Menschenverachtendes Urteil des Oberlandgerichtes in Stuttgart.

    Kann ich jetzt nicht so nachvollziehen, was Du daran jetzt genau 'menschenverachtend' findest ...

    ... ich finde das Urteil äußerst verständlich.

    Peinlich übrigens, hier mit Art. 1 GG zu argumentieren.

    Ich frag mich echt, was mit manchen hier los ist.
     
  3. reselection

    reselection Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    1.538
    AW: Menschenverachtendes Urteil des Oberlandgerichtes in Stuttgart.

    der Stefan mal wieder :eek:
     
  4. stefan18

    stefan18 Senior Member

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    202
    AW: Menschenverachtendes Urteil des Oberlandgerichtes in Stuttgart.

    Um das Beurteieln zu könenn müsste man den Sinn von Artikel 1GG verstehen können,wozu du nicht in der LAge zu sein scheinst.

     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2006
  5. Bertel

    Bertel Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    746
    Ort:
    Wiesbaden-Erbenheim
    AW: Menschenverachtendes Urteil des Oberlandgerichtes in Stuttgart.

    Putzig.

    ---

    Was sollen die Zitate? Sie untermauern nicht Deine äußerst peinliche Behauptung.

    Im Gegenteil.

    Siehe auch hier:

    Das Urteil ist logische Konsequenz. Was willst Du eigentlich?!
     
  6. Bertel

    Bertel Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    746
    Ort:
    Wiesbaden-Erbenheim
    AW: Menschenverachtendes Urteil des Oberlandgerichtes in Stuttgart.

    BTW ich finde, solche Threads gehören eigentlich wegen offensichtlichen Unfugs geschlossen, auf der anderen Seite bin ich gegen Zensur, also ist es ganz in Ordnung, wenn sich Leute wie stefan18 öffentlich blamieren.

    Ist ja auch irgendwie spaßig, muß ich zugeben. Traurig aber auch, denn was manche Leute in diesem Lande für eine Einstellung haben ist erschütternd.
     
  7. isabel

    isabel Junior Member

    Registriert seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    34
    AW: Menschenverachtendes Urteil des Oberlandgerichtes in Stuttgart.

    Ironie an/ genau, HIV-4 Empfänger haben in der Mitte der Gesellschaft nichts zu suchen, weg mit dem Gesindel. Mal schauen, was für eine Verwendung wir für sie in Zukunft noch haben werden. /und aus darf ich dich nach deinem sozialem Status fragen, Bertel? für mich fällst du nähmlich aufgrund deiner arroganten Aussagen viel eher darunter. Vielleicht gibts ja für dich gerichtlichen Sonderzuschlag.
     
  8. stefan18

    stefan18 Senior Member

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    202
    AW: Menschenverachtendes Urteil des Oberlandgerichtes in Stuttgart.

    Der 13. Zivilsenat des OLG hat also damit argumentiert das sich eine Große Anzahl von Hartz 4 Empfängern unter den Besuchern befindet.
    Der Empfang von Leistung nach hartz 4 hat aber nicht automatisch was mit sozial auffällig gewordenen Personen zu tun.
    jemand der Arbeit hat kann genauso "Sozial auffällig" sein,was man sehr schön in verschiedenen Thread´s in diesem Forum beobachten kann.
    jemand der z.b Mord in irgend einer Form befürwortet ist auch "sozial auffällig!"
     
  9. Bertel

    Bertel Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    746
    Ort:
    Wiesbaden-Erbenheim
    AW: Menschenverachtendes Urteil des Oberlandgerichtes in Stuttgart.

    @isabel

    Was hat mein sozialer Status mit dem Thema zu tun?

    Ich gebe fast die Hälfte meines Einkommens an einen Staat ab, der mein Geld verplempert, reicht das?

    @stefan18, Textverständnis bei Dir gleich Null, oder?

    ---

    Was soll das jetzt wieder? Geht's noch?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2006
  10. isabel

    isabel Junior Member

    Registriert seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    34
    AW: Menschenverachtendes Urteil des Oberlandgerichtes in Stuttgart.

    ich auch. und das gibt dir das Recht auf Hetze und Arroganz? hat dich ein HIV 4 er mal persönlich um dein Geld gebeten?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2006

Diese Seite empfehlen