1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Meine persönliche Mitteilung an Homecast !!!!!

Dieses Thema im Forum "Force / Homecast / Hyundai / Galaxis / Micronik" wurde erstellt von higgi99, 20. Januar 2006.

  1. higgi99

    higgi99 Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    12
    Anzeige
    Guten Tag Herr Bumberger,

    also ich habe zwei Sätze im Kopf inhaltlich gespeichert die sie im Homecastforum mitgeteilt haben.
    Der erste war, dass wenn man Probleme hat sich gerne an sie wenden darf. Der zweite war, so wie
    man in den Wald schreit ...... Desweiteren wird immer wieder aufgeführt das an den Problemen gearbeitet
    wird.

    Da hab ich mir am 17.01.06 gedacht, dass Angebot (s.u.) nehme ich doch gerne an. Was ist passiert ? Keine
    Antwort, keine Reaktion. Erste Konsequenz wird sein, dass ich mein Gerät an den entsprechenden Händler zurück
    geben werde und mich bei ihren Mitwettbewerber bedienen werde. Aber bevor ich das tuhe, möchte ich ihnen
    schon noch ein paar Worte mitteilen. Dieses Schreiben werde ich in den entsprechenden Foren (Homecast und
    Digitalfernsehen) auch so wieder geben. Ihre neuen Kunden soll gleich einmal wissen was sie erwartet.

    Über meinen Händler habe ich meinen Receiver für 300 Euro gekauft. Bei Inbetriebnahme musste ich feststellen,
    dass die Bedienungsanleitung deutliche Mängel aufzeigt. An vielen Stellen sind die Funktionen nur sehr karg
    beschrieben. Manche Beschreibung und Abbildung passt garnicht erst mit dem Gerät überein. Hat man dann
    doch nach langem probieren und testen mal alles soweit eingestellt, gehen die Probleme weiter. Plötzlich geht
    der Videotext z.B. nicht mehr. Die Timerfunktion ist so wie in der Bedienungsanleitung beschrieben garnicht
    nutzbar. Bei der Aufnahmeprogrammierung sind die Icons für die tägliche, wöchentliche etc. Einstellung mit
    den Bildern in der Bedienungsanleitung garnicht entzifferbar etc. etc.

    Interessanter Weise tauchen die Probleme in den Foren in denen ich gewesen bin immer wieder auf und zwar
    immer die gleichen. Was lernt Homecast daraus ? Das man die Fehler dann irgendwann beheben könnte oder
    kann. Unten aufgeführt ein Beitrag von Ihnen im Homecastforum. Als ich das gelesen habe, war ich wirklich
    geschockt. Was erlauben sie sich eigentlich ? Falls sie es vergessen haben erzielt Homecast seinen Gewinn mit
    dem Verkauf der Geräte und bezahlt damit auch seine Mitarbeiter. Die Geräte sollten bei dem genannten Preis,
    und 300 Euro sind für viele von uns viel Geld, wohl auch das leisten mit dem sie angepriesen und verkauft werden.
    Wenn mal etwas nicht funktioniert, ist es wohl ihr Job diese Fehler zu beheben. Auch wir "Consumer" arbeiten
    hart für unser Geld und müssen bei Fehlern Kritik einstecken. Wie war das noch mit dem "Wie man in den
    Wald schreit..."

    Hallo an alle,
    also was ich nicht verstehen kann wir Arbeiten wirklich Hart an den aufgeführten Problemen. Es hat sich auch schon

    einiges Verbessert und getan an der Software. Lasst doch einfach mal das letzte halbe Jahr Revue passieren. Es wurden
    Bugs festgestellt und behoben. Aber auf solche Kommentare wie von Leuten die das Gerät gerade mal einen Monat haben
    und nur negative Meinung loswerden, das kann nicht sein. Wir Arbeiten an den Problemen Hart um sie zu lösen, es gibt halt
    auch Probleme die treten bei uns nicht oder erst nach langen Testphasen auf. Wir haben auch keine besonders modifizierten
    Geräte mit den wir testen. Da würden wir uns ja nur selbst belügen.

    Wenn Ihr mal die Situation mit dem Festplattenproblem beobachtet habt dann müsste euch doch aufgefallen sein das wir da
    keine Däumchen gedreht haben. Wir haben alle Hebel in Bewegung gesetzt um das Problem zu beheben. Ich teste jetzt auch
    schon seit zwei Wochen persönlich den S8000 mit 160 GB. Das arme Gerät muss einiges mitmachen. Ich kann nur sagen er
    läuft und läuft. Wir sind euch ja auch dankbar für die Informationen doch solltet Ihr euch einfach mal überlegen was Ihr da
    schreibt und vor allem wie ihr es schreibt. Auf solche Kritik wie

    „OSD-Farben
    Naja-ich mag vielleicht farbenblind sein und verlange auch kein
    XP-verspieltes Design aber die Farben finde ich trotzdem
    sehr 'unglücklich' gewählt, wenn ich das so ausdrücken darf.
    Hier wäre eine benutzerseitige Anpassung zwingend notwendig.
    Es muss kontrastreicher funktionieren. Bitte bedenken Sie,
    dass es am Markt Kunden gibt, die Rückprojektionsfernsehergeräte
    im Einsatz haben und das jetzige Menüerscheinungsbild wirklich fast
    unzumutbar finden.“

    kann man wirklich verzichten. Das sind Wünsche und haben unter Bugs nichts zu suchen.
    Außerdem kann man heutzutage sich die Geräte vorführen lassen um sich einen kleinen überblick über das Gerät
    zuverschaffen was es kann oder auch nicht. Auch haben wir unsere Homepage nicht aus Spaß an der Freude.
    Also im Anhang findet Ihr auch meine Kontaktdaten, ich steh den Fragen und Anregungen zur Verfügung.

    Gruß
    _________________
    Andreas Burmberger
    Sales Assistant
    Homecast Europe GmbH
    Wiesenstr.17
    D-65843 Sulzbach (Ts.)
    Tel: 06196-99967-13
    Fax: 06196-99967-19
    Email:
    andreas.burmberger@homecast.de


    Nur so nebenbei, mein Vater ist Dipl. Ing. in der Raumfahrtechnik. Hat mittlerweile einige Erfindungen
    und Patentierungen aus dem Bereich der Elektro- und Satelittentechnik auf dem Markt. Ihm ist die Materie
    nicht ganz fremd. Er bestätigt mein Unverständnis dafür, daß der Receiver nun endlich mal fertig entwickelt
    sein sollte. Anhaltspunkte gibt es genügend und ich frage mich, was macht Homecast eigentlich den ganzen
    Tag ? Hart arbeiten ?

    MfG
    Nicolai Kröger


    -----Ursprüngliche Nachricht-----
    Von: Nicolai Kroeger
    An: andreas.burmberger@homecast.de
    Gesendet: Dienstag, 17. Januar 2006 10:12
    Betreff: Probleme mit meinem Homecast 8000 S PVR


    Guten Morgen Herr Bumberger,

    habe einen neuen 8000 S PVR gekauft und nun ein Paar Dinge festgestellt, die zwar über das Forum
    bestimmt klärbar sind, mir aber leider momentan die Zeit dazu fehlt dort stundenlang zu suchen. Leider
    ist auch die Bedienungsanleitung an der einen oder anderen Stelle etwas dürftig ausgefallen. Aus diesem
    Grund wende ich mich an sie, in der Hoffnung daß sie mir hier direkt und schnell helfen können:

    1. Kein Videotext
    Habe das Gerät upgedated alle Kanäle eingestellt und bekomme weder Videotext über den Receiver
    noch am TV. Bei einem Kaltstart wären alle Kanallisten wieder weg, was ich vermeiden möchte. Gibt
    es hier noch einen anderen Grund als Problem ?

    2. Anschluß am TV
    Leider wird der Anschluß nicht per Scart beschrieben. Hat dies einen bestimmten Grund ? Ist bei
    einer Scartverbindung die Einstellung RGB die beste ? Muß ich das zusätzliche
    Antennenkabel vom Receiver zum TV auch noch anlschliessen ?

    3. USB
    Bevor ich mir die Peripherie dafür kaufe, funktioniert die Datenübertrag zum PC nun oder nicht ?

    4. Sonderfunktionen
    Wie ich gelesen habe, gibt es bestimmte Zusatzfunktionen über die FB. Leider sind diese nirgendwo
    beschrieben. Können sie mir hierüber eine Aufstellung zukommen lassen ?

    Ich hoffe, daß sie mir hier weiterhelfen können, würde meinen Receiver gerne im vollen Umfang
    benutzen können.
    Mit freundlichen Grüßen

    Nicolai Kröger
     
  2. AMeSo

    AMeSo Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Meine persönliche Mitteilung an Homecast !!!!!

    :eek: Und? was willst Du uns damit mitteilen? Das ein 300 Euro Gerät nicht den Erwartungen der Raumfahrttechnik entspricht? Das Software Fehler haben kann? Das Du mit der Bedienung nicht zurecht gekommen bist?

    Gruß
    AMeSo
     
  3. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Meine persönliche Mitteilung an Homecast !!!!!

    Roffel. Also den Anschluss per SCART muss man wirklich nicht in einer Bedienungsanleitung beschreiben. Solche Paphlete von Anleitunge wie "Stecken Sie den Stecker vorsichtig in die Steckdose" werf ich gleich weg. Eine Bedienungsanleitung sollte NUR das beschreiben, was nicht offensichtlich und selbsterklärend ist, damit das nicht ein 500seitiger Wälzer voller bla-bla wird.
     
  4. Uwe S

    Uwe S Senior Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    189
    AW: Meine persönliche Mitteilung an Homecast !!!!!

    Ich weiss nicht was ihr wolt.Er hat doch Recht.Ein Geret von 300 Euro hat ja wohl zu Funktionieren.Ein PVR,vorallem auch ein Twin,hat ja wohl Timereinträge zu Verarbeiten.Programierung über EPG.Ein PVR für Teuer Geld,der Reproduzierbar Timmer Vergisst,Gehört auf den Müll.
    Komisch finde ich nur,das ich bis jetzt noch von Allen,auser Technisat S2,
    Über nicht Aufnahmen mit Timmer gelesen habe.Auch bie Topfield 5000.Dr Kostet immerhin 600€.Ist schon ewig auf dem Markt.Und kann es auch Heute nochnicht.
     
  5. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.071
    Ort:
    Rolinck-City
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    AW: Meine persönliche Mitteilung an Homecast !!!!!

    Der HC mag zwar einige Bugs haben, aber die vorgenannten Probleme hat meiner definitiv nicht. Sie SW Entwicklung ist zu langsam, das stimmt, aber mein Vorredner soll sich abregen und einen Hochdeutschkurs bei der VHS besuchen...:D
     
  6. Uwe S

    Uwe S Senior Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    189
    AW: Meine persönliche Mitteilung an Homecast !!!!!

    Du hast ja lange Gebraucht,um meine Schreibweise zu Kritisieren.Aber Aufgeregt bin ich nicht.
     

Diese Seite empfehlen