1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

meine Odysee mit Arena TV

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von django63, 13. Juni 2007.

  1. django63

    django63 Neuling

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo, hier mal meine Erfahrung mit Arena TV. Im September/Oktober 2006 entschloss ich mich mal zu einem Versuch mit Arena TV für Sat Empfang. Schnell ging die Bestellung vonstatten und ich erhielt die Smartcard zugeschickt. Nachdem ich mir einige Tage das Programm angeschaut habe und nicht so richtig davon überzeugt war, schickte ich die Karte inclusive meines Rücktritts innerhalb der 14 Tage in einen beiligenden Umschlag zurück. Mein einziger Fehler bei der Sache, ich habe dies nicht als Einschreiben durchgeführt.

    Nach ein paar Tagen zeigte aber mein Onlinekonto bei Arena TV an, das ich kein aktuellen Auftrag bei Arena mehr habe und auch keine aktivierte Smartcard mehr vorhanden ist. Ok, dachte ich, damit ist das erledigt. War aber nicht, denn Arena buchte in den Folgemonat wieder lustig ab. Daraufhin erfolgte mein erster Anruf. Dort wurde mir mitgeteilt, das die Karte gar nicht angekommen sei. Mein Hinweis, das sie aber ausgebucht wurde, lies man nicht gelten und ignorierte es erst mal. Nach einigen weiteren Anrufen, Faxen und Emails dann, wurde mir bestätigt, das die Karte wohl doch da sei, aber es gäbe keine Kündigung bzw Rücktrittserklärung von mir. Das war für mich wiederum verwunderlich, da ich Karte und Kündigung in einen Umschlag zurückgeschickt habe. Also weiter telefoniert, weiter Faxe geschickt. Oh Wunder, es stellte sich doch noch raus, das auch mein Rücktritt aufgefunden wurde, aber ich hätte die ganzen Sachen wohl zu spät zurück geschickt, so das man die Kündigung erst nach einem Jahr akzeptieren würde. Das war jetzt der Punkt wo ich doch sauer wurde. Also Arena noch mal Frist gesetzt und Arena typisch wurde erst mal ignoriert. Dann entschloss ich mich mal einen netten Brief an Audio Video Foto Bild zu schicken, einige andere Zeitschriften waren auch dabei. Wieder wurde ich überrascht, als auf einmal keine Beträge mehr von meinem Konto abgebucht wurden und mein Onlinekonto bei Arena eine Gutschrift in genau der Höhe enthielt die meiner bis dahin gezahlten Abogebühren entsprach. Soweit so gut, aber es vergingen wieder einige Wochen, die Gutschrift war immer noch auf den Onlinekonto bei Arena und nicht bei mir. Also noch mal einen Rundumschlag und Arena angeschrieben. Endlich erhielt ich dann nach Monaten erst mal meine Abogebühren zurück. Der Witz an der Sache ist, das mein Konto nun immer noch eine Gutschrift aufweißt, und zwar die Summe von 29,95 €. Das ist der Betrag der als Bereitstellungsgebühr berechnet worden war. Jetzt haben wir Mitte Juni und ich versuche immer noch den Betrag wieder auf mein Konto zu bekommen. Vielleicht schaffe ich das noch in diesem Jahr. Für mich steht jedenfalls fest, das Arena bei aller Liebe kein Thema mehr ist. So etwas von Arroganz und Ignoranz den Kunden gegenüber ist mir noch nicht unter gekommen.

    Es wäre schon mal interessant zu wissen, ob andere auch noch solche oder ähnliche Erfahrungen gemacht haben.
     
  2. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.047
    AW: meine Odysee mit Arena TV

    Ich hatte dieses 60-Tage-Abo von arena und hatte keine Probleme, da ich auch nicht die Fehler gemacht habe wie du, d.h. Kündigung per Einschreiben und E-Mail sowie Rücksendung der Smartcard per Einschreiben. Alles hat reibungslos geklappt. Sie hätten allerdings auch keine andere Wahl.

    Diese Metoden sind ja nicht nur bei arena, sondern im Pay-TV allgemein bekannt.
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.543
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: meine Odysee mit Arena TV

    Du kannst Froh sein das Du bei arena und nicht bei Kabel Deutschland oder Premiere gelandet bist.
    Dort erlischt das 14 tägige Rücktrittsrecht mit Aktivierung der Smartcard.
    Also Du bist ein Glückspilz.
    Toll das arena so kulant zu Dir war.
     
  4. bambergforever

    bambergforever Lexikon

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    22.477
    Ort:
    Bamberg
    AW: meine Odysee mit Arena TV

    hättest dein Konto gleich sperren lassen für arena, so hätten sie kein Geld abheben gekönnt
     
  5. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    AW: meine Odysee mit Arena TV

    Ich denke auch, Du bist da noch einigermaßen glimpflich davongekommen, es soll PAY-TV Sender geben, die hetzten Dir direkt Inkassobüros aufn Hals ;)
     
  6. Office

    Office Silber Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    681
    Technisches Equipment:
    Samsung 32-Zoll LE32A330J1N + HUMAX PDR iCord HD +
    AlphaCrypt TC
    Hauppauge WinTV Nova-S-Plus
    AW: meine Odysee mit Arena TV

    Natürlich ist das hier keine Ausrede, aber bei den meisten Firmen geht man einfach in der Masse der Kunden, obwohl das Arena im weniger Nachvollziehbarem liegt, weil die nicht so viele Abonennten bzw. Kunden haben, unter...

    So ist es hier auch. Hartnäckigkeit zahlt sich immer aus!

    Bin mal gespannt, ob das jetzt mit dem Rückrunden-Angebot auch bei mir so reibungslos geklappt hat. Die SmartCard ist auf jeden Fall deaktiviert, hab aber auch auf den Brief mit NUR(!) der SmartCard drinne dick und fett mit Edding EINSCHREIBEN drauf geschrieben!
     

Diese Seite empfehlen