1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

mein wlan spinnt...obwohl verbindung hergestellt,internez geht nicht!

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Henry14, 2. Juni 2007.

  1. Henry14

    Henry14 Senior Member

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    hallo liebe leute,
    hab ein problem mit meinen wlan-adapter.

    Ich bin den anweisungen gefolg und hab alles so gemacht wie es da stand und immer wenn ich verbinden will dann dann kommt so ein fragezeicen in den "drahtlosverbindungssymbol" unten rechts!
    dann hab ich extra eine netzwerkadresse zugewissen und hab nochmal auf verbinden gedrückt,und dann stand da aufeinmal verbindung hergestellt und die signalstärke ist hervoragend.Ich freu ich natürlich weil ich denke ja jezt geht es und was passiert er zeigt mir keine seiten an.:(

    was kann ich tuhen damit es wieder geht bitte bitte helft mir.ps der adapter ist von d-link,falls euch das weiter hilft ich danke euch vielmals.
     
  2. Cord Simpson

    Cord Simpson Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    446
    AW: mein wlan spinnt...obwohl verbindung hergestellt,internez geht nicht!

    Hast du deinen Netzwerkadapter am PC manuell konfiguriert oder lässt du die Netzwerkadresse vom Router vergeben?

    Das Fragezeichen deutet darauf hin, dass keine Netzwerkadresse vergeben worden ist. Entweder von dir, oder vom Router.
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: mein wlan spinnt...obwohl verbindung hergestellt,internez geht nicht!

    Schön, dass du das noch erwähnst. Ein WLAN-Netzwerk besteht aber aus noch ein paar mehr Komponenten. Und das wichtigste, um ein WLAN-Netz in Betrieb zu nehmen, bedarf es eines Computers mit einem Betriebssystem.

    Interessant ist natürlich auch, ob in dem Netzwerk bereits andere Computer funktionieren, oder ob es ein vollkommener Neuanfang ist.

    Weitere Fragen können folgen.
     
  4. Henry14

    Henry14 Senior Member

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Berlin
    AW: mein wlan spinnt...obwohl verbindung hergestellt,internez geht nicht!

    an diesen Netzwerk sind bereits 2 pc`s angeschlossen die auch tadellos funjtionieren!
    Und ein bertriebssystem habe ich natürlich auch und zwar verwende ich die home edition von XP.
     
  5. Henry14

    Henry14 Senior Member

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Berlin
    AW: mein wlan spinnt...obwohl verbindung hergestellt,internez geht nicht!

    ich hab die netzwerkadresse manuel konfiguriert weil sie automatisch nicht vergeben werden konnte!
    Was mich auch stört ist das nicht das windowsprogramm die verbindung herstellt sondern die eigene software die zum adapter gehört,aber ich weil leider nicht mehr wie mann das umstellt das windows die verbindung herstellt:(
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: mein wlan spinnt...obwohl verbindung hergestellt,internez geht nicht!

    Dann mal los
    Start > Systemsteuerung > Netzwerkverbindungen > drahtlose Netzwerkverbindung > rechtsklick > Eigenschaften > Drahtlosnetzwerke > dann einen Haken bei "Windows zum Konfigurieren......." reinmachen

    Ich empfehle WPA, nicht nur weil es sicherer ist als WEP, sondern weil mal auch einen PSK eingeben kann, also einen Satz der Dir immer geläufig sein kann / wird.
    Unter "Datenverschlüsselung" dann entweder "TKIP"; wenn Dein Router kein WPA2 kann oder "AES"; wenn er denn doch WPA2 kann, eintragen / auswählen.
     
  7. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: mein wlan spinnt...obwohl verbindung hergestellt,internez geht nicht!

    Diese Festlegung wird aber nicht am WLAN-Adapter vorgenommen, sondern am Accesspoint. Darüberhinaus muss das Betriebssystem, der WLAN-Adapter und der Treiber das verwendete Verschlüsselungssystem unterstützen. Für WPA2 ist Windows XP SP2 voraussetzung.

    Und eine manuelle Konfiguration der IP-Adressen erfordert natürlich auch die Angabe von Gateway und Namensserver.
     
  8. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: mein wlan spinnt...obwohl verbindung hergestellt,internez geht nicht!

    Ne, unter Linux geht's mitlerweile auch. :D
    *wegduck*

    zum Topic:

    Ich denke, da er ja Verbindung zum Router hat, fehlt nur das Gateway/DNS.
     
  9. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: mein wlan spinnt...obwohl verbindung hergestellt,internez geht nicht!

    Das wollte ich mit meiner Aussage ja nicht ausschließen.
     
  10. BassTY8249

    BassTY8249 Junior Member

    Registriert seit:
    11. April 2007
    Beiträge:
    76
    Ort:
    RV
    AW: mein wlan spinnt...obwohl verbindung hergestellt,internez geht nicht!

    Das Signal an sich kann ja gut sein, aber ist sowohl beim Router als auch am PC der gleiche Verschlüsselungs-Key eingegeben worden bei gleicher Verschlüsselungsmethode? Hier auch den Unterschied zwischen HEX und ASCII-Eingabe beachten, sprich ob du eine Zeichenkette mit 0-9 und A-F eingibst oder ein "Klarwort".
    Dann vergibt ein Router meines Wissens immer selbstständig IP-Adressen, d.h. IP etc. pp. müssen automatisch bezogen werden (eigentlich :D ).

    Hoffe ich konnte ein wenig helfen.
     

Diese Seite empfehlen