1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mein letzter Tag als Premiere-Kunde

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Atletico, 30. April 2004.

  1. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    Anzeige
    Heute (30.04.) ist es endlich so weit: Mein letzter Tag als Kunde von Premiere! Eigentlich bin ich schon gar kein Kunde mehr, da der April bekanntlich für alle Sonderkündiger für lau zu sehen war.
    An so einem Tag blickt man natürlich noch einmal kurz zurück und hinterfragt seine Entscheidung: Seit September 2000 war ich bei Premiere, anfangs mehr als zufrieden (außer mit der d-box). Günstiger Preis (knapp 50 DM) und viel Programm (acht Sportkanäle). Dazu noch Top-Qualität auf fast allen Ebenen (Bildqualität, Magazin, Kundenservice). Als 2001 von heute auf morgen das Fußballprogramm ohne vorherige Ankündigung stark gekürzt wurde, trat Ernüchterung ein. Doch (hauptsächlich mangels Alternative) blieb ich bei Premiere und habe meinen Vertrag sogar um zwei Jahre verlängert. Im kommenden Jahr tat sich recht wenig, ehe 2002 unter dem Eindruck der Kirch-Pleite auch Premiere am Stock ging. Mit Kofler kam ein neuer Geschäftsführer, der mir von Anfang an suspekt war. Plötzlich war Kofler Programm, immer und überall tauchte sein Gesicht auf. In den folgenden Wochen kam es zu immer mehr Leistungskürzungen und Streichungen. Es begann die Zeit, in der ich mich intensiv mit dem Bezug ausländischer Pay-TV´s beschäftigte. Dies wurde Mitte 2003 Wirklichkeit, so dass ich fortwährend nicht mehr auf Premiere angewiesen war. Dennoch verlängerte ich meinen Vertrag noch ein letztes Mal, um dem Laden eine letzte Chance zu geben. Diese wurde jedoch mehr als kläglich vergeben, da unzählige Verschlechterungen (Logos, keine spanische Liga mehr, Magazin, Transponderwegfall, Bildqualität,...) auf der Tagesordnung standen. Umso erfreulich war es natürlich, dass Kofler im gleichen Zuge der Preise erhöht hat und mit somit ein Sonderkündigungsrecht zustand.

    Tja und nun ist es endgültig vorbei! Werde ich etwas vermissen? Höchstens die Möglichkeit, zwischen allen Bundesligaspielen wählen zu können. Doch aufgrund der nahenden Sommerpause dürfte sich dies nicht wesentlich auswirken. Nahezu lächerlich, wie selten ich in den letzten Monaten Premiere geschaut habe! Bis auf das DSF gab es kaum Kanäle, die ich seltener eingeschaltet habe. Kein Wunder bei dem mehr als überschaubaren Programmangebot! Mit Digital + und den ÖR (die Privatsender schaue ich fast nie) ist mein TV-Bedarf sehr gut gedeckt, da braucht es keine Geldverschwendung namens Premiere.

    Zurück bleiben eine gehörige Portion Frust und die Erkenntnis, dass Pay-TV in Deutschland noch einen langen Weg vor sich hat. Ab jetzt muss ich mich nicht mehr über Kofler aufregen, der mir während der letzten Jahre mehr als einmal Albträume bereitete. Subjektiv habe ich ihn gehasst, objektiv ist sein Handeln jedoch richtig. Denn warum sollte er seinen Kunden freiwillig etwas schenken, wenn aus freien Stücken für immer weniger Leistung immer mehr abdrücken und sich nicht gegen Verschlechterungen wehren? Dieses Forum hier ist kein Maßstab, wie wir alle wissen.

    Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Entweder man akzeptiert Koflers Politik oder man kündigt. Auf nachhaltige Verbesserungen zu hoffen gleicht der Suche nach Goldvorräten auf dem Mond.

    Bye, bye Premiere!
     
  2. Premiere-ex-Stammkunde

    Premiere-ex-Stammkunde Junior Member

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Berlin
    BRAVO !!!!! Unterschreibe ich und sage auch tschau Goffy TV breites_
     
  3. Sargtraeger

    Sargtraeger Neuling

    Registriert seit:
    18. März 2004
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Muldenstein
    Genau so sehe ich das auch. Letztendlich muss jeder für sich selbst entscheiden wann es an der Zeit ist zu handeln. So habe auch ich nun heute meinen letzten Tag mit Premiere vor mir. Und ohne groß irgend welchem Bla Bla Bla (andere Gründe gäbe es auch genug) aufzuzählen, bin ich in letzter Zeit mit dem Preis-/Leistungsverhältnis nicht zufrieden gewesen. Wenn es eine Zeit nach Herrn K. gibt, in denen Verhältnisse in ihrem Inhalt wieder einen Bezug zueinander haben und nicht umkekehrt proportional verlaufen, werde auch ich vielleicht wieder Interesse am AbenTEUER Privatfernsehen in mir wecken können. Also Kopf hoch, das ist unsere Meinung und wir stehen damit bestimmt nicht allein da.
     
  4. Mateo19

    Mateo19 Senior Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    423
    Ort:
    München
    Jetzt zähl mal zusammen und überleg was du mit der ausgegebenen Kohle sinvolleres machen könntest :)
     
  5. AxTRIM

    AxTRIM Junior Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2001
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Düren
    Seas!

    Ich war seit Oktober 1998 Kunde von DF1 und eigentlich immer sehr zufrieden. Auch als Leser der Infosat, welche ja bekanntlich früher mehr als schlecht über Kirch, DF1 und die d-box berichtete, konnte sich dieser sehr negative Eindruck nie ganz bei mir durchsetzen. Sicher war man mit der d-box nicht zufrieden, die Umschaltzeiten waren einfach viel zu lange. Aber das Programm war gut, auch wenn ich meine damals schon gleichviele Wiederholungen gesehen zu haben wie es heute der Fall ist. Immerhin, Star-Kino bot ein interessantes Abendprogramm, meine Perle stand auf Romantic-Movies und Discovery war für mich etwas ganz tolles, vorher so nie gekanntes. Und dazu die technisch Perfekte F1 Übertragung aus 6 "echten" Perspektiven - auch wenn ich ganz ehrlich nur sehr selten zwischen den Kanälen hin und her geschaltet habe. Dazu das DF1 Magazin mit innenliegender Programmzeitschrift im angenehmen DIN A5 Format nur leider auf Billig Papier gedruckt. Alles in allem war es sehr gut und der Preis stimmt. 40,-DM für alles und dazu ich glaube 12,50DM d-box Miete. Also insgesammt irgendwas um die 26 - 27,-€uronen.

    Aber DF1 ging es schlecht, trotz intensiver Werbemaßnahmen kam man nicht über die 2,4 Millionen Abonnenten. Dann kam das Bertelsmann aus dem Pay-TV aussteigen wollte und die imho für die damalige Zeit gute Mediabox in der Versenkung verschwand. Man einigte sich mit Kirch auf die Unterstützung für die d-box. Wahrscheinlich da schon wohlwissen das man Premiere so einmal leicht an Kirch los würde. Ich glaube, 2001 war es dann soweit, DF1 und Premiere Digital verschmolzen zu Premiere World. Und hier fing aus meiner Sicht das Unheil an. DF1 fande ich, hatte immer ein sehr passendes On Air Design, dass von Premiere war genial! Aber mit dem Design von Premier World konnte ich mich bis heute nicht anfreunden. Es sieht billig aus. Gold auf Rot.... ne, es wirkt nicht.

    Jedenfalls kam es nach der Fusion im 4-5 Monats Rhytmus zu Programmreformen die eigentlich nie etwas grundsätzlich änderten. Nur mußte man sich immer an neue Programmnamen gewöhnen, hatte nie die Gelegenheit sich mit dem Geboteten richtig anzufreunden und zu identifizieren. Dazu kam die völlig verfrüht auf den Markt geworfene d-box 2. Mein zweites Abo ab Weihnachten 2001 mit dem d-box 2 Startassisten war eine Qual. 1 1/2 Stunden bis das Ding dann endlich das erste Fernsehbild brachte. Die d-box 2 war und ist hardwaretechnisch ein Bolide, aber die Software war grottig. So wie alles was BetaResearch lieferte. Von leicht knackbaren Karten, über eine zweite Kartengeneration die unterschiedliche Latenzzeiten bei Signaturprüfungen hervorbrachte, ein "Z" Kartengeneration die eigentlich nicht weiterentwickel war bis hin zur grottigen d-box 1 und 2 Software. Premier World funktionierte nicht, Milliarden flossen und trotzdem änderte sich der Abobestand kaum. Kundenservice gab es weder bei DF1, noch bei PW, noch bei Premiere. Auch zu DF1 Zeiten war ein Durchkommen im Call-Center reine Glückssache. Dann wurden d-box verkauft, mal zeitlich begrenzt, dann wieder nicht, dann doch wieder. Als Kunde kam man sich verarscht vor. Aber das Fass war noch nicht voll, alles konnte ich noch mit einem Zwinkern ertragen. Trotzdem ging Kirch pleite, Kofler kam.

    Viel Hoffnung und anfangs eine Durststrecke wo Filme einfach so gestrichen wurden, kaum etwas neues erschien. Man schluckte es in der Hoffnung auf Besserung. Kofler schloss neue Verträge, die Filmrotation kam wieder in Schwung.

    Die Geschichte der letzten 2 Jahre kennen wir alle, hier erspar ich mir eine Wiederholung (bin ja nicht Premiere winken )

    Alles das wurde immer wieder garniert mit Preiserhöhungen, manchmal kleine, manchmal etwas mehr. Aber die letzliche Preiserhöhung hat mich zum Entschluss gebracht zu kündigen. Ich hatte ein Film und ein Start Abo. Aber jetzt, wo ich für ein reines Film Abo genausoviel bezahlen soll wie vor 6 1/2 Jahren für alles, ne, dass ist mir zuviel. Auch wenn ich im Großen und Ganzen von der Programmseite keine große Änderung im Vergleich zu früher feststellen kann. OK, Sport inetressiert mich bis auf F1 kaum. Was mich mehr stört ist die niedrige Bildqualität. Ich könnte mit 3 Filmkanälen leben, wenn die Qualli deutlich steigt. Aber, nix is. Weiterhin gibt es mitlerweile den ZDF-dokukanal 24 Stunden am Tag. Terra Nove kommt, also, den DC werde ich auch nicht vermissen.

    Tschüss Premiere, vielleicht sieht man sich mal wieder. Aber im Moment recihts mir, auch wenn nicht alles so schlecht ist wie hier teilweise von verschiedenen Usern dargestellt wird. Ich jedenfalls wünsche euch und besonders Kofi alles gute und vielleicht doch noch das richtige Händchen den Laden ans Laufen zu bekommen. Und wenn es dann irgendwann mal wieder echtes Premiumfernsehen ist komme ich zurück. So reichen mir jedenfalls die ÖR's vollkommen und für nen Film geh ich halt in die Videothek oder guck Pro 7. So Schlimm ist Werbung dann auch wieder nicht läc

    In diesem Sinne, bye bye Deutschlands "schönstes Fernsehen" das Ihr in Zukunft ein glücklicheres Händchen für Kundenwünsche habt.

    AxTRIM
     
  6. tschippi

    tschippi Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Aus dem Wilden Süden
    @Atletico:

    Mensch Junge, Du hast mich auf eine Idee gebracht.

    Es sind noch 4 Spieltage in der Fußball-Bundesliga. Danach ist auf den Sportkanälen von Premiere für längere Zeit Sendepause (Sommerpause der Bundesliga). Werde nach dem letzten BL-Spieltag mein außerordentliches Kündigungsrecht wegen der Preiserhöhung in Anspruch nehmen. Die F1 werde ich mir auf ORF1 anschauen (in unserer Region noch analog im Kabel).

    Fußball-EM und Olympia kommt alles im FreeTV (olympia sogar auf mehreren Kanälen der ÖR).

    Ich werde mich dann zurücklehen und schauen, wie es mit Premiere weitergeht.

    Atletico, nochmals Dank für die Anregung. winken
     
  7. sky

    sky Gold Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.802
    Ort:
    München
    Ab morgen bin ich auch endgültig Premierefrei!
    Nach 8 Jahren Stammkunde will ich mit den üblen Machenschaften nichts, aber auch rein gar nichts mehr zu tun haben.
    Ich werde nie mehr in dem Kundenregister in Erscheinung treten.
    Auch mit spott-Sonder-Angebot-Preisen werden die mich nicht mehr kriegen.
    Die stehen eh nicht zu ihren eigenen Verträgen und brechen ihre eigenen Bestimmungen.
    NIE MEHR PREMIERE!

    [​IMG]
     
  8. plam

    plam Senior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2003
    Beiträge:
    448
    Ort:
    Jena
    @sky:
    genau mein standpunkt.
    solange kofler bei premiere ist, will ich mit dem verein nichts mehr zu tun haben.
     
  9. Infini

    Infini Neuling

    Registriert seit:
    30. April 2004
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Dresden
    Hallo plam,

    wo bekommt man denn die BN 3.0 MHP-Software her und funktioniert sie auch problemlos?

    CU Infini

    <small>[ 30. April 2004, 13:54: Beitrag editiert von: Infini ]</small>
     
  10. Witti

    Witti Junior Member

    Registriert seit:
    30. April 2004
    Beiträge:
    36
    Moin Gemeinde,

    Ich hatte es verschwitzt die Sonderkündigung zum 31. März wahrzunehmen.
    Habe dann eben zum 30.April "Sonder"gekündigt.
    Folglich habe ich den April, den andere "Sonderkündiger" noch umsonst geniessen durften, noch voll löhnen müssen.

    Heute kam dann ein schreiben von Premiere indem mir mitgeteilt wurde, das sie mich mit dem MAI ALS FREIMONAT GRATIS überaschen wollen.
    Wie nett!!!
    Somit ist also die Bundesliga Endphase für mich umsonst.

    Alles weitere wird man sehen oder eben nicht mehr.

    mfg Witti
     

Diese Seite empfehlen