1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mein Ende. Dein Anfang.

Dieses Thema im Forum "Kinonews" wurde erstellt von Hoffi67, 2. Dezember 2019 um 15:53 Uhr.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.567
    Zustimmungen:
    1.472
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: An einem verregneten Tag begegnen sich Nora (Saskia Rosendahl) und Aron (Julius Feldmeier) in der U-Bahn und verlieben sich auf Anhieb ineinander. Unterschiedlicher Ansicht sind die beiden nur darüber, was sie zusammengeführt hat: für Nora war es der Zufall, für Aron das Schicksal. Als das frisch verliebte Paar in einen Banküberfall verwickelt wird, ändert sich für die beiden jedoch mit einem Schlag alles. Aron wird angeschossen und stirbt in Noras Armen. Völlig am Boden zerstört versucht diese nun, ihre Gefühle mit aller Kraft zu betäuben, bis sie schlussendlich in den Armen von Natan (Edin Hasanovic) landet, mit dem sie die Nacht verbringt. Das Merkwürdige ist: Obwohl er ein völlig Fremder ist, hat Nora dennoch das seltsame Gefühl, ihn zu kennen. Außerdem läuft er ihr von nun an immer öfter über den Weg. Noch ahnt sie nicht, was die beiden wirklich etwas verbindet...


    MEINE KRITIK: Die junge Filmemacherin Mariko Minoguchi, hat mit Mein Ende.Dein Anfang, einen sehr komplexen und vor allem außergewöhnlichen Film geschaffen. Die junge Darstellerin Saskia Rosendal adelt diesen deutschen Memento. Der Film streift mehrere Genres und wechselt oft die Szenerie zwischen Gegenwart, Zukunft und Vergangenheit. Der ungewöhnliche Film setzt vor allem auf die Fantasie der Zuschauer, wer fordernde Filme mag, der wird diesen Film auch mögen. Mein Ende.Dein Anfang, ist ein guter deutscher Film, der viele Dinge miteinander verknüpft wie Schicksal, Trauer, Wut, Liebe und Tod. Ein Film der nachwirkt und zum Nachdenken anregt. Junges deutsches Kino für den anspruchsvollen Filmfreund!


    (y)(y)(y)(y)(y)(y)(y) 7,5/10(y)(y)(y)(y)(y)(y)(y)(y)(y)(y)
    (y)


    [​IMG]