1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mein DECT Telefon macht mich wahnsinnig

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Jackie78, 21. August 2005.

  1. Jackie78

    Jackie78 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Stuttgart
    Anzeige
    Hallo,

    endlich habe ich digitalen Sat-Empfang mit meiner D-Box1, und schon gehen meine Probleme erst richtig los: ich habe nur eine kleine Wohnung, das "Wohnzimmer" ist sozusagen Universalraum, da muß der PC, das Telefon und der Fernseher stehen. Fernseher samt D-Box stehen ca. 5 Meter diagonal entgegengesetzt von meinem DECT-Telefon Siemens Gigaset 4010. Weiter wegstellen kann ich das Telefon nicht, da dieses am Router vom PC hängt, und ich sonst Kabel durch die Wand verlegen müsste. Der Fernseher steht auch schon im äußersten Eck.

    Soviel zu meiner Situation, ich dachte eigentlich, das sei genug Platz, damit das bekannte Empfangsproblem auf Frequenz 12480Vertikal nicht auftritt. Doch weit gefehlt, sobald ich einen Sender aus dem Pro7/Sat1 Bouquet wähle, zischt und knistert es, statt Bild kommt Klötzchensalat - solange, bis ich das Telefon (Basisstation genauer) ausstecke, dann ist alles einwandfrei. Wieder einstecken, und es klötzelt wieder.

    So, erstmal: was sind das für Nullen von Entwicklern, die eine derart praxisuntaugliche Lösung entwickeln? Das hätte man doch vorherh absehen können, dass hier ein Frequenzbereich schon belegt ist.

    So, und nun zur Praxis: welche Möglichkeiten habe ich noch, um das Telefon ein wenig asbzuschirmen? Wie weit weg muß ich damit vom TV, damit ich überhaupt eine Chance auf ungetrübten Empfang habe? Und: was stört mehr, das Mobilteil oder die Basisstation? Wie ist das bei euch, wenn ihr vor dem TV telefoniert, und Pro7 läuft?

    Bringt es was, ein anderes DECT-Telefon zu kaufen? Stören diese weniger/mehr? Gibt es da Unterschiede?

    Eine größere Wohnung kommt derzeit leider nicht in Frage. Praxistipps sind gesucht.

    Danke.

    cu,

    Jackie
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Mein DECT Telefon macht mich wahnsinnig

    Ich kann mit einem DECT-Telefon ohne Probleme telefonieren. Die Basis steht ca 1m neben dem Receiver und mit dem Mobilteil kann ich mich auch im ganzen Raum bewegen, ohne dass es Störungen gibt.
    Deine ganzen Probleme, die du in der letzten Zeit angesprochen hast, deuten immer mehr auf eine besonders miserabel aufgebaute Verkabelung deiner Satanlage.
     
  3. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    AW: Mein DECT Telefon macht mich wahnsinnig

    @Jackie78
    Bevor du hier die Technik verteufelst, solltes du mal in Betracht ziehen, ein gutes Stück Eigenverschuldung vorgelegt zu haben.
    Sehr viele Forumsanfragen der Neueinsteiger beginnen mit dieser DigitalTV Problematik.
    Hier in diesem Forum gibt es sehr viele Problemanfragen dieser Art, und sehr viele Antworten darauf.
    Benutze die Suchfunktion unter dem Suchwort DECT, und du findest soviele Empfehlungen, dass du recherchieren kannst, welche Fehler in deinem Umfeld vorliegen.
     
  4. Jackie78

    Jackie78 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Mein DECT Telefon macht mich wahnsinnig

    Hi,

    also ich hab' jetzt mal die fraglichen Kanäle durch entsprechende Österreichische Varianten ersetzt, und es funktioniert. Das Problem ist: an der Außenverkabelung kann ich nix machen, und da gehen eben mindestens sechzig Meter(!) Kabel am Haus entlang - weil anders kam mein Vermieter eben nicht durch zwei Stockwerke, nachträglich bei der Verkabelung.

    In meiner Wohnung gibt es eine Dose, und daran hängen fertig konfektionierte Kabel von Reichelt Elektronik.

    Die Empfangsqualität aller anderen Sender ist bei mir bei nahezu einhundert Prozent, selbst die fraglichen gestörten Sender bei guten drei Viertel Signalstärke, nut kommt es eben, sobald meine Basisstation eingesteckt ist (Position des Mobilteils scheint hierbei keine Rolle zu spielen!) zu erwähntem Effekt.

    Ich habe schon rauf und runtergesucht, aber noch keinen Beitrag gefunden, der eine echte Lösung beschreibt. Oder was kann ich hier noch ändern?

    cu,

    Jackie
     
  5. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Mein DECT Telefon macht mich wahnsinnig

    Dann lass dir diese Kabel mal von einem professionelen Fersehtechniker anfertigen.
    Wieviele Sat-Anschlüsse hast du denn? Wieviele Receiver betreibst du? Wie ist die Verteilug auf die einzelnen Receiver aufgebaut?
     
  6. Jackie78

    Jackie78 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Mein DECT Telefon macht mich wahnsinnig

    Hi,

    ich habe zwei Receiver, genaugenommen einen echten Receiver (dbox), und dann noch eine DVB-S Karte im PC von Technisat. Das ganze hängt an einem Umschalter, welcher eigentlich für die Umschaltung per 12VSignal von der dbox gedacht ist wenn man noch einen Analogreceiver betreibt. Wenn der Receiver aus ist, erhält der PC das Sat Signal, ansonsten eben der Receiver (dBox).

    Was ich komisch finde: ich kann das Telefon selbst wirklich, wie schon beschrieben wurde, direkt aufs Kabel oder den Receiver legen, das juckt den nicht, nur wenn meine Basisstation eingesteckt ist dann geht's los - dann kann ich das Mobilteil vermutlich nach Neuseeland legen, dann macht das Signal dicht.

    Übrigens, meine Signalstärkeanzeige geht dabei kaum zurück.

    cu,

    Jackie
     
  7. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Mein DECT Telefon macht mich wahnsinnig

    Ist ja auch logisch, denn das Störsignal vom DECT-Telefon vermindert ja nicht das Nutzsignal, es mischt einfach seine digitalen Impulse zu denen des Satsignals dazu und macht es damit unbrauchbar.
     
  8. Thomas5

    Thomas5 Guest

    AW: Mein DECT Telefon macht mich wahnsinnig

    Tausch zunächst mal das Kabel zwischen Antennendose und Receiver durch eines mit hoher Schirmung (90 dB oder mehr) aus. In vielen Fällen ist das Problem dann schon behoben.
     
  9. bodenseemicha

    bodenseemicha Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    237
    AW: Mein DECT Telefon macht mich wahnsinnig

    Thomas5:
    Gibt es wirklich einen dokumentierten Fall wo das zum Ziel geführt hat? Ich habe bei mir richtig teures Kabel verwendet und gebracht hat es gar nix. Was dann interessanterweise die DECT Probleme beseitigt hatte war der Austausch des billig 0,5 dB LNBs gegen einen 0,3 dB Marken LNB (Name fällt mir gerade nicht ein).
     
  10. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Mein DECT Telefon macht mich wahnsinnig

    99% aller Probleme bei Standard-Sat-Anlagen sind auf fehlerhafte oder schlechte Kabel zurückzuführen, wenn man von einer ordentlich ausgerichteten Antenne ausgeht. Billige LNBs sind auch nur dann anfällig, wenn der Standort von Spiegel und Telefon sehr ungünstig gewählt sind, und das kommt sehr selten vor.
     

Diese Seite empfehlen