1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mehrsatelitten-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von go2run, 7. Februar 2008.

  1. go2run

    go2run Junior Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Bodensee@at.
    Anzeige
    Hallo allerseits!

    Hier wurde mir vielmals geholfen, deswegen stelle ich euch wieder folgende Fragen (mit der Hoffnung, dass mir jemand eine Antwort bieten kann):

    Mein Schwager teilt sich mit seinem Nachbar eine Schüssel, auf der 3 LNB's montiert sind (19,2° - 16° und 13°). Beide Häuser haben jeweils 2 Fernseher. Beim Nachbarn läuft alles prima (ohne Störungen) und bei meinem Schwager gibt's folgendes Problem (welches ich mir überhaupt nicht erklären kann):

    Ein Satellit (13°) setzt ab und zu aus. Sprich, die Programme die darauf sind, gehen manchmal nicht. Er hat aber im Moment nur einen Fernseher laufen.

    Meine Frage an euch Spezialisten:

    Ist es möglich, dass es am Koax-Kabel liegt, dass solche Störungen auftreten? Sprich, wenn die 2 anderen Satelliten gehen, ist es überhaupt möglich, dass der 3. dann aussetzt? Ich kann mir sowas nicht vorstellen, aber ich möchte es dennoch ausschließen (weil der Schwager ein billiges Hornbach-Kabel verlegt hat). Ich habe da auf das Kabel getippt (weil sein Nachbar keine Probleme hat) und teures Koax-Kabel genommen hat.

    Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

    Besten Dank im Voraus!
     
  2. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: Mehrsatelitten-Anlage

    Leider kann es an allem möglichen liegen, wenn z. B. Quad-LNBs benutzt werden, könnte es sein, daß 1 Ausgang defekt ist, 3 aber funktionieren. Das Kabel kann irgendwo beschädigt sein oder eine Steckerverbindung ist nur lose oder Feuchtigkeit ist eingetreten. Dann kann es auch am diseqc-Schalter liegen. Letztlich kann das LNB für 13 Ost auch schlecht ausgerichtet sein, was bei dem einen Receiver zu Störungen führt, bei einem anderen mit besserem Empfangsteil aber gerade noch zu störungsfreiem Empfang ausreicht.

    Wie gut oder schlecht ist denn die Signalqualität für 13 O wenn Empfang da ist? Und traten die Probleme von Anfang an auf oder erst mit der Zeit?
     
  3. go2run

    go2run Junior Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Bodensee@at.
    AW: Mehrsatelitten-Anlage

    Also...es sind keine Quad-LNB's im Einsatz, sondern 4 ALPS (mono) und dann auf den Verteiler geschalten.

    Das Signal vom 13° (wenn es funktioniert) ist tadellos (wie gesagt, sein Nachbar hat Null Probleme).

    Kann es am Kabel liegen oder nicht?
     
  4. Menni93

    Menni93 Junior Member

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Monschau Höfen
    Technisches Equipment:
    Palcom DSL 5-S
    Skymaster DT 150
    Lenco TFT 350
    AW: Mehrsatelitten-Anlage

    Hallo, sind es denn das die gleichen Receiver??
    Und wie lange sind die jeweiligen Leitungen???
    An der leitung kann es nur an einer Sache liegen und zwar das Signal vom LNB ist sehr schwach, und durch die Leitung entsteht eine zu hohe Dämpfung...
    Gruß Andre
     
  5. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: Mehrsatelitten-Anlage

    ALPS (mono) kenne ich nicht. Meinst du 3 Alps-Quattro-LNBs ? Und was ist das genau für ein Verteiler, Modellbezeichnung?

    Meinst du mit "mono" etwa "Single" ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2008
  6. go2run

    go2run Junior Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Bodensee@at.
    AW: Mehrsatelitten-Anlage

    ALPS mono sind die ganz schmalen LNB's nur für einen Teilnehmer (deswegen schrieb ich auch mono).
    Keine Ahnung was da für ein Verteiler dran ist. Müsste selber gucken.

    @Menni93

    Die Leitung ist ca. 25 m lang. Deine Erklärung mit dem schwachen Signal vom LNB kann leider nicht zutreffen, weil sein Nachbar super Signal und super Bild hat. Das scheidet schon mal aus.

    Allgemein:

    Kann mir jetzt immer noch niemand auf meine erste Frage eine Antwort geben? Nämlich, ist es möglich dass das Kabel (meine Vermutung, weil ein Hornbach-Kabel verwendet wurde) so was verursacht? Die Schüssel ist bestimmt richtig ausgerichtet, das scheidet schon mal aus.
     
  7. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: Mehrsatelitten-Anlage

    Für eine Mehrteilnehmer-Anlage (4 Fernsehgeräte) braucht Ihr entweder Quad-LNBs oder Quattro-LNBs. Oder es kann immer nur einer gucken, d. h.
    wenn der Nachbar Hotbird schaut, bekommt dein Schwager Probleme mit dem Hotbird 13 O.
     
  8. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Mehrsatelitten-Anlage

    Geschaltet, nicht geschalten!

    Die Bezeichnung Mono gibt es im LNB-Bereich nicht oder ist zumindest sehr unüblich. Man unterschiedet bei den üblichen KU-Band LNBs heute: Single, Twin, Quad, Quattro und Octo. Lediglich bei LNBs die fix zwei Positionen empfangen (mit int. DiseqC-Schalter) spricht man von Monoblock-LNBs.
     

Diese Seite empfehlen