1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mehrheit findet 18 Euro Rundfunkgebühr zu viel

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 31. August 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.870
    Zustimmungen:
    351
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin - Sechs von zehn Deutschen finden 18 Euro Rundfunkgebühr zu viel und mehr als die Hälfte halten die ab 2013 geltende Haushaltsabgabe für gerechter.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.936
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Mehrheit findet 18 Euro Rundfunkgebühr zu viel

    Ich bin einer von Sechs von Zehn Deutschen.
     
  3. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Mehrheit findet 18 Euro Rundfunkgebühr zu viel

    Ich finde auch die 42,95 für mein jetziges Sky-Abo zu viel, deswegen habe ich gekündigt. Leider kann man die GEZ nicht auch kündigen ... :(
     
  4. trueQ

    trueQ Senior Member

    Registriert seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Mehrheit findet 18 Euro Rundfunkgebühr zu viel

    Nett... Firmen halten also 18 Euro im Monat nicht aus und bezeichnen sie als "spürbar". Solche Firmen sollten wohl besser gleich dicht machen...
     
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Mehrheit findet 18 Euro Rundfunkgebühr zu viel

    Wer sind denn die 31% die mehrbelastet werden? So viele Befreiungen bzw. Arbeitslose gibt es doch garnicht ;). HartzIVler sollen ja weiterhin befreit bleiben, das wäre der größte Brocken der Befreiungen. Der Rest der bisher aus moralischen Gründen aufs zahlen verzichtet, ja der hat natürlich Mehrbelastungen.
     
  6. SkyGloriosus

    SkyGloriosus Senior Member

    Registriert seit:
    6. August 2010
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Mehrheit findet 18 Euro Rundfunkgebühr zu viel

    Wenn das Geld wenigstens dafür ausgegeben wird für das es gedacht ist, nämlich für eine unabhängige Berichtserstattung (Steffen Seibert!?), kann man das noch akzeptieren.
    Man will aber auch nur Quote machen und denkt man muß mit den privaten auch allen Quatsch mitmachen. Ist das der Sinn unsere Fernsehgelder so zu verbraten?
     
  7. modus333

    modus333 Guest

    AW: Mehrheit findet 18 Euro Rundfunkgebühr zu viel

    Ich finde 18 Euro für die Programmvielfalt des ÖRR nicht zuviel. Ist halt Ansichtssache.
    Die 59 Euro für Sky werde ich demnächst wieder im Geldbeutel haben.
     
  8. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.936
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Mehrheit findet 18 Euro Rundfunkgebühr zu viel

    @SkyGloriosus: Schau dir mal an, was alles im CDU..., pardon, ZDF-Fernsehrat sitzt. Unabhängigkeit kannst du vergessen.
     
  9. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.270
    Zustimmungen:
    411
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Mehrheit findet 18 Euro Rundfunkgebühr zu viel

    Wird hier wieder Stimmung gegen die ÖR-Programmanbieter gemacht :rolleyes: ?

    Erst Berichte gegen ZDF-Neo (RTL-Wortschöpfung "Zielgruppenklau" :))
    Dann ein Bericht über den hohen Mehrgewinn nach der Gebühreneinzugsänderung.
    Und jetzt ein Bericht über die hohe Monatsgebühr von 18 €.

    Ist die DF-Redaktion neutral, besteht da ein Auftrag vom VPRT oder von RTL (oder mischt da gar die FDP mit)?

    :confused:
     
  10. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.490
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Mehrheit findet 18 Euro Rundfunkgebühr zu viel

    Oh nett, mal wieder ein GEZ Bashing Thread.
    Wäre ich nicht in der Arbeit würde ich Popcorn holen....
     

Diese Seite empfehlen