1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mehrfamilienhaus

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von ydfzgyfd, 4. Februar 2003.

  1. ydfzgyfd

    ydfzgyfd Neuling

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Gibt es eigentlich auch Boxen für mehrere Geräte, die z.B. ein Hauseigentümer zur Versorgung der Mieter verwenden kann?

    ydfzgyfd
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Du hast dir aber einen lusdischen Nick ausgesucht. Wie soll´mer dich dann nennen? Ma´gucken. *grübelgrübelundstudier* Ha, ich hab´s: gyfd. :cool: sch&uuml breites_
    Geh mal etwas mehr in´s Detail, was du eigentlich willst. Mit dem, was du da hingeworfen hast(häi, Hond freß) kann man nicht viel anfangen.
    Gruß, Reinhold
     
  3. ydfzgyfd

    ydfzgyfd Neuling

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Berlin
    Aaalso nomml fierd Schwoba.

    Für jedes Gerät, Erstfernseher, Zweitfernseher, Videorecorder, braucht man eine eigene Set-Top-Box. Mist - teuer. Wir wohnen in einem Mietshaus mit 10 Parteien. Gibt es schon irgendwo Set-Top-Boxen mit mehreren Anschlüssen für gleichzeitigen Empfang auf mehreren Geräten, sodaß der Vermieter sozusagen eine Gemeinschaftsbox mit 10 Anschlüssen zur Grundversorgung aller Mieter einrichten kann?

    Faschdoosch mi etz?

    ydfzgyfd

    P.S. Ich hab keinen Bock, mehrmals Registrierformulare auszufüllen, bloß weil's den Benutzernamen schon gibt. Also fahr ich mit der Hand einmal blind über die Tastatur. Klappt immer.
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Da sag das doch gleich, was du willst.
    Einen Verteiler suchst du, um das Signal vom Receiver an sämtliche in der Wohnung vorhandenen Fernseher und Video weiterzuleiten. Von Technisat gibt´s ein Funksystem. ABER: es ist immer nur DAS PROGRAMM zu sehen(bzw. aufnehmbar), welches am Receiver gerade eingestellt ist. Und wer die Fernbedienung hat, ist Programmdirektor.
    Sorry, aber anders geht net.
    Mit etwas mehr Aufwand verbunden wäre selektive Kanalaufbereitung. Wie es die Kabelnetzbetreiber machen, wird hier für jedes Programm ein Empfangs- und Umwandlungsmodul in einen Schrank, der da sitzt, wo die Kabel von der Schüssel ins Dachgeschoß kommen, installiert. Da spart man sich den Receiver, selbst die asbachsten Fernseher und Videos sind noch zu gebrauchen und man hat die große Auswahl und es kommt zu keinem Zank, wenn Einer den Receiver auf dasunddas Programm eingstellt hat, um es aufzunehmen und ein Anderer aber was Anderes sehen will. Nicht ganz billig, aber ab wenigstens einem Dutzend angeschlossener WEs praktikabel.
    Gruß, Reinhold
     

Diese Seite empfehlen