1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mehrfachanlage für 28 Einheiten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von SteveHH, 22. April 2011.

  1. SteveHH

    SteveHH Silber Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Technisat PR-K
    DD Anlage von Sony mit Boxen von Nubert.
    Pioneer DVD Player
    Panasonic DVD+HD Recorder
    Grundig TV
    Anzeige
    Hallo leute
    In unsere wohnanlage mit 28 wohnungen läuft noch eine alte analoge Satanlage. Nun haben wir morgen Versammlung und dann kommt bestimmt die frage auf wegen einer neuen anlage in digital.

    zur Zeit ist es so das die anlage im keller hängt und jede wohnung hat nur eine Antennendose. Tv dran suchlauf und man bekommt die sender die unten in der anlage eingestellt sind.

    Wie läut das bei einer digitalen Anlage ? Genauso oder muss dann jeder einen receiver haben.

    Ich befürchte nämlich das dann wier nur die Stanrad Sender eingestellt werden und man muss sich damit begnügen.

    Gebt mir mal ein paar Tips wie sowas laufen könnte.

    Ich würde dann nämlich mir ne eigene Selfsat holen damit ich auch Sky schauen kann.

    danke euch

    stephan
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.131
    Zustimmungen:
    1.363
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Mehrfachanlage für 28 Einheiten

    Beides ist möglich.
    Wieder eine Anlage die Digital in Analog umwandelt, oder eine komplette SAT Anlage, wo dan ein Receiver benötigt wird.
    Je nachdem was verbaut wird.
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.131
    Zustimmungen:
    1.363
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
  4. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Mehrfachanlage für 28 Einheiten

    Bei 28 Wohnungen rentiert sich eine Sat-ZF-Verteilung. Wichtig wäre zu erfahren, wie die Verteilstruktur im Haus ist. Hat jede Wohnung eine eigene Zuleitung oder gehen die Leitungen durch mehrere Wohnungen. Wie viele Wohnungen hängen jeweils an einer Leitung. Sind die Leitungen in Leerrohren?
    Für 28 Wohnungen einen Multischalter mit 28 Ausgängen zu empfehlen ist keine Lösung, da verstärkt Twin-Tuner-Geräte eingesetzt werden und so mehrere Ableitungen pro Wohnung erforderlich wären. Zudem ist die Verteilstruktur noch völlig unbekannt.
    Wahrscheinlich wird es in irgendeiner Form auf teilnehmergesteuertes Einkabelsystem hinauslaufen.
    Habt ihr Ausländeranteil in dem Objekt (Bewohner eigene Antenne auf dem Balkon)?
    Eine Wandlung mittels Kopfstelle in analoge Signale ist absolut nicht mehr zeitgemäß, wenn dann müsste so eine Kopfstelle entweder DVB-C oder DVB-T-Signale erzeugen. Das bedeutet aber immer eine eingeschränkte Programmauswahl und auch einen Receiver. Dann kann man auch gleich direkten Sat-Empfang machen.

    Klaus
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Mehrfachanlage für 28 Einheiten

    Meinst du nicht das dieser Satz eher auf eine Kanalaufbereitung (Kopfstation) hindeutet, könnte natürlich auch ein uraltes Einkabelsystem sein (vergleichbar z.B. mit dem Smart DPA41 heute wo nur bestimmte Programme übernommen werden).
    Man braucht einfach mehr Hinweise vom Beitragsstarter, z.B. ob er über einen externen Satreceiver empfängt (spezielle Geräte) oder ob er das über den eingebauten TV-Tuner (Kabel/Terrestrisch) direkt empfangen kann und z.B. wie viele Programm überhaupt reinkommen und ob das ggf. auch mal mehr waren.
    Das A uind O wird aber bleiben das man einen GENAUEN Kabelplan benötigt mit genauer Definition wo wie viele Stränge verlaufen und wo dort genau wie viele Dosen dran hängen.
    + wie viele Kabel gehen akt. von der Satantenne (wo sitzt diese) hin zu dem Verteilraum und wie weit ist das weg ? Könnten dort Kabel nachverlegt werden ?
    Können Kabel von dem Verteilraum zu den Wohnungen nachverlegt werden ?
    Wie viele Anschlüsse sind pro Wohnung gewünscht, das Twin-Receiver vorbereitet werden sollte ist ja schon fast als Standard anzunehmen.
    Fragen über Fragen vorab, ohne eine Antwort darauf kann man aber absolut nichts sagen (wie andere das hier "versuchen", scheinbar gibt es hier doch Glaskugeln in Verwendung).

    Hast du schonmal was anderes von Nellie gelesen hier im Forum was überdenkt geschrieben wurde und nicht nur fürs "Score-Hunging" hier dient ? Hier sogar 2 "Beitragspunkt" abgeräumt da es doch glatt 2 Beiträge sein mussten. "Ändern eines Beitrages" zählt ja nicht so viel wie 2 rein setzen, Inhalt und Sinnvolligkeit aber jeweils 0% !
     
  6. SteveHH

    SteveHH Silber Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Technisat PR-K
    DD Anlage von Sony mit Boxen von Nubert.
    Pioneer DVD Player
    Panasonic DVD+HD Recorder
    Grundig TV
    AW: Mehrfachanlage für 28 Einheiten

    Hi leute

    Ich weis nicht wie die anlage genau aufgebaut ist. Ob und wie und warum :).

    Im endeffekt muss da sowieso ein Fachmann ran ist ja hier ne ETW Anlage.

    Danke euch

    stephan
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Mehrfachanlage für 28 Einheiten

    Sinnvoll so diesen "Beitrag" nach der Eröffnung so zu schliesen !

    Schublade: absolut unnötig
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.131
    Zustimmungen:
    1.363
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Mehrfachanlage für 28 Einheiten

    Oh Satmanager hat wieder 2 Punkte abgeräumt, ohne was sinnvolles Mitzuteilen.
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Mehrfachanlage für 28 Einheiten

    Nennt man da jetzt "Echo" oder "Papagai" ? Einfacher eben einfach "Nelli´s Weißheiten".
     
  10. SteveHH

    SteveHH Silber Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Technisat PR-K
    DD Anlage von Sony mit Boxen von Nubert.
    Pioneer DVD Player
    Panasonic DVD+HD Recorder
    Grundig TV
    AW: Mehrfachanlage für 28 Einheiten

    Es war ja eine Frage wo ich mir bei der Antwort es nicht so kompliziert vorgestellt habe.

    Im Endeffekt ist es jetzt gerade so, das die Frage nach der TV Geschichte hier im Haus völlig übergangen wird.

    Der Verwalter war sichtlich angenervt, weil ich bei jeder Versammlung danach frage ;)
     

Diese Seite empfehlen