1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mehrere TVs und Kabelmodem an eine Dose anschließen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von PhoenixY2k, 21. April 2013.

  1. PhoenixY2k

    PhoenixY2k Gold Member

    Registriert seit:
    14. September 2007
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    mit einem Umzug im Juni steht bei mir auch der leidige Wechsel von Sat auf Kabel Deutschland um.

    Bisher bin ich absoluter DVB-C-Laie, was ich aber schon rausgefunden habe ist, dass ein Anschluss reicht und man nicht wie bei Sat eine Art Quad-LNB für DVB-C benötigt.

    Bei mir stellt sich das ganze so. KD ist in den Nebenkosten bereits inklusive, SAT ist nicht möglich, da erstens von Hausgemeinschaft nicht gewünscht und zweitens es nur Fenster in Süd / West Richtung gibt. Zusätzlich möchte ich auch, wie schon jetzt, für Internet+Phone ebenfalls Kabel Deutschland ordern.

    In der neuen Wohnung ist lediglich 1 Kabelanschluss vorhanden. An diesen müssten jetzt 3 TVs, sowie das Kabelmodem für Internet. Für zwei TVs liegen Sky-Receiver bereit, der Dritte wird dann mit dem internen Tuner betrieben, hierfür reichen dann die Sender die keine Grundverschlüsselung (mehr) haben.

    Funktioniert das? Das Kabelmodem sollte ich das Problem sein, da bekommt man ja sowieso eine neue Multimedia-Dose gesetzt. Aber wie sieht es mit den 3 TVs aus? Ist das Signal stark genug für weitere 3 TVs? Gibt es solche 3er-Verteiler? Bisher kann ich nur 2er Weichen finden, die das Signal direkt an der Dose auf 2 Ausgänge aufteilen.

    Vielen Dank!
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.241
    Zustimmungen:
    1.557
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Mehrere TVs und Kabelmodem an eine Dose anschließen

    Das geht schon, aber bitte bedenken, das je mehr TV Geräte angeschlossen werden, sich die Bandbreite verringert.
    Es also möglich ist, das es am Schluss nicht mehr für einen störungsfreien Empfang reicht.
    Musst Du ausprobieren wie viel deine Dose verkraftet.
     
  3. mkossmann

    mkossmann Senior Member

    Registriert seit:
    18. November 2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Mehrere TVs und Kabelmodem an eine Dose anschließen

    Wenn eine nicht filternde Multimedia Dose installiert ist, kommts du auch mit einem zweifach Verteiler aus. Dann kannst du den "Radioanschluss", an dem in diesem Fall auch das volle Frequenzspektrum liegt, mit einem Adapter als dritten Anschluss nutzen.
     
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.262
    Zustimmungen:
    411
    Punkte für Erfolge:
    93
  5. seifuser

    seifuser Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    12.783
    Zustimmungen:
    3.473
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UHD
    - VU Solo 4K
    - LG 49UF8509
    Full HD
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Duo , Uno
    - Dreambox 7020 , 800HD
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    AW: Mehrere TVs und Kabelmodem an eine Dose anschließen

    Aber dann sollten eigentlich die wichtigsten Satelliten erreichbar sein (vielleicht nicht Türksat). Wenn z.B. um 12:30 Uhr die Sonne am Fenster zu sehen ist, ist schon mal Astra 19,2° im Blickfeld.
     
  6. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Mehrere TVs und Kabelmodem an eine Dose anschließen

    Es verringert sich nur der Pegel durch die Mehrfachverteilung.
    Mit Bandbreite hat das nix zu tun.
    Wir sind doch nicht bei IPTV über Klingeldraht.

    :rolleyes:
     
  7. PhoenixY2k

    PhoenixY2k Gold Member

    Registriert seit:
    14. September 2007
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Mehrere TVs und Kabelmodem an eine Dose anschließen

    Ah super, schonmal danke für die Info.

    Hat eine derartige Verteilung generell Einfluss auf den Pegel? Es sollen zwar 3 TVs angeschlossen werden, aber davon läuft in der Regel nur ein TV bzw wenn Fussball läuft maximal 2 TVs gleichzeitig.

    Würde es denn was bringen eine Art Verstärker vor einen Verteiler zu klemmen? Bzw wäre so etwas überhaupt technisch möglich?

    @seifuser, da käme nur das Esszimmer in Frage. Aber auch da ist die Frage wie das mit einer Multytenne gestalten lässt, aber auch die müsste Indoor aufgestellt werden. Prinzipiell wäre eh nur Astra 19,2 interessant.
     
  8. mkossmann

    mkossmann Senior Member

    Registriert seit:
    18. November 2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Mehrere TVs und Kabelmodem an eine Dose anschließen

    Wenn du mehr als ein Gerät an die Buchse anschließt und nur passiv verteilst, wird die an der Buchse verfügbare Leistung auf diese Geräte verteilt. Bei zwei Geräten steht jedem Gerät somit nur noch die Häfte der Leistung pro Gerät zu Verfügung was ca. 3dB weniger Pegel entspricht, bei 3 Geräten entsprechend ein Drittel der Leistung d.h ca. -5dB. Dazu kommt noch 0,5 bis 1 dB Pegelverlust durch Übergangswiderstände an den Steckern des Verteilers.
     
  9. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Mehrere TVs und Kabelmodem an eine Dose anschließen

    @Discone hatte bereits das vorgeschlagen:

    Hama Verteilverstärker, 4fach: Amazon.de: Elektronik

    :winken:
     
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.951
    Zustimmungen:
    3.536
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Mehrere TVs und Kabelmodem an eine Dose anschließen

    Von Hama würde ich keinen kaufen, Hama kauft nur billigschrott ein der meist nicht funktioniert.
    Wenn dann lieber Axing, Hirschmann oder ähnliches. ;)
     

Diese Seite empfehlen