1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mehrere "Systeme" (DVB-T / analgo / ?) auf eine Leitung

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Klaatu, 1. Mai 2007.

  1. Klaatu

    Klaatu Junior Member

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    36
    Anzeige
    Hallo,
    welche Möglichkeiten (wenn überhaupt) gibt es und sind sinnvoll, mehreren Quellen auf eine Leitung zu bringen.

    Konkret: Derzeit bauen wir ein Häuschen incl. Hausanschlussraum
    Ich hätte gerne in mehreren Zimmern einen TV-Anschluß.
    Ich würde gerne über eine kleine Außenantenne DVB-terrestisch empfangen wollen, gleichzeitig aber auch für Kabel analog und Sat-Schüssel gewappnet zu sein.
    Es ist kein Problem, diese drei Leitungen (also von der Antenne, vom der Schüssel und den Erd-Kabelanschluss) im Hausanschlussraum zu bündeln, nur wie gehts dann weiter?
    Sicherlich brauche ich da mal einen Antennenbauer ... nur ich hätte gerne jetzt schon ein paar Infos dazu.

    Könnt ihr weiterhelfen?


    Ach ja, mein derzeitiger TV an zwei interne Tuner (1x analog, 1x digital-terrestrisch). Leider nur einen Antenneneingang. Ich kann per Fernbedienung dann zwischen analog-TV und digital-TV umschalten.
    Habe es bisher aber auch noch nicht geschafft, das Signal beider unterschiedlicher Quellen auf eine Leitung zusammenzubringen. Muss also umstöpseln.

     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2007
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Mehrere "Systeme" (DVB-T / analgo / ?) auf eine Leitung

    Hi,

    Sat und Terrestrik nutzen unterschiedliche Frequenzen, d.h. die beiden kannst du problemlos kombinieren.

    Viele Multischalter haben noch einen zusätzlichen Eingang für die Terrestrik (daher gibt's Bezeichnungen wie z.b. 5/8, die 5 Eingänge sind 4 für das LNB + 1 für Terrestrik).
    In der Dose wird das Signal wieder aufgeteilt und steht dir am entsprechenden Anschluss zur Verfügung (diese Dosen haben den "TV" Anschluss, und einen Sat-Anschluss).

    Kabel und Terrestrik verwenden aber dieselben Frequenzen. . . ich kann dir nicht sagen ob du das irgendwie kombinieren kannst. Ich glaube, das geht nicht, aber ok, sicher bin ich mir nicht.

    The Geek
     
  3. kleeklee

    kleeklee Silber Member

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    640
    AW: Mehrere "Systeme" (DVB-T / analgo / ?) auf eine Leitung

    Sicher geht das, es muss aber unbedingt ein Rückkoppeln von Kabel-TV Signale aund Abstrahlen über eine Außenantenne vermeiden werden.

    Sonst sieht der ganze Straßenzug Kabel TV, und andere Lebenswichtige Funkdienste werden möglicherweise gestört.
    (Also den Fachmann ranlassen)

    Solche Probleme werden durch zwischenschalten eines gewöhnlichen Antennenverstärker vermieden, dieser kann dann auch gleich einen terr. Antennenpegel an einem Kabelsignal angleichen, eine Differenz von max 3dbµV ist einzuhalten, ansonsten kommt es möglicherweise zu Signalstörungen durch ein jeweils anderes stärkeres Signal.

    Es darf dabei zu keinen Frequenz Überschneidungen kommen, eine solche vermeidet beim zusammenfügen (oder wider Trennen) der Signale eine simple VHF/UHF Weiche.
    Sofern ein Kabelfernsehen auch einen UHF Bereich nützt, kannst du alles obige ganz schnell wieder vergessen.:winken:

    Siehe auch Wikipedia "Einkabelsystem"
     

Diese Seite empfehlen