1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mehrere Sender der ZDF-Gruppe zerhackt!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von madmax25, 25. Dezember 2012.

  1. madmax25

    madmax25 Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    845
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Das LED-TV (TECHNISAT MultiVision 32 ISIO) eines bekannten KD-Kunden läuft derzeit noch ohne Karte und empfängt entsprechend die ÖR in HD und einige der Privaten in SD bzw. analog.

    Klappt alles wunderbar, bis auf die HD-Sender der ZDF-Gruppe (ZDF-HD, ZDF_neo, info, usw....), die mit zerhacktem Ton, Bildruckeln und Pixelbrei oder auch mal gar nicht kommen.

    Auffallend ist, dass die alle auf 450,014 kHz liegen.

    Wenn man in die Kanal-Optionen geht, gibt es zwei Balkendiagramme, die über die Signalstärke und Qualität informieren.
    Dasjenige für die Qualität (wenn ich mich recht erinnere) ist auf den betroffenen Sendern erst rot und sehr kurz und nach wenigen Sekunden ist es grün und in fast vollständiger Länge.

    Anschließend kann man den jeweils gewählten Sender problemlos sehen, bis man wieder auf einen anderen Sender und wieder zurück geschaltet hat.
    Dann muss man wieder in die Optionen, einen Moment warten, bis das Diagramm grün wird und dann geht es wieder bis zum nächsten Umschalten.

    Das Ganze wirkt so, als würde das TV auf dieser Frequenz nicht sauber einrasten.
    HD-Sender der ARD-Gruppe laufen aber einwandfrei (und die analogen sowieso).

    Ich selbst wohne im gleichen Haus, an der gleichen Kabel-TV-Anlage unter gleichen Bedingungen (=keine Karte) aber andere TV-Marke (Orion) und habe dieses Problem nicht.

    Was ist da los?
    Firmware- oder Hardwarefehler?

    Oder etwa doch die Kabelanlage bzw. das Antennenkabel (das aber neu ist)?
    Aber warum ist dann nur eine einzige Frequenz betroffen?

    Wer kann mir bitte dieses Problem erklären?

    Ein Lösungsvorschlag wär natürlich auch ganz nett... ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2012
  2. kroerig

    kroerig Neuling

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Mehrere Sender der ZDF-Gruppe zerhackt!

    Hallo,

    ich hatte einen ähnlichen Effekt mal mit einem Regionalfenster des WDR. Das "Problem" sind meist die Tuner genauer deren Fehlerkorrektur. Die billigen kommen da teilweise besser mit schlechten Signalen klar, als die teureren.

    Bei mir hat ein Austausch der Dose geholfen. Ich hab jetzt ne Dose von ASTRO verbaut, und seit dem ist alles gut.

    Gruß,

    Klaus
     
  3. madmax25

    madmax25 Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    845
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Mehrere Sender der ZDF-Gruppe zerhackt!

    Die Dose ändern ist eigentlich ausgeschlossen, weil dann alle anderen höher lebenden Hausbewohner vorübergehend offline sind.
    Aber dieses "vorübergehend" reicht schon, um sich "unwahrscheinlich beliebt" zu machen.

    Es gibt doch auch diese kleinen Regler, die einfach in die Antennenleitung dazwischen gesteckt werden.
    Die sehen so ähnlich aus wie die T-Adapter, mit denen man das Antennenkabel verzweigen kann,
    nur ist anstelle der mittleren Antennenbuchse ein Drehregler dran und drin ist glaube ich ein Poti oder ein Drehkondensator.
    Beim alten Analog-TV konnte man damit ja so manchen verrauschten Sender noch hinbiegen.
    Ob das Teil hier wohl was nützen könnte?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2012
  4. kroerig

    kroerig Neuling

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Mehrere Sender der ZDF-Gruppe zerhackt!

    Hast Du mal deinen Fernseher an der Dose und umgekehrt ausprobiert? Vllt. wandert der Fehler ja mit.

    Wenn Du die Dose nicht selbst tauschen willst/kannst, dann muss es halt die Hausverwaltung veranlassen. Oder Du meldest ne Störung bei der Hausverwaltung und die soll die Dose von einem Fachmann messen lassen.

    Klaus
     
  5. madmax25

    madmax25 Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    845
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Mehrere Sender der ZDF-Gruppe zerhackt!

    Den Vorschlag mit dem TV-Tausch-Experiment habe ich schon gemacht.
    Leider bin ich damit auf ein "begrenztes Interesse" gestoßen.
    Naja, mal sehen. Vielleicht muss das Problem nur noch etwas länger nerven. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2012

Diese Seite empfehlen