1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mehrere Receiver können nicht gleichzeitig den gleichen Sender empfangen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von dEad0r, 16. Januar 2007.

  1. dEad0r

    dEad0r Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Folgendes Problem:

    3 Fernseher, dabei 2 Analog-Receiver und ein Digital-Receiver.
    Wenn ich jetzt mit irgendeinem Receiver ProSieben gucke, dann geht auf den anderen zwei Fernsehern auch kein ProSieben und einige andere Sender auch nicht. ARD z.B. funktioniert aber.
    Guck ich aber ARD auf einem der Receiver, können die anderen kein ARD empfangen, dafür aber die ganzen Privatsender.

    Die Sat-Anlage ist folgendermaßen aufgebaut worden vor vielen Jahren:

    Twin-LNB:
    http://img214.imageshack.us/img214/7315/dsc00781up2.jpg


    Multischalter:
    http://img385.imageshack.us/img385/6958/dsc00782rm9.jpg



    Ich würde am liebsten nur den Multischalter austauschen, da das am einfachsten ist. Oder hat jemand gute Argumente dafür, einen Universal-LNB + Multischalter zu kaufen? Bin nämlich zu faul die Kabel dafür zu verlegen.
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Mehrere Receiver können nicht gleichzeitig den gleichen Sender empfangen

    Das geht so nicht.

    Du brauchst entweder
    a.) ein Quattro-LNB und einen 4/Xer Multischalter *). X ist dabei die Anzahl der Anshclüsse die du benötigst
    oder
    b.) einen Quad-LNB wenn dir vier Anschlüsse reichen.

    Variante a ist einwenig teurer ist aber flexibler und allgemeint besser (wenn der multischalter eine eigene Stroversorgung hat). Die Multischaltervariante ist also die bessere Wahl und wird hier auch von allen empfohlen.
    Aber natürlich funktioniert auch Variante b.

    Zur empfehlunf nach bestimmen Marken suche mal hier im Forum. Diese Frage (Welches LNB oder welchen Multischalter) taucht hier öfter auf.

    BTW: Das neue LNB muß zur Halterung deiner Antenne passen. Also schau vor dem kauf des LNBs mal nach was für eine LNB Halterung deine Antenne hat.
    Passt die Halterung zum neuen LNB kannst du das alte ganz einfach gegen das neue tauschen.

    BTW2: Du must natürlich auch zwei weitere Kabel vom LNB zum Multischalter verlegen.


    Wenn du genauer wissen willst warum das bei dir nicht so geht suche mal hier im Forum mit den Begriffen "nicht digitaltauglich".
    Denn deine Anlage ist (wie es oft fälschlicherweise genannt wird) "nicht digitaltauglich".
    Korrekt ausgedrückt bedeutet das das bei die das high-Band (dort wo alle wichtigen digitalen Sender liegen) nicht verteilt wird.
    Das dein digitalreceiver trotzdem geht sit Zufall. Mit dem Nebeneffekt das er den Analogreceivern das Signal weggnimmt.

    cu
    usul

    *) Oder einen 5/Xer wenn du ein teristischen Antennensignal mit einspeisen willst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2007

Diese Seite empfehlen