1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

mehrere LAN-Receiver vernetzen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von eos-kumpel, 19. November 2008.

  1. eos-kumpel

    eos-kumpel Neuling

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin hier zwar neu, aber Ihr helft mir bestimmt trotzdem ... ;-)

    Ich bin momentan damit beschäftigt, mein neues Haus zu verdrahten und mache mir schon Gedanken über die SAT-Receiver, die ich im Wohn- bzw. Schlafzimmer haben möchte.
    Für das Wohnzimmer stelle ich mir einen Receiver mit Festplatte vor, mit dem ich Sendungen auf der Platte aufzeichnen und auf den ich vom PC aus über eine LAN-Verbindung zugreifen kann.
    Für das Schlafzimmer stelle ich mir ebenfalls einen Receiver mit LAN vor, der aber keine eigene Festplatte hat. Von dort aus möchte ich gerne mit dem Receiver über das LAN auf die aufgezeichneten Inhalte auf der Festplatte des anderen Receivers zugreifen.

    Ist eine solche Kombination heute schon möglich?

    Grüße vom EOS-Kumpel
     
  2. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.310
    AW: mehrere LAN-Receiver vernetzen

    Klar! Meine Empfehlung ist immer ein Linux Receiver. Damit ist so gut wie ales möglich. Einfaches Beispiel: Im Wohnzimmer Receiver mit Festplatte auf dem ein NFS Server läuft. Im Schlafzimmer ein Receiver der (über LAN) als NFS Client auf diese Platte zugreift. So einfach kann es sein.
     
  3. eos-kumpel

    eos-kumpel Neuling

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    9
    AW: mehrere LAN-Receiver vernetzen

    Hallo liebe_jung,

    kannst Du mir eine günstige Kombination empfehlen, die das kann?
     
  4. Viennaboy

    Viennaboy Platin Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    2.851
    AW: mehrere LAN-Receiver vernetzen

    Was spricht gegen einen Media Center Pc ?
     
  5. eos-kumpel

    eos-kumpel Neuling

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    9
    AW: mehrere LAN-Receiver vernetzen

    Ich hab mich ja in der Richtung noch nicht informiert, aber ich tippe auf einen hohen Preis, oder?
     
  6. Viennaboy

    Viennaboy Platin Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    2.851
    AW: mehrere LAN-Receiver vernetzen

    kommt darauf an was du machst ~500€ je nach Austattung mit:
    2,7 Ghz Prozessor, 4GB Ram, Vista Premium, ...
    Du kannst damit auch gleich HD sehen (+100€).
    Ich habe meine gangzen DVDs auf meinen IBM Server abgelegt das sind bis jetzt 200 Filme und jeder aus meiner Fam kann sich die Filme gleichzeitig ansehen und unterbrechungen.
    An deiner stelle würde ich aber zuhause nur Cat7 oder Glasfaser verlegen !
     
  7. eos-kumpel

    eos-kumpel Neuling

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    9
    AW: mehrere LAN-Receiver vernetzen

    Das ist mir zu "highend". Ich dachte an max. 250 € für den Receiver im Wohnzimmer (mit Festplatte) und ca. 200 € für den im Schlafzimmer, der auf die Festplatte des anderen zugreift.
     
  8. Viennaboy

    Viennaboy Platin Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    2.851
    AW: mehrere LAN-Receiver vernetzen

    Das Problem wird sein das du mit den Freigaben richtig Arbeiten kannst und man muss darauf achten ob die HDD an Netzwerk so schnell angebunden ist das du diese Aufzeichnungen direkt ansehen kannst.
    Deswegen würde ich an deiner stelle nur 2 Gleiche Geräte kaufen.
    Dann würde ich nur welche kaufen wenn dir jemand bestätigt das es 100% funktioniert.
    Gerade bei solchen dummen Geräten wie einen Reciver würde ich sehr sehr sehr sehr aufpassen.
     
  9. eos-kumpel

    eos-kumpel Neuling

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    9
    AW: mehrere LAN-Receiver vernetzen

    Den Hinweis auf die Linus-Receiver fand ich schon recht hilfreich. Wenn mir jetzt noch jemand von Euch einen Linux-Receiver nennt, der das kann und nicht so teuer ist, dann bin ich doch schon am Ziel meiner Suche. ... ;-)
     
  10. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.310
    AW: mehrere LAN-Receiver vernetzen

    Ich sag jetzt mal im SD-TV Bereich sollte eine 600er Dreambox das hinbekommen.

    Bzw. eine als Server (mit Festplatte) und eine als Client (ohne Platte).

    Andere Firmware drauf, vorzugsweise "Gemini Project" dann kann man dort auch einen Samba Server drauf einrichten, bzw. einen NFS Server (bei der 600er muesste man das nochmal prüfen)

    Vorteil des Samba Servers, jeder Windows PC kann dort auch zugreifen. Bei NFS etwas umständlicher.

    Vorteil NFS Server, wahrscheinlich einfacher zu realisieren und ich denke mehr Performance zwischen 2 Linux Receivern.


    Ich selbst kenne nur die Lösung mit einer 600er auf der ein Samba Server läuft und ich kann auf meinem Notebook auf alle Freigaben (aufgenommen Filme) zugreifen bzw. per Streaming das aktuelle TV/Radio Programm sehen/hören.


    Wenn Du es genauer wissen willst schau mal bei www.i-have-a-dreambox.com vorbei. Dort gibt es bestimmt eine Lösung.


    P.S.:

    Sehr interessanten Ansatz, wie ich finde gibt es von Reel. Die lagern alle SAT Tuner aus und an die Receiver kommt nur noch ein LAN-Kabel. Wer sich also das Koax-Gestrüpp sparen will und eh seiner Butze ein Netzwerk verpasst, der sollte sich das mal genauer ansehn.

    Nachteil Die Reelboxen sind nicht ganz billig.

    Leider habe ich keine weiteren Erfahrungen damit. Hab es nur mal gelesen.


    Infos: http://www.reel-multimedia.com/de/netceiver.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2008

Diese Seite empfehlen