1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mehrere Fragen zu SAt-Fernsehen (im Ausland)

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von yambaaa, 22. November 2009.

  1. yambaaa

    yambaaa Neuling

    Registriert seit:
    28. September 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo alle zusammen,

    Ich lebe seit kurzem in Westungarn, ca. 30km von der Grenze zu Österreich. Dort ist momentan eine einfache 60cm Schüssel auf Astra 19.2° ausgerichtet, die das Signal in meinen DVB-S2 Receiver weiterleitet (Strong SRT7335CI). Dieser wiederum ist über HDMI am Flatscreen angeschlossen und am USB hängt eine Festplatte für die PVR Funktion.


    Ich habe von den 1200 Sendern über 1000 aussortiert (PayTV), sodass "nur noch" etwa 160 davon übrig geblieben sind, sprich das deutsche Standardprogramm ARD/ZDF/Sat1/Pro7/Phoenix/arte und einige weitere englisch- und französischsprachige FTA Sender. Funktioniert alles prima, auch HD Sender wie ArteHD oder der Testkanal vom ARD HD sind eine wahre Augenweide in Full HD zu schauen...:D Soweit sogut.


    Nun würde ich gerne weitere Programme empfangen wollen, nämlich ungarische, rumänische sowie österreichische Sender.


    Unklar ist mir nur noch wie das ganze mit der Verschlüsselung funktioniert.
    Eine Karte = ein Kanal, der entschlüsselt wird? :confused:Oder kann eine Karte mehrere Kanäle entschlüsseln? Ich frage, weil mein Receiver 2 CI Slots hat.
    Oder muss man dazu in jedem Land solche Pakete wie von SKY oder UPC erwerben? Blöd nur, dass ich noch keine Pakete zum (ganz individuell) selbst zusammenstellen gefunden habe:



    - das "Hello Start" Paket bietet hier für umgerechnet ca 11 EUR die ungarischen Sender
    - die rumänischen Sender muss ich woanders auftreiben (wohl auch mit Karte) Keine Ahnung woher, wer pakete anbietet und welche es gibt
    - und wo gib ich nun die ORF Karte Rein???



    Achja, nicht wundern, aber die ORF Karte bekomme ich, da ich auch in Österreich einen Wohnsitz habe und dort schön die GIS (GEZ) zahle. Die ungarischen oder rumänischen Karten werd ich dann schon irgendwie auftreiben...




    Zweitens:
    Viele der rumänischen Sender senden auf Eutelsat W2 16° oder Hotbird 13°. Ich habe im Keller noch eine nagelneue Selfsat Flachantenne, die ich neulich günstig erworben habe. Nun dachte ich prinzipiell an folgendes (bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege:():


    Der Single LNB an der 60cm Schüssel wird gegen einen Twin LNB mit 6° Differenz getauscht. So kann ich mit der Schüssel Astra und Hotbird empfangen (19° & 13°). Die Selfsat Antenne wird auf Eutelsat 13° ausgerichtet. Wie aber verbinde ich nun die 2 Kabel von den 2 Quellen mit dem Receiver? Besteht nicht die Möglichkeit, dass ich in der Nähe der beiden Schüsseln eine Art (Diseq??)Schalter installiere, der das Signal von beiden Schüsseln nimmt und das über nur ein kabel weiterleitet? Hier komm ich grad nicht weiter...:confused:



    Kann mir bei meinem Vorhaben jemand freundlicherweise behilflich sein? Ich würd emich sehr auch über den kleinsten Tipp freuen.



    Schönen Abend noch,
    Lg
     
  2. enieffak

    enieffak Silber Member

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Mehrere Fragen zu SAt-Fernsehen (im Ausland)

    Vielleicht ist DVB-T (DVB-S/DVB-T Kombigerät) ja eine Lösung? 30 km neben der Grenze dürfte auch der ORF noch gehen.
    Wie es in Ungarn DVB-T mäßig aussieht weis ich allerdings nicht.
     
  3. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Mehrere Fragen zu SAt-Fernsehen (im Ausland)

    Hi yambaaa!

    Also ungarische Sender gibt es über Astra, (in Cryptoworks verschlüsselt) müstest dich vor Ort informieren, Zwecks Smart Card. Die rumänischen, Sender bekomst über 16° Ost u. 13°O. Da sind sie FTA. 16°=ca. 15 Sender, 13°=2Sender. Wobei einer auf beiden Positionen zu empfangen ist.
    Du kanst sie über einer Schüssel reinholen, Multifeed Schiene. Schüssel müßte 90 cm haben. Oder auf deine beiden, verteilt. Wenn es mehrere Rumänische sein sollen, dann empfiehlt sich noch: 1° West dazu zu mehmen ( Digi TV). Verschlüsselt! aber in Ungarn abonierbar. Da müßtest aber deren Receiver nutzen.

    Anschliesen kanst alle über DiseqC 4x1 Schalter. Für jeden Receiver ein Schalter, und dem entsprechent LNB´s(Ausgänge). Wenn du zB. 2 Receiver nutzt dann Twin LNB´s
    bei 3 o. 4 Rec. dann Quad LNB. Bei nur einem Receiver normale singles.

    Gruß
    D
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2009

Diese Seite empfehlen