1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mehrere Fernseher an ein! Kabel Unitymedia anschließen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von togi123, 14. März 2017.

  1. togi123

    togi123 Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Folgendes Problem:

    Ich habe einen Unitymedia Kabelanschluss und möchte da nun zwei weitere Fernseher anschließen.

    Die Wanddose hat vier Ausgänge: 2 x Data, 1 x TV, 1 x R.

    1 x Data geht in die Fritz Box, 1 x TV in den Fernseher bzw. den Sky Receiver vorher.

    Nun habe ich eine Zweierweiche / Kupplungen von jemand erhalten (mit Verstärker). Daran angeschlossen mein Fernseher und schon einmal ein weiterer Fernseher ( mittels eigenem Kabel) ca. 20 m entfernt steht. Klappt gut, wenn auch der zweite Fernseher kein HD hat.

    Nun soll auch noch der 3. Fernseher angeschlossen werden.

    Frage: Kann ich den 3. Fernseher mit dem Kabel von Fernseher 2 verbinden (er steht nur 5 m weiter)? Gedacht ist „kurz“ vor dem 2. Fernseher eine Weiche/ Kupplung installieren und ihn damit zu verbinden.

    Oder muss ich von der Wanddose aus von einer Dreierkupplung/ Weiche ein eigenes Kabel legen, das dann ca. 25 m lang wäre?



    Zum Schluss – ein „Fachmann“ sagte das auch aus dem Dosenanschluß R die Fernseher angeschlossen werden können. Bei mir tut sich aber nichts, wenn ich das anschließe. Woran kann das liegen.



    Vielen Dank vorab!!!
     
  2. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.715
    Zustimmungen:
    2.711
    Punkte für Erfolge:
    213
    Wie hast du den Fernseher denn an die Radio-Buchse angeschlossen?

    Normalerweise liegt an beiden Buchsen (TV und R) dasselbe Signal an. Auch die Kabel sind die gleichen, nur die Anschlüsse sind "seitenverkehrt". Für den Anschluss eines Fernsehers an die Radiobuchse brauchst du deshalb so einen Adapter:

     
    togi123 gefällt das.
  3. netzgnom

    netzgnom Platin Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2015
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    1.383
    Punkte für Erfolge:
    163
    Also bei mir spuckt die Radiobuchse keine TV-Programme aus.
     
    togi123 gefällt das.
  4. togi123

    togi123 Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Den habe ich auch. Aber kein Fernsehempfang.

    Deswegen war meine Überlegung Zweieradapter mit Verstärker, davon ein Ausgang an meinen großen Fernseher (mit Reciever vorher) und der zweite an den Fernseher 20 m entfernt - und kurz davor einen Abgang (mit Zweieradapter mit Verstärker) an den dritten Fernseher.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.620
    Zustimmungen:
    3.798
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Der Anschluß R ist meist nur für Radio und hat dann einen Bandpassfilter.
     
    togi123 gefällt das.
  6. togi123

    togi123 Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ...und geht das mit dem Abzweigen kurz vor Gernseher 2 zu Fernseher 3? der muss Fernseher 3 direkt an der Dose (Dreierweiche) angeschlossen werden?
     
  7. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.536
    Zustimmungen:
    243
    Punkte für Erfolge:
    73
    Da dieser zweite Fernseher offenbar von einem kleineren Verteilverstärker versorgt wird
    , hängt das auch davon ab, wie hoch dieser verstärkt. Werde doch einmal konkreter bzgl. dieses Verteilverstärkers (Typ?).

    Wenn man lokal ohne weiteren Verstärker aufteilen möchte, dann nicht mit einem Abzweiger probieren, sondern mit einem Verteiler, auch wenn das genau genommen wegen der unzureichenden Entkopplung falsch ist. Denn ein Abzweiger splittet immer asymmetrisch, wobei ein Fernseher zu wenig Signal abbekommen würde.

    Noch eine Option:
    Einen Hochpass wie etwa Axing TZU 19-65 besorgen und den Fernseher #1 oder das Kabel zu TV 2 / TV 3 über diesen Hochpass an den im Moment scheinbar freien zweiten Datenausgang anschließen. Bitte nicht ohne einen Hochpass anschließen. Man hätte zwar auch so Empfang, kann aber das Internet stören. Dann wäre der bisher verwendete Verteilverstärker frei und könnte an die neue Stelle zum Aufteilen auf TV 2 / TV 3 wandern.


    ***
    Beim TE hat es zwar nicht an der "Radio-Buchse" funktioniert, aber so pauschal teile ich die zitierte Aussage nicht. Für 2-Loch-Dosen sehe ich das umgekehrt: Dafür wurden in den letzten Jahren i.a.R. breitbandige Dosen verwendet. Denn selbst heute übertragen praktisch alle am Stiftausgang selektiven 2-Loch Dosen S2 und S3 nicht, so dass sie getauscht werden mussten. Und um S2 / S3 zu übertragen, ist an neueren Dosen zumindest der Stiftausgang breitbandig, in der Folge sehr oft auch der Buchsenausgang. Den Tipp, es mit der "Radio-Buchse" zu versuchen, halte ich grundsätzlich für sinnvoll.

    Erst mit den Multimediadosen, die wegen des dritten oder gar vierten Ausgangs bei gleicher Auskoppeldämpfung und gleicher Auslegung der Steckanschlüsse eine höhere Durchgangsdämpfung haben, kamen Dosen auf den Markt, die zwar selektiv sind (= Stiftausgang nur TV, Buchsenausgang nur UKW), die aber am Stiftausgang dennoch S2/S3-tauglich sind. Das betrifft insbesondere die 4-Loch-Dosen.
     
    Spoonman, togi123 und salvator24 gefällt das.
  8. togi123

    togi123 Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich versuche das morgen einmal...und werde berichten.

    Danke!!
     

Diese Seite empfehlen