1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mehrer Fragen zu HDTV

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von SupDo, 22. November 2005.

  1. SupDo

    SupDo Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    99
    Anzeige
    Hallo

    1.) Kann man HDTV Siganle auch über YUV ausgeben?(angenommen es gibt einen receiver der HDTV empfangen kann und einen YUV Ausgang besitzt)
    1b) Kann ich die HD Sender von PRO 7 und SAT 1 über die alten frequenzen empfangen oder wurden neue Sender dafür geschaltet?
    2.) Ich würde gerne eine PC SAT Karte kaufen mit der ich heute die HDTV Sender empfangen kann (Pro7 SAT 1). Welche Karte benötige ich dafür und ist es überhaupt zu noch empfehlen?
    3.) Benötige ich für meinen PC eine spezielle GraKa? Ich möchte das Bild auf einem Hitachi PJ TX 100 wiedergeben
    4.) Ich interessiere mich ebenfalls für die HD Ready TV´s von Loewe. Nirgends finde ich aber ein Test oder Report über diese Fernseher. Kann mir einer sagen wie die abschneiden im internationalen Vergleich?
    5.) Welchen fernseher der HDTv Ready ist und ne diagonale zwischen ca. 90 und 100 cm hat, kann man empfehlen?

    HErzlichen Dank für Eure Antworten

    Gruß
    SupDo
     
  2. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Mehrer Fragen zu HDTV

    Theoretisch ja, praktisch wohl dank DRM nicht, da bei Hochauflöesenden Material auf Wunsch der Studios der YUV Ausgang abgeschaltet werden kann, bzw. dort nur SDTV Auflösung rauskommt.

    Neue Kanäle auf neuen Transpondern. Dort wird ja auch mit MPEG4 Codierung und DVB-S2 Modulation gesendet.

    Es gibt aktuell keinerlei Hardware, weder als Standalone Receiver nach als PC Karte für HDTV Empfang über DVB-S2 und MPEG4.
     
  3. Thor819

    Thor819 Junior Member

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    28
    AW: Mehrer Fragen zu HDTV

    1) Ja solange es nicht verschlüsselt ist (HDCP wie bei Premiere HD Film)
    1b) Neue Frequentz: Astra 1F (19.2E) - 12441.00 V - DVB-S2 - 27500 9/10)
    2)Pc Sat Karte für DVB-S2 noch nicht verfügbar
    3)-.
    4) Habe ich auch nicht gefunden, sonst siehe http://www.areadvd.de/hardware/index/tv_display.shtml

    bzw.: http://www.areadvd.de/hardware/2005/flachbildschirm_roehre_1.shtml

    5)Laut Test(Areadvd) von den Xoro HTL 3721( noch nicht verfügbar aber für ca. 1800,- € in kürze) den Toshiba W58 Serie (noch nicht verfügbar, keine Preisangabe) oder das neue BenQ mit voller Auflösung( noch keine andere Information darüber)

     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2005
  4. bradpurdie

    bradpurdie Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    64
    AW: Mehrer Fragen zu HDTV

    Den Toshiba W58 gibt es schon seit ca. 2 Monaten, die haben nur im Moment (wie so viele) Lieferschwierigkeiten...
    32" ca. 1400 EUR
    37" ca. 2000 EUR
     
  5. thyl

    thyl Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    68
    AW: Mehrer Fragen zu HDTV

    ad 4.: Die Loewe-Flachbildfernseher haben für meinen Geschmack ein ziemlich gutes Bild; aufgrund individueller Wahrnehmung und Anfforderung wirst Du jedoch nach Möglichkeit einen Test durchführen wollen, der Deiner gewünschten Gerätekombination entspricht (und das für alle fraglichen Geräte :-()
    ad 5. Wenn ich böse wäre und Du auch PAL gucken möchtest, würde ich nach langen theoretischen Recherchen sagen: Sony KVHR36M31 (Röhre, leider ohne SCART und nur in Australien); Sony KV-HR36M61 (Röhre, vielleicht HDTV über RGB-Eingang, nur in Indonesien und Thailand) oder einen HDTV-Röhrenbeamer (Vorsicht, weiß nicht, ob mit YUV jemals gebaut).

    Alles andere muss Bildpunkte skalieren und hat prinzipbedingt Artefakte.
     
  6. SupDo

    SupDo Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    99
    AW: Mehrer Fragen zu HDTV

    Vielen Dank für Eure Antworten

    Nun ahbe ich noch 2 Fragen:

    1.) HDTV ist ein "weltweiter Standard". Ist das so richtig? Wenn ja, sollte es doch möglich sein, TV Geräte aus anderen Kontinenten (z.B. USA, weil ich dort im April 06 1 Monat verweile) zu importieren und , zumindestens für HDTV, zu nutzen. Davon ab meine ich mal gehört zu haben, das die TV Geräte aus USA auch PAL können.

    2.) Worauf sollte man beim Kauf eines HD Ready TV´s achten? Eine wichtige Vereinfachung für mich wären die genauen Vor und Nachteile eines LCD´s gegenüber Plasma und umgekehrt zu kennen. Kann mir einer die kurz erläutren bzw. eine gute Seite mit Informationen geben?

    Wenn ich google, bekomme ich masse an Info´s wobei man aber nie weiß ob das eine seriöse Quelle ist

    Herzlichen Dank

    SupDo
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Mehrer Fragen zu HDTV

    Erstens sollte man darauf achten, dass man das Plural-S nicht mit einem Apostroph und schon gar nicht mit einem Accent aigu abtrenn.

    Des weiteren ist mit Fernsehern aus den USA so eine Sache. Fängt schon mit der Gewährleistung an: Wenn das Teil kaputt geht, hast Du Pech gehabt. Dann bin ich mir nicht sicher, ob die US-Geräte auch diesen HDMI-Anschluss haben, den Du bei uns künftig zwingend benötigst.
    Und drittens wage ich mal zu bezweifeln, ob es am Ende wirklich billiger ist, einen Fernseher zu importieren. Da kommen schließlich Frachtkosten und der Einfuhrzoll auf Dich zu.

    Gag
     
  8. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Mehrer Fragen zu HDTV

    Davon kann man nur abraten. Was USA unter HDTV vesteht, muss sich nicht mit dem "HD Ready" hier decken. Bei uns wird HDTV gleich in der höchsten Form eingeführt. Ob die auch mit 50Hz Signalen klarkommen, weiß ich nicht. Zudem kommen Transportkosten und Zoll hinzu und nicht zu vergessen die Gewährleistung dürfte schwierig werden. Hinzu kommt die Techniche Sache, was ist mit HDMI, was mit dem Stromanschluss und ob USA Geräte PAL können, das ist auch nicht so sicher. Normalerweise verstehen die nur NTSC, bzw. der Tuner mag nur NTSC Programme.

    Plasma werden relativ warm und haben meistens auch Lüfter und neigen zum Einbrennen, zudem verlieren sie mit der Zeit an Leuchtkraft.

    LCDs gibts noch nicht unbedingt in den ganz großen Varianten, was aber bald kommen wird. LCDs sind stark Blickwinkelabhängig und haben leichte schwächen bei der Schwarz Darstellung.

    Kauf Dir mal die Zeitschrift Audio-Vision oder Video, da stehen immer viele Infos und Test drin.
     
  9. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: Mehrer Fragen zu HDTV


    Also generell hat der Handel garkein Anspruch auf ein Umtauschrecht. Das heisst der Handel darf keinen Kunden normal nie ein Gerät gegen ein Neues umtauschen, egal wo auf der Welt. Das ist Herstellerbeurteilung, alles was der Händler macht sind Aktionen auf eigener Rechnung, was für den Händler auch in die Hose gehen kann, wenn er das Gerät nicht ersetzt bekommt.

    Trotzdem wäre es mir neu das es in den USA kein Rückgaberecht oder Schadensregulierung gibt, selbst wenn es importiert wird. Notfalls haftet die Firma welche das Produkt hergestellt hat, wenn das Produkt gleich Registriert wird bei der Herstellerfirma. Ausserdem gibt es in den USA meist Versicherungen mit dazu bei so grossen und teueren Geräten die ein paar Dollar kosten, die aber nur greifen wenn das Produkt registriert wird bei der Herstellerfirma.

    HDMI haben auch die US Geräte durchweg schon seit einem guten halben Jahr. Müssen sie weil Sender wie HDNet mit HDCP Anweisung sendet und D-VHS in den USA mittlerweile HDMI hat. Allerdings bestätigt die Ausnahme die Regel, wie überall, deswegen ist vorher ordentlich lesen Trumpf.

    zu Frage 1 betreffend Topic:
    Solange eine Sendung nicht zwingend für HDCP Output verlangt wird, geht alles über YUV.


    CableDX
     
  10. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: Mehrer Fragen zu HDTV


    Yo, excuse us dumn americans for being stupid all time. We never used full HD sets cause we never had full HD since 2001. We such a stupid folk over the pond. Sorry that I don`t write in german, but my knownlege is too bad so sometimes I can`t even speak English. I won`t bother you germans. Hell, man.

    You guys should happy that we dumn americans sorted out most of the problems and you should be thankful for the asian work either.

    no comment left.


    CableDX
     

Diese Seite empfehlen