1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mehr TV-Programme über Antenne im nördlichen Baden-Württemberg

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. September 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.172
    Anzeige
    Heilbronn - Das Empfangsgebiet für das digitale Antennenfernsehen (DVB-T) in Baden-Württemberg wird größer.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Sashko

    Sashko Senior Member

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    308
    AW: Mehr TV-Programme über Antenne im nördlichen Baden-Württemberg

    DVB-T in BW kann man vergessen:wüt:
     
  3. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.270
    Ort:
    BW
    AW: Mehr TV-Programme über Antenne im nördlichen Baden-Württemberg

    Najaaa... für mich ist es eine nette Ergänzung zu DVB-S. Sind beide Sat Leitungen mit Aufnahmen belegt (was immer wieder vor kommt), kann ich zumindest noch von den 12 Programmen was anderes anschauen.

    Greets
    Zodac
     
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    13.475
    AW: Mehr TV-Programme über Antenne im nördlichen Baden-Württemberg

    Im nördlichen BaWü und im angrenzenden Rheinland Pfalz können vielfach mit einer hochwertigen Dachantenne (vertikal polarisiert, nach Hessen ausgerichtet) bis zu 26 verschiedene Programme empfangen werden, die Privaten Sender / kommerziellen Sender hat man dann auch dabei.
    In Hessen beträgt der Anteil der DVB-T Nutzer 14,8 %, in BW nur 4,3 %, damit wird nachgewiesen, welche Folgen ein ausreichendes Programmangebot und die bisher falschen Entscheidungen bezüglich DVB-T in BaWü haben (wer hat da Einfluss auf die Landesregierung ausgeübt ?).
    Ertüchtigt eure Empfangseinrichtungen, wenn freie Sicht nach Hessen besteht und sich der Standort im nördilchen BaWü befindet.

    Discone
     

Diese Seite empfehlen