1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mehr-Teilnehmer SAT Anlage über 2 Kabel zum LNB?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Zodac, 3. Juni 2015.

  1. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.695
    Zustimmungen:
    270
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich brauche nach langer Zeit mal wieder die Hilfe von den Experten hier im Forum.

    Wir ziehen um - in unserer neuen Wohnung gibt es keinen Kabelanschluss, dafür aber eine fest installierte SAT Antenne. Im Haus sind zwei Parteien - wir und noch eine andere Familie.

    Heute beim genauen Betrachten der SAT Anlage ist mir aufgefallen, dass nur zwei Kabel vom LNB ins Haus gehen. Also vorhin alles ausprobiert und tatsächlich werden nur die High-Band Sender empfangen. Ich habe den Vermieter darauf angesprochen und er hat damals bei der Umstellung von Analog auf Digital einfach ein neues LNB gekauft und vermutlich nur die High-Band Sender auf den beiden bestehenden Leitungen durchgeschleust.

    Er meinte, dass das Neu-Verlegen von zwei zusätzlichen Leitungen ein großer Aufwand wäre und möchte dies wenn irgendwie möglich vermeiden. Der anderen Partei im Haus genügt der abgespeckte Anschluss wohl - mir nicht. Es fehlen alle wichtigen HD Sender.

    Vom Dachboden aus werden die Signale über einen Multischalter sternförmig verteilt - d.h. es geht nur um die Leitungen von der Schüssel zum Multischalter.

    Deshalb die Frage:
    Gibt es irgendeine Möglichkeit mit nur zwei Leitungen das volle Spektrum auf mehr als zwei Anschlüssen zu realisieren?
    Ich dachte spontan an Unicable - aber kenne mich damit überhaupt nicht aus.

    Vier Anschlüsse insgesamt wären Minimum (2 pro WE). Wenn mehr möglich ist, umso besser.

    Danke vorab für eure Hilfe.
    Und JA - ich weiß, die beste Lösung wäre die zwei zusätzlichen Kabel zu verlegen. Aber ich suche zunächst nach Alternativen.

    Greets
    Zodac
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.542
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Mehr-Teilnehmer SAT Anlage über 2 Kabel zum LNB?

    • Fünf Tuner über zwei Kabel könnte ein Unicable+Legacy-LNB (wie das DUR-line UK 102) versorgen, wobei vier der fünf Tuner zu Unicable-komaptiblen Geräten gehören müssen.
    • Es gibt am Markt auch ein Unicable-LNB für acht Tuner (GT-SAT dLNB), das ich mit > 150,- € für ein notwendigerweise ungeschützt außen montiertes LNB aber recht teuer finde. Außerdem erlaube ich mir ein Fragezeichen bzgl. der Zuverlässigkeit. Dafür kann dieses LNB mit anderen Protokollen noch mehr als acht Tuner speisen.
    • Auf acht Tuner käme man wieder mit Unicable und einem außen (vor Nässe und direkter Sonneneinstrahlung geschützt) montierten UnicableRouter wie z.B. dem JPS0501-8T (Versorgung mit Quattro-LNB): Ein Kabel für das Hochfrequenzsignal, eines zu einem innen montierten Netzteil für die LNB-Versorgung. Zwölf Tuner gingen mit einem anderen Baustein auch, aber nicht mehr nur mit den Unicable-Protokoll EN 50494.
    • Einen klassischen Multischalter mit für Vollbandempfang vier Sateingängen bekäme man im Prinzip auch mittels zwei Stacker/Destacker-Kits wie Johansson 9645 über nur zwei Kabel versorgt: Die Signale von je zwei LNB-Ausgängen werden vom Stacker zusammengefasst (im Frequenzraum übereinander gestapelt), der Destacker trennt wieder. Hier muss man aber sehen, wie man die Pegelunterschiede zwischen dem nicht gestackten und dem gestackten Signal klein hält.
     
  3. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.695
    Zustimmungen:
    270
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Mehr-Teilnehmer SAT Anlage über 2 Kabel zum LNB?

    Danke raceroad für die verschiedenen Varianten. Da die Verkabelung wohl nicht die neuste ist und ich EIGENTLICH ursprünglich für die Leitung vom Multischalter ins WoZi schon einen Stacker/Destacker einsetzen wollte, um zwei Leitungen dorthin zu bringen, ist die letzte Variante - so charmant diese auch klingt - wahrscheinlich keine gute Idee. Wenn dann müsste dort eine zweite Leitung gezogen werden. Ich glaube kaum, dass drei Stacker/Destacker (2x in der Zuführung zum Multischalter, 1x vom Multischalter bis zu den Receivern) reibungslos funktionieren.

    Ich muss jetzt erstmal abklären, wie viele Anschlüsse in der oberen Wohnung benötigt werden. Eventuell wird es gleich die erste Variante.

    Ich gebe dann noch Rückmeldung!

    Greets
    Zodac
     
  4. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Mehr-Teilnehmer SAT Anlage über 2 Kabel zum LNB?

    Ist denn der Dachboden komplett ausgebaut bzw. isoliert oder warum stellt das Nachziehen zweier Kabel (ich würde im übrigen die beiden alten auch erneuern) so ein großes Problem dar?


    Das ist doch an einem Samstag vormittag gemütlich erledigt, wenn das Dach nicht gerade eine irre steile Neigung hat.


    Je nachdem wo du in BW wohnst, sind ja einige hier im Forum, die sowas auch professionell und auf Rechnung machen können - kann dann dein Vermieter bezahlen und teilweise sogar umlegen.


    Wolfgang
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.171
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
  6. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.695
    Zustimmungen:
    270
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Mehr-Teilnehmer SAT Anlage über 2 Kabel zum LNB?

    Hi!

    Die Antenne ist nicht auf dem Dach sondern seitlich an der Hauswand. Die beiden Kabel führen wohl unter dem Putz ins Haus. Zwar wurden sie wohl in Rohre verlegt - diese machen aber so starke Knicke, dass man sie nicht problemlos tauschen kann. Man müsste also in die äußere Fassade Schlitze schlagen und die Kabel komplett erneuern.

    Es geht also gar nicht darum, dass niemand in der Lage wäre die Kabel zu verlegen. Aber der Aufwand ist halt doch recht groß.

    Greets
    Zodac
     
  7. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.695
    Zustimmungen:
    270
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Mehr-Teilnehmer SAT Anlage über 2 Kabel zum LNB?

    Danke für den Link!
    Nach dem Multischalter auf Unicable zu setzen empfinde ich irgendwie als witzlos. Dann kann ich gleich das Unicable LNB nehmen und mir die zwei Sets Stacker/Destacker sparen. Der einzige Vorteil sind die zusätzlich möglichen SAT Anschlüsse.

    Greets
    Zodac
     
  8. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.695
    Zustimmungen:
    270
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Mehr-Teilnehmer SAT Anlage über 2 Kabel zum LNB?

    Hallo zusammen,

    also - es wird die Variante mit dem Unicable LNB von Inverto.

    Die Schüssel ist m.E. von Kathrein -kann ich dafür jeden beliebigen Kathrein LNB Adapter kaufen? [​IMG]

    Ansonsten müsste alles passen!

    Gretes
    Zodac
     
  9. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.542
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Mehr-Teilnehmer SAT Anlage über 2 Kabel zum LNB?

    Ohne mit einem zusätzlichen dritten Kabel den zweiten Legacy-Out des Inverto-LNBs auch nutzen zu können, würde ich das DUR-line nehmen: Geringere Stromaufnahme, höhere Verstärkung am Unicable-Port schafft mehr Spielraum für eine saubere Verteilung.

    Ich vermag nicht zu garantieren, dass nicht irgendwer einen falsch konstruierten Adapter anpreist. Aber die Unicable-LNB verlangen nicht nach speziellen Adaptern, und da es sich nicht um eine ganz alte CAS-Antenne mit hochgezogenen Wangen handelt, hat man auch kein Platzproblem.


    Abseits der Empfangstechnik:

    Dem Bild nach befindet sich die Antenne nicht im Gebäude-Schutzbereich (vgl. Kleiske, Bild S. 7). Ist am Wandhalter der Anschluss eines Erdungsleiters zu erkennen, oder verfügt das Haus über eine Blitzschutzanlage? Ein Potenzialausgleich ist in wohnungsübergreifenden Istallationen grundsätzlich Pflicht.
     
  10. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.695
    Zustimmungen:
    270
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Mehr-Teilnehmer SAT Anlage über 2 Kabel zum LNB?

    Ich hatte zuerst auf das Inverto gesetzt, weil ich bei regulären LNBs mit Inverto sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Außerdem hätte der zweite Legacy-Ausgang ja auch Reserve sein können, falls man doch irgendwann mal noch ein drittes Kabel legen kann (dann ja auch evtl. direkt in die Wohnung und nicht zum jetzigen Multischalter der ja dann obsolet ist).
    Aber wenn das DUR-line besser ist, dann nehme ich das.

    Also - dann hier mal meine Bestell-Liste. Kannst du oder jemand anders nochmal drüberschauen?

    LNB:
    Markenprodukt Uni-Ein-Kabel LNB UK102: Amazon.de: Elektronik

    Verteiler:
    BK-SAT- Verteiler 3-fach Sat Unicable: Amazon.de: Elektronik

    Enddose(n):
    http://www.amazon.de/DUR-line-Anten...&qid=1434382675&sr=1-3&keywords=unicable+dose

    Kathrein LNB Adapter:
    Kathrein LNB Adapter für Kathrein Antennen auf Standard 40 mm LNB's: Amazon.de: Elektronik

    Passt das so?
    Ich würde es so machen, dass der Haupt-TV-Anschluss der Wohnung über uns den Legacy-Anschluss bekommt. Die haben einen TV mit integriertem SAT Tuner. Da weiß ich nicht, ob der Unicable Anschluss problemlos läuft. Mehr Anschlüsse brauchen die auch zunächst gar nicht.

    Einen zweiten würde ich dort aber trotzdem vorsehen und dann mit Unicable-Dose absichern, falls mal jemand auf die Idee kommt dort einen "normalen" Receiver anzuschließen und nicht die ganze Anlage lahm zu legen. Die Frequenz für den zweiten Anschluss würde ich dem oberen Mieter fix vorgeben.

    In unserer Wohnung würde ich auf Dosen verzichten. Ich weiß ja was ich machen darf und was nicht. Vom Verteiler würde ein Kabel ins Wohnzimmer führen - dort steht die VU+ Duo2 mit 2x DVB-S2 Tunern. Die VU+ ist ja 100% Unicable-fähig und belegt dann zwei Unicable-Frequenzen. Eine Frequenz wäre dann für unsere Wohnung reservemäßig noch frei - entweder irgendwann in meinem Büro oder irgendwann ein dritter Tuner an der Duo2. Wobei bei uns der LiveTV Konsum immer weiter zurück geht. Derzeit nutze ich im Büro auch nur einen FireTV mit KODI und Live TV PVR Backend über die Duo2.

    Wenn das alles so passt, dann würde ich heute abend bestellen.

    Greets
    Zodac
     

Diese Seite empfehlen