1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mehr Elektroschrott denn je: Kaum Reparatur und Recycling

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Oktober 2021.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    109.857
    Zustimmungen:
    1.422
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Angesichts einer immer weiter steigenden Masse an kaputten und ungenutzten Elektrogeräten appellieren Umweltschützer an Verbraucher. Sie sollen ausgemusterte Elektrogeräte reparieren oder recyceln lassen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.976
    Zustimmungen:
    574
    Punkte für Erfolge:
    123
    Den Tippfehler im Titel sollte man berichtigen.
     
    DVB-T2500 gefällt das.
  3. Koelli

    Koelli Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    19.318
    Zustimmungen:
    3.696
    Punkte für Erfolge:
    213
    "Reperatur"
    Ernsthaft?
     
    DVB-T2500 gefällt das.
  4. Lakoma

    Lakoma Senior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    579
    Punkte für Erfolge:
    103
    Man müsste hier bald mal einen Thread eröffnen, der sich mit Schreibsünden befasst. Der würde schnell wachsen.;)
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    30.033
    Zustimmungen:
    14.878
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4300H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    Wer Elektroschrott sucht, muss bei Amazon nur mal nach "Mystery Box" suchen, da kann man Elektroschrott kaufen, und weiß noch nicht einmal was man bekommt...
     
    Wolfman563 gefällt das.
  6. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    4.836
    Zustimmungen:
    1.494
    Punkte für Erfolge:
    163
    Wo kann man Geräte denn noch zuverlässig von fachkundigen Leuten reparieren lassen? Ich hätte einen defekten Onkyo-Verstärker, den ich sehr gerne richten lassen würde.

    Mit Mediamarkt und Saturn habe ich in der Vergangenheit nur schlechte Erfahrungen gemacht. Die tun alles, um nicht reparieren zu müssen. Und andere Läden gibt es kaum noch. Hat jemand einen Rat?
     
  7. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    12.468
    Zustimmungen:
    9.190
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , BDP5200, Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    Nach Gestern gucken.
    Wo Instandsetzung noch einfach(er) möglich war.

    Klar gegen den großen Gott - des Wachstums ist das eine üble Ketzerei!.
    Allerdings ist die Realität die alles einholt; mangelnde Rohstoffverfügbarkeit,
    höhere Preise und Umweltvorgaben.

    Was ist denn für Hersteller so problematisch einheitliche Standards zu schaffen ?
    USB Ladekabel wurden standardisiert; welch eine Revolution...:LOL:

    Der Gesetzgeber ist hier gefordert.
    Inklusive eines "Open Source" Standards für Produkte,
    so das Werkstätten unabhängig von Verträgen mit Herstellern agieren können.

    Instandhaltungsfähigkeit erhalten; also Verschrauben statt verkleben.
    MWST Befreiung für Reparaturen.

    - Garantievorgabe z.b 3 Jahre - keine BWLU nach 6 Monaten / 5-10 Jahre Liefergarantie für Ersatzteile

    Oder auch nach Kauf so und so viele Jahre Instandhaltungsgarantie;
    wo also der Hersteller zum Selbstkostenpreis nach Ablauf der Garantie
    reparieren muss.

    Der Hersteller nebst seiner Entwicklungsabteilung wird nun automatisch darauf achten müssen das sein Gerät möglichst lange läuft. z.b bessere Materialien verwendet - das bewegt sich oft nur im Cent Bereich bezogen auf Materialkosten.

    Klar das dass in höheren Produktpreisen münden würde; für jenen Verbraucher der immer was neues braucht, als quasi einen Ersatzständer ist das ein Graus; aber die Ressourcen sind nun mal leider endlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2021
    81westley und Grauhaar gefällt das.
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    30.033
    Zustimmungen:
    14.878
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4300H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    Das ist die falsche Frage. Wer kann oder will das bezahlen?
    Wenn es Kunden für qualifizierte Reparaturen gäbe, dann gäbe es auch Fachkräfte und Fachwerkstätten. Das ist quasi ein umgekehrtes Henne-Ei Problem. Was war zuerst weg? Die Kunden oder die Fachwerkstätten?
     
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    30.033
    Zustimmungen:
    14.878
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4300H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    Stell die Frage doch umgekehrt, warum gibt es keine?
    Nehmen wir nur die Handy Akkus. Warum sind die nicht alle gleich und wechselbar?
    Jeder Hersteller will sich von der Konkurrenz absetzen, und nicht nur das, er will seine eigenen Modellreihen untereinander inkompatibel machen, damit niemand den hochwertigen Akku des Spitzenmodells in das Einsteigersmartphone packt, wo der dann eine Woche hält.
    Früher war es egal ob du einen Gameboy hattest, einen Walkman, eine Taschenlampe, einen Taschenrechner, oder einen Reisewecker... in alles passten die gleichen Batterien oder Akkus.
    Mein erster MP3 Player war eine Art USB Stick. Da kam eine AAA-Batterie rein, und damit spielte der 10 Stunden lang Musik.
    Zwei Jahre später kam der iPod auf den Markt, und da war Schluss mit Standardbatterien.
    Apple scheint also nicht ganz unbeteiligt am Verschwinden der Standardbatterien.
     
    Wolfman563 gefällt das.
  10. Pete Melman

    Pete Melman Talk-König

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    6.305
    Zustimmungen:
    3.735
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T754
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    Fernbedienung: Harmony Elite
    Smartphone: LG V40 mit internem 32bit DAC/Amp (2V) ESS Sabre.
    In welcher Gegend wäre ja für eine Antwort interessant.
    Hier in Köln bin ich mit der Firma Krickhaus sehr zufrieden. Zudem sind sie auch preiswert. Die Reparatur meines NAD AV-Receivers hat gerade mal 85,-€ gekostet inkl. Reinigung des Displays.
    Saturn verlangt schon 70,-€ für einen Kostenvoranschlag, Krickhaus 33,-€. Und das meiste repariert Saturn/MM nicht selbst, sondern schickt es an Werkstätten u.a. auch Krickhaus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2021