1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mehr Blu-ray-Titel in Deutschland - DVD weniger gefragt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. April 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.320
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Immer mehr Filme werden auf Blu-ray angeboten. Im ersten Quartal dieses Jahres lag die Zahl neuer HD-Titel bereits 79 Prozent über dem Wert des Vorjahres. Das SD-Format DVD musste einen leichten Verlust hinnehmen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Mehr Blu-ray-Titel in Deutschland - DVD weniger gefragt

    In der aktuellen "audiovision" gibt es auch einen Beitrag mit dem Titel "Tag der Abrechnung" - 2011 will die blu-ray der DVD den Todesstoß versetzen..."

    Die aktuellen Zahlen sprechen eine andere Sprache:
    1. Quartal 2011: 433 blu-ray- Neuerscheinungen vs. 1661 DVD-Neuerscheinungen

    Ein Todesstoß sieht anders aus. ;)
     
  3. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Mehr Blu-ray-Titel in Deutschland - DVD weniger gefragt

    Ist doch der gleich Käse wie mit dem angeblichen Ende der CD. Hier soll ein Format totgeschrieben werden, damit die Leute sich neue Geräte und neue Musikträger kaufen. Musikindustrie und die angeblich "neutrale" Presse arbeiten da leider oft Hand in Hand ... :rolleyes:
     
  4. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.099
    Zustimmungen:
    500
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Mehr Blu-ray-Titel in Deutschland - DVD weniger gefragt

    So lange ein DVD-Player 30 Euro aufwärts kostet und ein BluRay-Player über 100 Euro, ist nichts mit Todesstoß für die DVD.
     
  5. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.759
    Zustimmungen:
    689
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Mehr Blu-ray-Titel in Deutschland - DVD weniger gefragt

    Falls die Verkäufe wirklich rückläufig sein sollten, dann eher wegen falscher Inhalte.
     
  6. Der Solinger

    Der Solinger Senior Member

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Die Gute alte Röhre

    DVB-T Receiver mit PVR
    AW: Mehr Blu-ray-Titel in Deutschland - DVD weniger gefragt

    Der Witz wäre gut wenn es nicht stimmen würde.:)

    Ich kaufe auch nur DVD weil mir die entsprechenden Geräte ( guter Flachbild TV-, gute Musikanlage, Guter Player) zur Wiedergabe fehlen.

    Habe es für mich mal durchkalkuliert und komme bei gescheiten Geräten um die 2000 - 4000 Euro. Das ist mir zuviel Geld im Moment.
     
  7. AndyMt

    AndyMt Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Mehr Blu-ray-Titel in Deutschland - DVD weniger gefragt

    Blu-ray und DVD werden noch lange nebeneinander existieren. Vermutlich erfolgt der "Todestoss" für beide ungefähr gleichzeitig, wenn sich dann mal nicht-optische Medien durchsetzen (Speicherkarten etc.) oder VoD so richtig in Fahrt kommt. Aber ich rechne nicht vor 10 Jahren damit, eher mit 20.

    Ein gewisser Anteil von Kunden wird Blu-rays bevorzugen und dieser Anteil wird weiter steigen, um sich dann irgendwo zwischen 20 und 60% zu stabilisieren. Ich gehöre dazu, aber ich schau jetzt nicht wie andere mitleidig auf die herab, für die DVDs völlig ausreichend und sinnvoll sind. Allerdings erwarte ich von der anderen Gruppe das gleiche. Mir ist es der Mehrpreis wert, dafür rauche ich z.B. nicht ;) oder unterlasse andere "unsinnige" Anschaffungen auf die andere dann nicht verzichten möchten...
     
  8. Watz

    Watz Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DVB-S2 / DVB-T
    AW: Mehr Blu-ray-Titel in Deutschland - DVD weniger gefragt

    ... es ist auch unglaublich, wei lange ein BD-Player benötigt, um eine BD abzuspielen.

    Wer nach dem Einschalten unter einer Minute bleibt um ein Bild zu bekommen hat sicherlich eine PS3. Alle anderen Geäte zeige noch den Ladeschirm ....
     
  9. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Mehr Blu-ray-Titel in Deutschland - DVD weniger gefragt

    Das hat sich bei der neuen Gerätegeneration schon gebessert: ca. 20 - 30 Sekunden bei normalen DVDs und BDs, ca. 1 min bei problematischen BDs wie "Avatar". Testgerät war ein Panasonic BDT110.
     
  10. Watz

    Watz Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DVB-S2 / DVB-T
    AW: Mehr Blu-ray-Titel in Deutschland - DVD weniger gefragt

    ... danke für die Bestätigung ;-)
     

Diese Seite empfehlen