1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mehr Überwachung gefordert

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Worringer, 15. November 2015.

  1. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    216
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Es war doch klar, daß die Üblichen die Anschläge von Paris für ihre eigenen Ziele instrumentalisieren lassen. Den Auftakt macht die GdP: Pariser Anschläge: Polizei ruft nach erweiterter Vorratsdatenspeicherung

    Merke: In Frankreich gibt es seit 2006 eine Vorratsdatenspeicherung. Merkt man was?
     
  2. SanBernhardiner

    SanBernhardiner Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1.387
    Punkte für Erfolge:
    143
    Die widerlichste Aussage ist ja diese hier:
    Ein Angriff auf die freiheitlich demokratische Grundordnung unseres Landes ist also eine unsinnige Debatte, und gerechtfertigt wird das mit einer potentiellen Möglichkeit Anschläge verhindern zu können, was Paris gezeigt hat, daß es eben nicht funktioniert. Manche Leute haben echt einen an der Waffel und das Volk läßt sich täuschen :( Würde einer von der NPD, Pegida, AfD, etc. eine Einschränkung der Freiheitsrechte fordern, der Sh***storm wäre imens. Sagt's aber einer von der GdP, dann regt sich kaum etwas, weil man hat ja schließlich nichts zu verbergen.
     
  3. hui Wäller

    hui Wäller Senior Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    344
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo
    Genau ! Wir brauchen die Vorratsdatenspeicherung.
    Der Erich Mielke würde sich freuen. :confused:
     
  4. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.243
    Zustimmungen:
    2.014
    Punkte für Erfolge:
    163
    @ Worringer, du hattest mal jene Worte geschrieben:
    Dem ist eigentlich nichts weiter hinzu zu fügen und jenes ist immer noch aktuell.
    Denn wie schon geschrieben, verhindert die VDS keine Terrorakte, wie man an Frankreich sehen kann.
    Purer Aktionisums demzufolge.

    Aber man kommt aller Jahre wieder mit diesem Ansinnen. Leider.
    Was interessiert Politiker auch deren Geschwätz von gestern?
     
  5. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.917
    Zustimmungen:
    731
    Punkte für Erfolge:
    123
    [QUOTE="Holladriho, post: 7205240, member: 144780]wie schon geschrieben, verhindert die VDS keine Terrorakte[/QUOTE]
    Es klingt zwar zynisch und makaber, aber es werden durchaus Terrorakte in der Zukunft verhindert
    indem sie bereits in der Gegenwart stattfinden
     
  6. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.243
    Zustimmungen:
    2.014
    Punkte für Erfolge:
    163
    Muss ich jetzt nicht verstehen, gelle?

    Mit dem Zynismus kann man es auch übertreiben....
     
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    Es wurde aber niemals behauptet das die VDS nur das wäre um 100% der Terroranschläge zu verhindern. Das ist demzufolge purer Populismus.

    Zum Thema:
    Man wundert sich das die Polizei mehr polizeiliche Mittel fordert? Was kommt als nächstes, wundert man sich demnächst wenn die Grünen mehr Rücksicht auf ökologische Aspekte fordern? Wird man sich wundern wenn Ärzte mehr Geld für medizinische Geräte fordern?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2015
  8. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.457
    Zustimmungen:
    3.344
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    Blockmaster hat Recht.
    Die effektivsten polizeilichen Mittel und wohl auch die geringste Anzahl an islamistischem Terror gab es 1933-1945.
    Also dann...! :eek::rolleyes:
     
  9. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.243
    Zustimmungen:
    2.014
    Punkte für Erfolge:
    163
    Hatte ich das geschrieben? Und wie kommst du auf 100%? populismus ist jetzt die VDS wieder raus zu kramen und jene als "das Mittel" gegen Terror anzupreisen...
    Ist doch egal wie hoch der vorgegebene Prozentsatz wäre, durch VDS verhindert man Terroranschläge nun mal nicht.
    Also kann man sich den ganzen Aufwand drum herum (u.a auch die damit entstehenden Kosten für die Internetanbieter) sparen.
    Was viel schlimmer ist, dass man dadurch die ganze Bevölkerung unter quasie "Generalverdacht" stellt, getreu dem Motto: "Da könnte ja einer...."
    Ja kann er. War früher so, ist heute so. Absolute Sicherheit wird man nie haben, mit VDS nicht und auch nicht wenn jeder Internetnutzer seinen staatlich zugewiesenen Betreuer bekäme. Und selbst mit dem Bundestrojaner würde es nicht klappen. Man kann ein BS auf Stick sogar haben.
     
  10. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Wenn durch die VDS in Zukunft vielleicht auch nur ein einziger Mensch durch einen verhinderten Bombenanschlag nicht seine Beine verliert, nehme ich durchaus in Kauf, dass meine Verbindungsdaten ein paar Wochen gespeichert werden.
     

Diese Seite empfehlen