1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mediziner ärgern sich über ARD-"Tatort" - "unrealistisch"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. April 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.982
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Berliner ARD-"Tatort" um Medikamentenschwindel und Betrug von Ärzten hat heftige Kritik von Medizinern ausgelöst. Die Geschichte sei überspitzt und pauschalisierend gewesen, kritisierten Ärzte in Hessen am Montag.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Mediziner ärgern sich über ARD-"Tatort" - "unrealistisch"

    Nach jedem Tatort fühlt sich jemand verärgert? Langsam wird es echt lächerlich...
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2011
  3. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Mediziner ärgern sich über ARD-"Tatort" - "unrealistisch"

    Absurd ist eher, dass man sich heutzutage über solche Sendungen wirklich Gedanken machen muss, weil sich bei der dummen Zuschauerschar ein entsprechendes Bild wirklich ins Hirn gebrannt hat.

    Man schlage einfach mal "CSI-Effekt" nach...
     
  4. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Mediziner ärgern sich über ARD-"Tatort" - "unrealistisch"

    Müssen wir jetzt ständig über "unrealistische" Tatorte lesen? Vor 14 Tagen beschwert sich Bierhoff, jetzt die Ärtze :eek:
     
  5. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.871
    Zustimmungen:
    305
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.83
    MR 400
    MR 200
    AW: Mediziner ärgern sich über ARD-"Tatort" - "unrealistisch"

    Dann müssten auch alle Anwälte bei EIN FALL FÜR ZWEI Stur, laufen.
    Denn kein Anwalt beschäftigt ein Privatdetektiv außer bei Sat 1 der eine Anwalt. :eek:
     
  6. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Mediziner ärgern sich über ARD-"Tatort" - "unrealistisch"

    Das ist allerdings Quatsch. Es ist durchaus nicht unüblich für Anwälte auch mal einen Detektiv zu engagieren. Natürlich nicht in jedem Fall wie im TV dargestellt,kommt aber eben mal vor.
     
  7. tv--satt

    tv--satt Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.999
    Zustimmungen:
    127
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: Mediziner ärgern sich über ARD-"Tatort" - "unrealistisch"

    genau....fall für 2 ist tv

    die realität ist lenßen und partner...das ist der beweis...so wie im richtigen leben (°C Polt)
     
  8. zuhause

    zuhause Silber Member

    Registriert seit:
    6. September 2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Mediziner ärgern sich über ARD-"Tatort" - "unrealistisch"

    Klar, ist ein Krimi immer überspitzt. Egal ob es um schwule Fußballer, Kriminielle Jugendliche die mal jemanden einfach so abklatschen, Ausländer, Mißbrauch durch Lehrer oder Geistliche, Strich/Babystrich, Menschenhandel, Sinti/Roma oder eben jetzt das Thema Medikamente.
    Um eine gewisse Spannung aufzubauen, genügt es nicht einen einzelnen harmlosen ******fall zu konstruieren (wie es im Web ständig vorkommt. Da muß schon etwas mehr Pepp dahinter sein. Und dann fühlen sich eben manche auf den Schlips getreten. Über die "normalen" Fälle lesen wir bereits jeden Tag in der BILD. Da muß beim Tatort etwas mehr passieren.
     
  9. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.871
    Zustimmungen:
    305
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.83
    MR 400
    MR 200
    AW: Mediziner ärgern sich über ARD-"Tatort" - "unrealistisch"


    Sorry was DU schreibst ist quatsch kein seriöser Anwalt tut sowas!
     
  10. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Mediziner ärgern sich über ARD-"Tatort" - "unrealistisch"

    Man hast Du wenig Ahnung :LOL:
     

Diese Seite empfehlen