1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Medion MDS 3160 defekt? HILFE

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Siebenstein83, 27. Februar 2007.

  1. Siebenstein83

    Siebenstein83 Senior Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    199
    Anzeige
    Ich habe mir bei Ebay einen gebrauchten Medion MDS3160 gekauft. Da ich glaube, dass er defekt ist will ich ihn zurückschicken, möchte aber vorher sichergehen.
    Der CI-schacht ist leer, d.h. es ist kein Modul drin. Die unverschlüsselten Programme müssten aber trotzdem laufen, oder?
    Das Display scheint defekt zu sein, es müsste doch leuchten wenn ich den Receiver anschalte!? Auf dem Bildschirm kommt "1. Das Erste" und "kein Signal", ich kann jedoch nicht ins Menü, weil weder die Fernbedienung noch die Frontasten funktionieren. Das hat doch nix mit dem CI-Schacht zu tun, oder? Bitte um schnelle Antwort!
     
  2. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Medion MDS 3160 defekt? HILFE

    Hallo,

    wenn ich mich nicht irre, so ist der MD 3160 ein reines FTA- Gerät.

    Daher wundert mich dies:

    Hätte so oder so nichts damit zu tun!

    Das deutet zunächst darauf hin, dass das Gerät nicht ganz defekt ist. Am Gerät selbst kommt man hier sicher nicht ins Menü und das ist notwendig um Einstellungen überprüfen bzw. ändern zu können.

    Läßt sich das Gerät über die Fronttasten und FB (Batterien?) an- und ausschalten sowie der Programmplatz wechseln?
     
  3. Siebenstein83

    Siebenstein83 Senior Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    199
    AW: Medion MDS 3160 defekt? HILFE

    Das Gerät lässt sich nur an- und ausschalten (mit der Fronttaste), am Gerät und mit der FB kann man den Programmplatz nicht wechseln.
    Und der MDS 3160 hat zwei CI Schächte.
     
  4. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Medion MDS 3160 defekt? HILFE

    Dies habe ich gerade gefunden und muß daher meine Vermutung (nur FTA) korrigieren, das 2 CI- Einschübe doch verhanden sind:

    "Der Digitale Satreceiver MD 3160 von Medion ist durch sein Preis- Leistungsverhältnis aufgefallen.
    Das Gerät wird laut Medion nur über Amazon.de vertrieben und kostete 69,- Euro.

    Austattung:
    2 Common Interface (direkt Frontseitig hinter einer Abdeckung) gut erreichbar
    5 Fronttasten zu direkten Bedienung

    Lieferung erfolgt mit:
    Fernbedienung (übersichtlich)
    Handbuch (knapp bemessen)
    und zwei Batterien (AAA)


    Der Receiver ist auf alle in Deutschland empfangbare Satelliten vorprogrammiert, so das die Installation einfach und problemlos erfolgen kann, Satelliten einstellen der Empfangen wird und los geht das Fernsehvergnügen.
    Sollte erst eine Satanlage installiert werden gibt das Gerät eine gute Hilfe bei der Ausrichtung, Pegelanzeige und die Empfangsqualität sind einen sehr gute Hilfe.
    Das OSD ist von Anfang an einen große Hilfe und jeder Schritt ist durch einen Hilfetext begleitet.

    Die zwei Scartanschlüsse auf der Rückseite sind gut erreichbar und ebenfalls die zwei Cinchanschlüsse für den Audioanschluß direkt.
    Die Klangqualität, sowie die Bildqualität sind an meinem Fernseher (Orion 100Hz, dolby) sehr gut und auch über die Cinchanschlüsse an meinen Verstärker ist ein guter Klang auch beim Radioempfang festzustellen.
    Ein seperater Netzschalter ist nicht vorhanden.


    Das EPG ist übersichtlich und aus diesem heraus kann direkt der Timer programmiert werden ( 12 Timerplätze).
    Wie bei anderen Geräten bekannt gibt es leider keine Favoritenliste, die ich sehr gern nutze.
    Ein durchgeschleifter Anschluß für einen weiteren analogen Satreceiver ist vorhanden, wir aber leider in der Gebrauchsanweisung nicht kommentiert.
    Das Display ist groß und gut lesen.
    Die Cardschächte sind vorn gut erreichbar, so das ein herumfummeln nicht nötig ist.
    Alle wichtigen Bedienelemente sind auch vorn am Receiver übersichtlich angebracht, also auch bei fehlenden Batterien in der Fernbedienung keine Sorgen.
    Das Gerät besitzt keinen RS 232 Anschluß, folglich ist man leider auf das Satupdate angewiesen.

    Auffallend bei meinem Gerät ist, das beim Abschalten ein Update per Satelliten durchgeführt werden soll, das nur mit der Exittaste der Fernbedienung unterbrochen werden kann, auf Dauer ist dies jedoch nervig.
    Sonst ist alles klar und übersichtlich und im großen und ganzen zu empfehlen."


    Selbst nach einer erneuten Netztrennung läßt sich das Gerät an der Front nicht schalten? Mit der FB und neuen Batterien sollte man wenigsten bestimmte Funktionen durchführen können.

    Wenn dies nicht möglich ist, so bleibt fast nur noch die Rückgabe oder zufällig ist Medion in der Nähe.




     

Diese Seite empfehlen